Herzlich Willkommen am Arbeitsbereich Inklusionsforschung

Home moser

Der im Jahre 2020 eingerichtete Arbeitsbereich Inklusionsforschung aus den Mitteln der Kathrin und Stefan Quandt Stiftung untersucht die Thematik Inklusion vor allem in Bezug auf Chancen- und Bildungsgerechtigkeit unter Einbezug interdisziplinärer und multimethodischer Forschungszugänge.

Fokussiert wird in diesem Themenfeld vor allem die Umsetzung von Inklusion in Bildungseinrichtungen. Dazu gehören Fragen der bildungspolitischen und administrativen Steuerung, aber auch Fragen der Systementwicklung auf der Ebene von Schule und Unterricht. Unterrichtsprozesse werden dabei mit Hilfe videogestützter Zugänge untersucht. Darüber hinaus werden Professionalisierungsprozesse empirisch erforscht.

Ein weiterer Schwerpunkt des Arbeitsbereiches sind Forschungen zur Theoriebildung der Sonder- und Inklusionspädagogik sowie historiographische Arbeiten zur Ausformung besonderer Bildungsinstitutionen, wie dem Anstaltswesen und den Förderschulen. Damit rückt auch die kulturelle Herstellung von Differenzkategorien in den Fokus der Forschung.

Das Team wird geleitet von Prof. Dr. Vera Moser, die an der Goethe-Universität die Kathrin und Stefan Quandt Stiftungsprofessur für Inklusionsforschung inne hat.