Müssen wir nicht wach sein

L. Der Literaturbote 135/136 (4/2019): Müssen wir nicht wach sein.

Studierende unseres Instituts haben Texte von norwegischen Autorinnen und Autoren, die hierzulande bislang wenig bekannt sein dürften, ins Deutsche übersetzt. Die Anthologie ist im Rahmen des Seminars „In der Praxis II - Anthologie und Moderation“ von Uwe Englert entstanden und führt die langjährige Zusammenarbeit des Institut für Skandinavistik und des Hessischen Literaturforums im Mousonturm fort.
Übersetzungen von Sarah Fengler, Rebekka Hans, Rebecca Jakobi, Sofie Marhaug, Maja Martha Ploch, Ramona Weber und André Wilkening. 



Anzeige