M.A. Johanna Weckenmann

Forschungsschwerpunkte

  • Virtualität und Digitalität in Bildungskontexten
  • Hochschulbildungsforschung
  • Erwachsenenbildung

Vita

09/2020 – Heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG Projekt „Akademische Redefreiheit im universitären Bildungsraum“
Elternzeitvertretung für Judith Mahnert

01/2019 – Heute

Promotion zum Thema „Virtuelle Bildungsräume“
Fachbereich Erziehungswissenschaften Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.    

04/2019 – 12/2019

Bildungsberaterin im Schulkontext   
Community Connections, Kalifornien, USA   
Bildungsberatung zu öffentlichen und privaten Schulen für zugezogene Familien („Expats“); Bildungsprogrammentwicklung

11/2017 – 03/2018

Projektmanagerin im Bildungsbereich    
Cheil // PP:Agenda, Frankfurt a.M.
Projektmanagement des Beratungsprojekts „DigitalPakt Schule“;
Mitarbeit im Projekt-Team „Internetauftritt der Wissenschafts- und Hochschulforschung“ im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

04/2015 – 09/2017

M.A. Erziehungswissenschaften
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Schwerpunkt: Hochschulbildung, Bildungstheorie, Erwachsenenbildung

10/2013 – 02/2014

B.A. Auslandssemester   
National Chi Nan University, Puli, Taiwan   
Schwerpunkt: International & Comparative Education

10/2011 – 03/2015

B.A. Erziehungswissenschaften  
Eberhard Karls Universität Tübingen
Schwerpunkt: Erwachsenen- und Weiterbildung mit den Nebenfächern Soziologie, Empirische Kulturwissenschaften und Psychologie



Publikationen

Weckenmann, J., Preiß, J. & Rüger, K. (Hrsg.)

(2019). Universität verstehen. Universität kritisieren! Universität weiterdenken?. Frankfurter Schriftenreihe für Erziehungswissenschaft (19). Norderstedt: BoD

Preiß, J & Weckenmann, J.

(2019). "Türöffner" zu einer "Erziehung nach Auschwitz" im erziehungswissenschaftlichen Studium. In S. Andresen, D. Nittel & C. Thompson (Hrsg.), Erziehung nach Auschwitz bis heute. Aufklärungsanspruch und Gesellschaftsanalyse (499-518). Frankfurter Schriftenreihe für Erziehungswissenschaft (22). Norderstedt: BoD.

Budak, S., Dumke, T. & Hellmann (Weckenmann), J.

(2019). Studieren zwischen Theorie und Praxis – Oder ist da noch mehr? Der erziehungswissenschaftlichen Fachkultur auf der Spur. In S. Richter & B. Friebertshäuser (Hrsg.), Studieren – Forschen – Praxis (137-160). Frankfurter Schriftenreihe für Erziehungswissenschaft (20). Norderstedt: BoD.

Nittel, D. & Hellmann (Weckenmann), J.

(2017). „Eigentlich hätte ich nach drei Monaten tot sein müssen, aber ich lebe immer noch!“ – Die Grenzen des lebenslangen Lernens aus der Perspektive von Biographie und Lebenslauf. In O. Dörner et. al. (Hrsg.), Biographie – Lebenslauf – Generation. Perspektiven der Erwachsenenbildung (177-188). Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung in der DGfE. Opladen: Barbara Budrich.