Peer-Learning – von- und miteinander lernen


TRAININGSINHALTE

Der Workshop richtet sich an Lehramtsstudierende und LehramtstutorInnen. Wir beschäftigen uns im Workshop stetig mit mehreren Ebenen: Lehren in Schule und Hochschule, Lernen von SchülerInnen/ Studierenden untereinander, Lernen von und mit KollegInnen.

Theoretisch werden im Workshop folgende Fragen thematisiert:

  • Was ist Peer-Learning und warum sollte es eingesetzt werden?
  • Welche Formen von Peer-Learning gibt es und welche eignen sich zum Einsatz im Unterricht?
  • Wie sollte Peer-Learning in die Didaktik integriert werden, damit alle Beteiligten profitieren?
  • Welche Lernsettings können Lehrende nutzen, um sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu lernen?

Praktisch werden im Workshop Inhalte geübt:

  • Kennenlernen und üben mehrerer Methoden, z.B. das offene Buch.
  • Durchführung einer kollegialen Fallberatung.
  • Planung einer eigenen Unterrichtssequenz vor dem Hintergrund des Peer-Learnings mit Peer-Feedback.


TERMINE UND ORT

Termin Mittwoch, 19.08.2020
Uhrzeit 09:00 - 17:00 Uhr s.t. (Keine akademische Viertelstunde - der Workshop beginnt pünktlich!)
Ort Campus Bockenheim, Juridicum, Senckenberganlage 31-33, 10. Stock, Raum 1002
Themenfeld C - Kommunikation und Organisation - ganztägig

 

 


WEITERE INFORMATIONEN

Seminarleitung Lara Jagadics



Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Teilnehmer pro Workshop.



Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an den PRO-L Workshops ist kostenlos und freiwillig; es ist jedoch nur eine einmalige Teilnahme pro Workshopthema möglich. Eine Anmeldung zu mehreren Workshops, die gleichzeitig stattfinden, ist nicht möglich.

• 

Die Workshops sind ausschließlich an immatrikulierte Lehramtsstudierende der Goethe-Universität gerichtet. An- und Abmeldungen sind nur über die E-Mail-Adresse der Goethe-Universität (...@stud.uni-frankfurt.de) möglich.

Abmeldungen sind bis spätestens fünf Tage vor dem Workshop möglich. Dies bedeutet beispielsweise, dass, wenn der Workshop am Freitag stattfindet, Sie sich noch bis inklusive Sonntag vom Workshop abmelden können. Die Abmeldung verläuft über den Link, den Sie in der Anmeldebestätigung per Mail von uns erhalten.

Es ist bei allen Workshops die Anwesenheit über die gesamte Trainingszeit erforderlich. Die Workshops beginnen jeweils sine tempore (s.t. = pünktlich zur angegebenen Uhrzeit). Plätze von ZuspätkommerInnen werden an Studierende auf der Warteliste vergeben.

Sollten Sie unentschuldigt am Training fehlen bzw. sich zu spät abmelden, behalten wir uns vor, Sie von zukünftigen PRO-L Trainings auszuschließen. Bei Krankheit ist bis spätestens eine Woche nach dem ausgefallenen Workshop-Termin per Mail ein Attest vorzuweisen.

Zum abschließenden Erhalt der Teilnahmebescheinigung ist die Bearbeitung einer Reflexion über die E-Learning Plattform Vigor notwendig.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nur noch über die folgende Anmeldemaske möglich: