Lehrpreise: ​Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre

Ausschreibung 2022:

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst lobt zum dreizehnten Mal den Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre aus. Der Preis wird für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an hessischen Hochschulen im Land Hessen verliehen und ist mit insgesamt 115.000,- EUR dotiert. Die Qualität der Lehre ist ein zentrales Exzellenzkriterium für Spitzenhochschulen. Sie ist zugleich strategisches Ziel des Qualitätsmanagements der Hochschulen. Der Preis soll die herausragende Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses in Hessen sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern. Es werden folgende Preise ausgeschrieben:

Je ein Lehrpreis für eine Arbeitsgruppe / Organisationseinheit in Höhe von maximal

a. 60.000,- EUR

b. 30.000,- EUR

c. 15.000,- EUR

Neben der Qualität des Lehrprojektes stehen die Möglichkeit der Weiterentwicklung, Transferierbarkeit sowie die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Die kontinuierliche Verbesserung auf Basis von Evaluation, die Didaktik und der Lernerfolg der Studierenden werden besonders positiv bewertet. Praxisnähe, Forschungsbezogenheit, Interdisziplinarität, Diversität, Genderaspekte und der Erwerb von Schlüsselkompetenzen nehmen eine wichtige Rolle ein.

Studierende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeiter*innen können geeignete Projekte für den Preis vorschlagen.

Zur Wettbewerbsrunde 2022

 Der Lehrpreis kann verliehen werden:

  • Für eine herausragende Lehrveranstaltung oder ein anderes Lehrprojekt, die sich erfolgreich in der Praxis bewährt haben.
  • Für eine herausragende digitale Lehr- und Lernform, die die Präsenzlehre bereichert und ergänzt sowie das Selbststudium der Studierenden fördert. Das flexiblere, orts- und zeitunabhängige Lernen wird unterstützt. Auch hybride Lehrformate gehören hierzu. Als bewährtes Best-practice-Beispiel eignet sich das digitale oder hybride Lehrprojekt für einen hochschul-internen wie auch hochschulübergreifenden Transfer; auch ein hochschul-übergreifendes Vorhaben ist möglich.
  • Für eine herausragende Lehrveranstaltung oder ein Lehrprojekt, die in besonderer Weise eine Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern und sich erfolgreich in der Praxis bewährt haben. Diese Lehrprojekte sollen möglichst eine multidisziplinäre Perspektive haben und Bildung für nachhaltige Entwicklung praktisch erfahrbar machen

Preis für eine studentische Initiative: 

Ebenfalls wird ein Preis für eine studentische Initiative in Höhe von maximal 10.000,- EUR ausgeschrieben. Die studentische Initiative trägt maßgeblich zur Verbesserung des Lernerfolgs der Studierenden bei. Dies geschieht entweder dadurch, dass eigene Projekte entworfen oder bestehende Ansätze und Strukturen weiterentwickelt werden. Projektskizzen, die noch nicht umgesetzt wurden, können nicht begutachtet werden. Der Preis richtet sich ausschließlich an Studierende, von denen die Mehrzahl der am Projekt Beteiligten noch studieren sollte. Mit dem Preis werden keine Lehrenden ausgezeichnet.

Nähere Informationen zur Ausschreibung erhalten sie auf der Seite des HMWK.

Interne Ausschreibungsfrist der Goethe-Universität

  • Die interne Ausschreibungsfrist endete am 03.12.2021
  • Die Goethe Universität kann insgesamt fünf Vorschläge einreichen. Über die einzureichenden Vorschläge entscheidet eine interne Auswahlkommission.
  • Die Vorschläge können per E-Mail bei Herrn Jens Blank (Abteilung Karriere, Stipendien und Preise) eingereicht werden.

Einzureichende Unterlagen:

  • Das Antragsformular- der Umfang der darin enthaltenen Begründung darf 4 Seiten (Schriftart Arial, Schriftgröße 12 Punkte, Zeilenabstand 1,15 Zeilen) nicht überschreiten; darin soll das didaktische Konzept klar erläutert sein;
  • aussagekräftige Anlagen im Umfang von max. 4 Seiten;
  • eine aussagefähige, kurze Evaluation (max. 4 Seiten).

Zusatzinformationen

  • Bitte beachten Sie bei der Antragsstellung die Auswahlkriterien des HMWK für den Lehrpreis.
  • Studierende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeiter*innen können geeignete Projekte für den Preis vorschlagen.
  • Achten Sie bei der Antragsstellung auf die Einhaltung der Formalia.

 Download Antragsformular


Ausschreibung des HMWK


Die Preisverleihung des Hessischen Hochschulpreises für Exzellenz in der Lehre wird voraussichtlich im Herbst 2022 stattfinden.

Jens Blank

Abteilung Karriere, Stipendien und Preise

CW, PEG, 1.G 012

Telefon: 069/798-15053
E-Mail: Lehrpreis@uni-frankfurt.de