Peer-Learning – von- und miteinander lernen


TRAININGSINHALTE

Der Workshop richtet sich an Lehramtsstudierende und LehramtstutorInnen. Wir beschäftigen uns im Workshop stetig mit mehreren Ebenen: Lehren in Schule und Hochschule, Lernen von SchülerInnen/ Studierenden untereinander, Lernen von und mit KollegInnen.

Theoretisch werden im Workshop folgende Fragen thematisiert:

  • Was ist Peer-Learning und warum sollte es eingesetzt werden?
  • Welche Formen von Peer-Learning gibt es und welche eignen sich zum Einsatz im Unterricht?
  • Wie sollte Peer-Learning in die Didaktik integriert werden, damit alle Beteiligten profitieren?
  • Welche Lernsettings können Lehrende nutzen, um sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu lernen?

Praktisch werden im Workshop Inhalte geübt:

  • Kennenlernen und üben mehrerer Methoden, z.B. das offene Buch.
  • Durchführung einer kollegialen Fallberatung.
  • Planung einer eigenen Unterrichtssequenz vor dem Hintergrund des Peer-Learnings mit Peer-Feedback.


TERMINE UND ORT

Termin ! FÄLLT AUS ! Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage muss der Workshop leider vorerst verschoben werden! Sobald es ein Ersatztermin gibt, erfahren sie dies hier! 
Uhrzeit 09:00 - 17:00 Uhr s.t. (Keine akademische Viertelstunde - der Workshop beginnt pünktlich!) - ganztägig
Ort Campus Bockenheim, Juridicum, Senckenberganlage 31-33, 10. Stock, Raum 1002
Themenfeld C - Kommunikation und Organisation

 

 


WEITERE INFORMATIONEN

Seminarleitung Lara Jagadics



Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Teilnehmer pro Workshop.