Corona-Pandemie: Informationen zu Studium, Lehre, Forschung und für Mitarbeitende

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen der Goethe-Universität im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2). 

Der Schutz der Studierenden und der Beschäftigten haben vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie weiterhin höchste Priorität. 

Die Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2020/21 starten ab dem 2. November 2020 weiterhin überwiegend im digitalen Modus, im Vergleich zum Sommersemester jedoch wieder mit höheren Präsenzanteilen – insbesondere für unsere Studienanfängerinnen und Studienanfänger. 

Über die weiteren Entwicklungen halten wir Sie auf folgenden zielguppenbezogenen Seiten auf dem Laufenden:

Wir bitten Sie darum, sich regelmäßig auf folgenden Kanälen über Aktualisierungen zu informieren:

Mitteilungen für Universitätsmitglieder

Corona-Warn-App

Universitätsmitgliedern wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu nutzen. Je mehr mitmachen, umso stärker lässt sich in Verbindung mit den RKI-Hygieneregeln das Infektionsrisiko reduzieren. » Mehr Informationen

Dienstliche Belangen

Bei dringenden weitergehenden Fragen zu dienstlichen Belangen schreiben Sie bitte an krisenstab@uni-frankfurt.de. Bitte geben Sie dabei den vollständigen Absender und eine Rufnummer für Rückfragen an.

Fragen zum Arbeitsschutz

Die Referate Arbeitsschutz und Biologische Sicherheit der Goethe-Universität erreichen Sie unter der Telefonnummer 069/798-23688.

Bürgertelefon Land Hessen

Zu aktuellen Fragen in Hinblick auf das Coronavirus hat das Land Hessen ein Bürgertelefon eingerichtet, Tel.: 0800/555-4666, montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr.