Digitale Karten in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern

Allgemeine Beschreibung/Didaktik

Schulbücher und Arbeitsmaterialien für die Fächer Geschichte, Geographie und Sozialkunde sowie speziell für das Fach Gesellschaftslehre beinhalten fachspezifische Arbeitsweisen und Methoden. Dabei fällt auf, dass Karten nicht nur in der Geographie - wo sie zum Standardrepertoire gehören - sondern auch in der Geschichte und Sozialkunde eine wichtige Rolle spielen und oftmals zum Verständnis für gesellschaftswissenschaftliche Zusammenhänge und Inhalte eingesetzt werden. Karten sind somit ein fester Bestandteil des Unterrichtsalltags. 

Methodik

In dieser Veranstaltung, in der sich Präsenz- und Onlinephasen abwechseln, stellen wir ihnen Methoden zur reflexiven Kartenarbeit vor. Praktische Beispiele werden analysiert und Sie erhalten Anregungen, diese Methoden auf das breite Spektrum gesellschaftswissenschaftlicher Themenfelder anzuwenden. Begleitend entwickeln Sie eigene Unterrichtsideen, die im Anschluss in einer Schule erprobt und reflektiert werden. Dabei sollen Synergien im Teilnehmer/-innenkreis, der sich aus Studierenden und Lehrkräften zusammensetzt, genutzt werden. In diesem kooperativen Lernarrangement entstehen so Austauschmöglichkeiten zu fächerübergreifenden Perspektiven und aktuellen mediendidaktischen Ansätzen.


Präsenztermine: 

Freitag, 24.04.2020 (14:00 – 18:00 Uhr)
Samstag, 25.04.2020 (10:00 - 16:00 Uhr)
Freitag, 15.05.2020 (14:00 - 18:00 Uhr)
Freitag, 26.06.2020 (14:00 - 18:00 Uhr)

  • Die Onlinephasen liegen zwischen den Präsenzterminen und umfassen kleine Vor- und Nachbereitungsaufgaben.

Veranstaltungsort:
PEG-Gebäude, Goethe-Universität Frankfurt

Gebühr: kostenfrei

Kursleitung:
Nina Kaup: Lehrkraft für Geographie und Englisch mit langjähriger Lehrerfahrung, derzeit abgeordnet an die Goethe-Universität Frankfurt im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung im BMBF-Projekt „NextLEVEL - Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“.

Laura Chihab: abgeschlossenes Lehramtsstudium für Geographie und Englisch, wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Goethe-Universität Frankfurt im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung im BMBF-Projekt „NextLEVEL - Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“.

Bei Rückfragen senden sie uns gerne eine E-Mail an kaup@geo.uni-frankfurt.de oder chihab@geo.uni-frankfurt.de


Online-Anmeldung