Vorlesungszeiten

Der Veranstaltungsbeginn im Wintersemester 2020/21 wurde auf den 2.11.2020 verschoben. Sofern zwingend erforderlich, können einzelne Lehrveranstaltungen nach Abstimmung mit dem Vizepräsidenten für Studium und Lehre für Lehrveranstaltungen der Studieneingangsphase sowie höhere Semester auch früher starten. Studierende, die sich zum Ende des Sommersemesters exmatrikulieren, können auch noch im Oktober Leistungen erbringen und diese für das Sommersemester 2020 anrechnen lassen. Das Ende der Vorlesungszeit wird um eine Woche auf den 21.02.2021 verschoben. Die Fachbereiche können außerdem die 1. Kalenderwoche (4.-10.01.2021) für die Lehre nutzen. Informationen hierzu sollen die Fachbereiche den Studierenden bis Ende September kommunizieren.
Für eine bessere Planungssicherheit wurde den Lehrenden bereits frühzeitig dringend empfohlen, Veranstaltungen auch im Wintersemester 2020/21 virtuell zu planen. Veranstaltungen, die zwingend Präsenz erfordern (z.B. Laborpraktika, sportpraktische Übungen, künstlerische Atelierarbeit) bzw. deren didaktisches Konzept einer Digitalisierung entgegensteht, können unter Einhaltung der derzeitig gelten Regelungen (jeweils mit dem Arbeitsschutz abgestimmtes Abstands- und Hygienekonzept) in Präsenz durchgeführt werden. Hierzu wurden sämtliche den Vorgaben entsprechenden Veranstaltungsräume der Universität einer gründlichen Prüfung durch den Arbeitsschutz unterzogen.
Aktuelle Informationen zu den Lehrveranstaltungen (z.B. auch über die Art der Durchführung) werden in QiS/LSF bekannt gegeben. Die Fachbereiche informieren die Studierenden per E-Mail, sobald es weitere Informationen zu einzelnen Studiengängen gibt. Die Universität nutzt für diese Kommunikation ausschließlich die s1234@stud.uni-frankfurt.de E-Mail-Adressen. Studierende stellen bitte sicher, dass sie diesen Account regelmäßig kontrollieren und nutzen bitte keine Weiterleitung auf private E-Mail-Accounts, da sonst nicht sichergestellt werden kann, dass sie alle Informationen erhalten. Die E-Mail-Adresse erhalten Studierende automatisch mit dem HRZ-Account. (Informationen zum Mail-Account).


Diese Seite weiterempfehlen