Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv

Die Ausbildung im Überblick

Du hast organisatorisches Talent und bist immer gut informiert. Kannst gut mit Menschen umgehen, aber auch mit Computern. Deine Fähigkeiten kannst Du im Beruf einer*eines Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Archiv - sehr gut einsetzen und weiter ausbauen.Im Archivzentrum der UB erwartet Dich eine abwechslungsreiche Ausbildung. Zu Deinen wesentlichen Aufgaben als Auszubildende*r gehören das Erfassen, Beschaffen und Bereitstellen von Archivgut, die Übernahme von Schriftgut und anderen Informationsträgern, die Technische Bearbeitung und Aufbewahrung. Zur Arbeit gehören weiterhin das Informieren, Beraten und Betreuen der Nutzer*innen. Auch bei der Digitalisierung von Dokumenten und Bereitstellung der Digitalisate ist Deine Mitarbeit wichtig. Dein Engagement dient der Unterstützung von Wissenschaft und Forschung.

Die Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv, dauert 3 Jahre und findet im Archivzentrum der Universitätsbibliothek sowie in der Berufsschule (Stauffenbergschule Frankfurt) statt. Hinzu kommen dienstbegleitende Unterweisungen im Verwaltungsseminar Frankfurt (HVSV).

Einstellungsvoraussetzungen

Einstellungsvoraussetzung für den Ausbildungsberuf des/der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, ist ein guter Realschulabschluss.

Darüber hinaus solltest Du gute Leistungen in den Fächer Deutsch und Englisch vorweisen sowie eine fundierte Allgemeinbildung erkennen lassen. Du solltest Spaß am Umgang mit EDV, Medien und Menschen besitzen. Zudem wird Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit vorausgesetzt sowie Engagement und Einsatzbereitschaft.