Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Armina Omerika wird am 19.10.2019 beim Kulturfestival AusARTen in München über das Thema „Ein neues deutsches Wir?“ diskutieren.

Veröffentlicht am: Montag, 14. Oktober 2019, 14:40 Uhr (02)

70 Jahre nach der Verfassung des Grundgesetzes diskutieren wir immer 
noch darüber, wer zu Deutschland gehört und wer nicht. Dabei könnten 
die Werte unseres Grundgesetzes helfen, ein "Wir" zu schaffen, das 
sich nicht über Religion, Kultur oder Migrationsgeschichte definiert - 
sondern über Haltung. Über eine gemeinsame Überzeugung für die in 
unserem Grundgesetz verankerten Werte: Das Recht auf den Schutz der 
Menschenwürde, die freie Entfaltung der Persönlichkeit, die Glaubens- 
und Gewissensfreiheit und die freie Meinungsäußerung. Kann eine 
Besinnung auf diese Werte und Rechte dabei helfen, gesellschaftliche 
Gräben zu überwinden und zu einem "Wir" jenseits von Hautfarbe, 
Religion und politischer Zugehörigkeit zu finden?

Es diskutieren:
Micha Brumlik (Publizist)
Christoph Möllers (Verfassungsrechtler)
Onur Özata (Anwalt im NSU-Verfahren)
Armina Omerika (Islamwissenschaftlerin)

Mit musikalischer Begleitung von der Unterbiberger Hofmusik

Samstag, 19.10.2019
Einlass: 18:30 Uhr // Beginn 19:00 Uhr

Ort:
Münchner Forum für Islam e.V.
Hotterstr.16, 80661 München
(zu Fuß 8 min vom Münchner Marienplatz)

Foto Credits:
Micha Brumlik: ©Ilse Paul
Christoph Möllers: ©Humboldt Universität
Onur Özata: ©www.anwalt-oezata.de
Armina Omerika: ©Hureyre Kam




Programm „Ausarten“