Mentoring "Kompetenzen & Potenziale"

Mentoring

„Kompetenzen und Potenziale"

Icon Orientierungsmodul

Im Mentoring „Kompetenzen und Potenziale“ werden Sie in Mentee-Gruppen von Peer-MentorInnen in ihrer akademischen und persönlichen Professionalisierung unterstützt. Dies schließt die begleitete Reflexion individuell besuchter Studienberatungen ein.

Studienfachinformationen und -eindrücke, die auch über das Orientierungsmodul und über die im Orientierungssemester angebotenen Veranstaltungen hinaus eigenständig gesammelt werden, werden im Rahmen des Mentorings kritisch auf eine Passung mit dem eigenen Interessen- und Kompetenzprofil hin betrachtet.

ToDo (Anforderungen Studienordnung)

Lt. Studienordnung hat der Modulteil Mentoring 1 SWS und 2 CP, die Sie in den 14tägigen Terminen in den Mentoring-Sitzungen, im Mentoring "open room" sowie mit Selbstlerneinheiten verbringen. 

Für den Abschluss des Modulteils ist eine schriftliche Reflexionsaufgabe als Artefakt Ihres Portfolios notwendig.

Termine:

Mentoringtermine finden immer mittwochs 14-16Uhr, 14tgl. statt. Dazu gibt es an den dazwischenliegenden Mittwochs-Terminen einen offenen Raum, wo Sie sich treffen und austauschen können (sowie Hilfestellung zur Portfolio-Arbeit bekommen).

Die Einschreibung in die Mentoring-Gruppen geschieht ab dem 29.03. bis zum 07.04.; die Einschreibemodalitäten wurden Ihnen per Email zugeschickt. Die Mentor*innen lernen Sie über die Steckbriefe in OLAT (olat-ce.server.uni-frankfurt.de/olat/auth/RepositoryEntry/14344290309) sowie in der GO-Woche kennen. 

Kontakt


Dr. Johanna Scheel

Koordinatorin
Orientierungsstudium Geistes- und Sozialwissenschaften

Campus Westend | Casino 1.813 
Nina-Rubinstein-Weg 1
60323 Frankfurt am Main

Telefon +49 (0)69 798 32943

scheel@em.uni-frankfurt.de

Mehr zur Person