Beitragsanmeldung

Alle Kolleg*innen sind herzlich eingeladen, sich am wissenschaftlichen Programm zu beteiligen und Arbeitskreise, Symposien, Poster oder Einzelbeiträge mit Bezug zum Tagungsthema einzureichen.

Die Beitragseinreichung ist ausschließlich elektronisch über Conftool möglich. Bitte erstellen Sie sich hierzu zunächst ein persönliches Tagungskonto und loggen Sie sich mit den von Ihnen gewählten Zugangsdaten ein.

Wählen Sie die Art des von Ihnen angemeldeten Beitrags aus (s.u.) und laden Sie die Datei des Abstracts hoch. Bitte verwenden Sie dabei ausschließlich die nachfolgend zur Verfügung gestellte Formatvorlage und nehmen Sie bitte ebenfalls keine Veränderungen an den in dieser Datei eingestellten Schriftgrößen, Zeilenabständen etc. vor:

    Musterabstract (*.docx)

Einreichungsschluss ist der 31. Januar 2020.

Im Menüpunkt „Ihre Einreichungen“ erhalten Sie einen Überblick über die von Ihnen eingereichten Beiträge. Sie könne diese bis zum Einreichungsschluss jederzeit nochmals verändern (z.B. ein modifiziertes Abstract hochladen, die Namen der Vortragenden ändern o.ä.).

Alle Beitragsanmeldungen werden durch das Wissenschaftliche Komitee und weitere namhafte Reviewer begutachtet. Die Ergebnisse des Begutachtungsverfahrens werden bis zum 15.03.2020 mitgeteilt.


Es können folgende Beiträge zum Programm angemeldet werden:

Arbeitskreis
Arbeitskreise bündeln Vorträge zu einem bestimmten Thema. Erwünscht sind Arbeitskreise, die Beiträge aus mehreren Hochschulstandorten bündeln. Im Programm der Jahrestagung sind Zeitblöcke von 90 Minuten oder 120 Minuten für Arbeitskreise (drei bzw. vier Beiträge mit jeweils max. 20 Minuten Vortragszeit plus 10 Minuten Diskussion) vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass zur Anmeldung von Arbeitskreisen neben einer Kurzbeschreibung des Arbeitskreises selbst auch zu allen Beiträgen im Arbeitskreis Abstracts eingereicht werden müssen. Bitte fügen Sie dabei unbedingt alle Abstracts (Arbeitskreisbeschreibung plus alle Beitragsabstracts in der vorgesehenen Vortragsreihenfolge) vor dem Hochladen in einem Dokument zusammen.

Einzelbeitrag
Sie können Einzelbeiträge zu allen Aspekten des Tagungsthemas sowie dessen Umfeld anmelden. Einzelbeiträge werden in thematischen Arbeitskreisen mit anderen Beiträgen gebündelt und sollten auf max. 20 Min. Vortragszeit (plus 10 Min. Diskussion) ausgelegt sein.

Poster
Poster werden über die gesamte Zeit des Symposiums ausgestellt. Das maximale Posterformat beträgt DIN A 0 (84 x 119 cm). Im Rahmen des Tagungsprogramms wird (voraussichtlich am Freitag) ein eigenständiger Slot für die Präsentation freigehalten werden (je nach Anzahl der eingereichten Poster mit ca. zwei oder drei Minuten Redezeit pro Präsentation).

Symposium
Das Format des Symposiums soll Gelegenheit für deutlich intensivere Diskussionen bieten und explizite Bezüge zum Tagungsthema aufweisen. So ließe sich in diesem Rahmen etwa an einen Impulsvortrag denken, der mit kommentierenden Statements ergänzt oder konfrontiert wird. Symposien werden im Tagungsprogramm parallel zu Arbeitskreisen angeboten und können daher entsprechend auf eine Dauer von 90 oder 120 Minuten ausgelegt sein. Im Hinblick auf ein abgestimmtes thematisches Arrangement bitten wir bei Angeboten in diesem Format vor Einreichung um eine persönliche Kontaktaufnahme.