Informationen für Lehrende

Die SARS-CoV2-Arbeitsschutzmaßnahmen wurden durch das Präsidium mit Zustimmung des Personalrats bis 31.12.2022 verlängert.

Die wichtigsten Regelungen in Kürze:

  • Das Wintersemester an der Goethe-Universität wird ein Präsenzsemester. Lehrveranstaltungen in Präsenz sind damit wieder Standard.
  • Die Goethe-Universität appelliert an alle Studierenden und Besucher*innen, im Sinne eines guten Miteinanders und zum gegenseitigen Schutz weiterhin in den Gebäuden und bei Veranstaltungen eine medizinische Maske zu tragen.
  • Die Homeoffice-Pflicht ist aufgehoben. Für die Beschäftigten der Goethe-Universität gilt die zwischen Personalrat und dem Präsidium vereinbarte Übergangsregelung bis zur Einführung der Dienstvereinbarung "Mobiles Arbeiten" jedoch längstens bis 31. Dezember 2022. 
  • Es gilt eine novellierte Corona-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) zum Schutz der Beschäftigten vor einer Infektion mit SARS-CoV-2. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, auf Grundlage einer Gefährdungsbeurteilung notwendige Schutzmaßnahmen festzulegen, diese sind:
    • Es gilt die verpflichtende Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m
    • Überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht sicher eingehalten werden kann (auch in Verkehrsbereichen wie Fluren, Treppenhäusern, Fahrstühlen etc.) ist eine medizinische Maske zu tragen (OP-Masken oder Schutzmasken der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil).
    • Dort, wo auf Grundlage der Corona-ArbSchV und der Regelungen der Goethe-Universität Maskenpflicht besteht, werden die Masken als persönliche Schutzausrüstung durch den Arbeitgeber (Fachbereiche, Einheiten, Abteilungen, Fachvorgesetzte etc.) gestellt.
    • Am direkten Arbeitsplatz (Bildschirm-/Büroarbeitsplätzen, Laboratorien, Werkstätten, Archiven etc.) gilt:
    • Die Räume dürfen gleichzeitig von mehreren Personen genutzt werden, wenn eine ausreichende Lüftung sichergestellt werden kann (technische Lüftung oder alle 20 min für mind. 5 Minuten stoßlüften) der Abstand zwischen face to face / diagonal / über Eck angeordneten Arbeitsplätzen mind. 2,5 Meter beträgt oder zwischen diesen Arbeitsplätzen als zusätzliche technische Schutzmaßnahme eine Trennvorrichtung ("Spuckschutz") installiert ist.
    • Unter Einhaltung der genannten Bedingungen kann die Maske nach Einnahme eines Sitzplatzes abgenommen werden.
    • In allen Räumen, in denen der Mindestabstand nicht durchgängig eingehalten werden kann oder Trennvorrichtungen nicht vorhanden sind, ist während des Aufenthaltes eine medizinische Maske zu tragen.
    • Lehrende/ Dozent*innen in Lehrveranstaltungen dürfen die Maske nur dann abnehmen, wenn ein Abstand von mindestens 4 m zur ersten Reihe des Auditoriums eingehalten werden kann.
    • Bei allen internen Veranstaltungen in den Räumen der Goethe-Universität, die für Mitarbeiter*innen verpflichtend sind, gilt gemäß Corona-ArbSchV ebenfalls der Mindestabstand bzw. Maskenpflicht.
    • Auch für Mitarbeiter*innen, die im Kundenkontakt mit Studierenden oder Externen stehen, gilt, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann oder keine Trennvorrichtungen vorhanden sind, die Maskenpflicht (Bibliothek, Studierendensekretariat, HRZ etc.).
  • Für das Universitätsklinikum gelten weiterhin besondere Infektionsschutz-Regelungen.

Hinweis zur Verordnungslage zu Masken:

Derzeit gilt für Studierende sowie für externe Besucher*innen der Goethe-Universität eine Empfehlung, einen medizinischen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Für Mitarbeitende gelten besondere Arbeitsschutzmaßnahmen (siehe auch Link oben): Überall, wo der Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, müssen Mitarbeitende einen medizinischen Mund-Nase-Schutz tragen. Für den Campus Niederrad gelten besondere Bestimmungen, die auf den Seiten des UKF einzusehen sind. Sollten sich Regelungen diesbezüglich ändern, werden Studierende, die Fachbereiche und weiteren Einheiten unmittelbar darüber informiert.


Informationskanäle

Wir bitten Sie darum, sich regelmäßig auf folgenden Kanälen über Aktualisierungen zu informieren:


Updates

23.09.2022 FAQ für Lehrende
20.09.2022 Umfangreiche Aktualisierungen
04.04.2022 FAQ für Lehrende
01.04.2022 PrüfungenLehrveranstaltungenLehrverpflichtungsverordnung


Diese Seite weiterempfehlen