Kleine Fächer

Datum: Termine nach Ausschreibung und nach Vereinbarung
Ort: vorwiegend Campus Westend
Veranstaltungsart:   Vorträge, Workshops, Lesungen, Projekttage
Klassenstufe: Oberstufe
Vorkenntnisse: variiert, bitte Ausschreibung prüfen
Anmeldung: meist öffentlich. Falls beschränkt, s. Ausschreibung.

Die Goethe-Universität beheimatet eine Vielfalt von Disziplinen, die sich in zahlreichen Instituten und Studiengängen unterschiedlichster Größe zeigt. Besonders divers zeigt sie sich in den sog. kleinen Fächern geisteswissenschaftlicher Ausrichtung, die die Möglichkeit bieten, auf historische und aktuelle Situationen aus verschiedensten Perspektiven zu reagieren. Gerade diese vielseitige Sichtweise leistet einen unverzichtbaren Beitrag zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen. Ob ein Fach als kleines oder großes Fach bezeichnet wird, sagt nichts über seine Gegenstände aus. Kleine Fächer beschäftigen sich oftmals mit mehreren Sprachen und Kulturen oder gar ganzen Weltregionen. Die Einordnung als „kleines Fach“ orientiert sich vielmehr daran, wie stark das Fach innerhalb der deutschen Hochschullandschaft vertreten ist. Auf der Seite der "Kleinen Fächer" erhalten Sie Einblick in die Aktivitäten und Profile der geisteswissenschaftlichen kleinen Fächer und finden Kontakt- und Studiengangsinformation. Gerade die kleinen Fächer im Bereich der Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaften leben und beleben Internationalität und kulturelle Vielfalt personell und thematisch in Forschung und Lehre. Ein kleines Fach zu studieren bedeutet nicht allein, Bestehendes isoliert zu beschreiben und zu verstehen. Viel mehr entwickeln wir interdisziplinär neue Perspektiven.

Ansprechpartner
Dr. Pia Gerhard
P.Gerhard@em.uni-frankfurt.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
www.uni-frankfurt.de/kleine-faecher