Dr. Anna-Marietha Vogler

Sprechzeiten

Dienstags 11.00 bis 12.00 Uhr (bitte mit Anmeldung via eMail) und individuelle nach Vereinbarung.




Lehre

Sommersemester 2021

L1M-V-B: Geometrie im Land der Mathemagie
L1M-V-B: Achilles auf dem Rücken der Schildkröte – Begründen, Argumentieren und Beweisen in der Mathematik
L1M-V-C: Unterrichtskommunikation – Lernen im Diskurs

Wintersemester 2020/21

L1M-V-B: Geometrie im Land der Mathemagie
L1M-V-C: Unterrichtskommunikation – Lernen im Diskurs


Betreuung wissenschaftlicher Hausarbeiten

Aktuell habe ich noch freie Plätze zur Betreuung der wissenschaftlichen Hausarbeit im Herbst 2021. 

Forschungsschwerpunkt

Interaktionstheorie mathematischen Lernens
Frühkindliche mathematische Denkentwicklung
Professionalisierung von elementarpädagogischem Fachpersonal
Profesionelle Wahrnehmung

Image 97403120

Projekte und Veranstaltungen

Mitmach-Mathe
erStMaL

Publikationen

Monographie

1. Vogler, A.-M. (2020). Mathematiklernen im Kindergarten. Eine (mehrperspektivische) Untersuchung
zu Chancen und Hürden beim frühen mathematischen Lernen in Erzieher*innen-Situationen.
Münster: Waxmann.


Herausgeberschaft

2. Beck, M., Billion, L., Fetzer, M., Huth, M., Möller, V. & Vogler, A.-M. (Hrsg.). (2020).
Ein multiperspektivischer Blick auf Lehr-Lernprozesse – Konzeptionelle, multimodale und digitale Analysen im elementaren und hochschuldidaktischen Kontext. Münster u.a.: Waxmann.


Artikel, Peer Reviewed

3. Vogler, A.-M. (Exposé angenommen). Mathematische Argumentationsprozesse in der Kindertagesstätte – Interaktionale Bedingungen für die Partizipation an frühen mathematischen Diskursen. Zeitschrift für Grundschulforschung, 02/2021.

4. Vogler, A.-M., Prediger, S., Quasthoff, U. & Heller, V. (2018). Students’ and teachers’ focus of
attention in classroom interaction — subtle sources for the reproduction of social disparities.
Mathematics Education Research Journal, 30(4), 299–323.

5. Vogler, A.-M. & Prediger, S. (2017). Including students’ diverse perspectives on classroom interactions into video-based professional development for teachers. Journal of Mathematics Teacher Education, 20(5), 497-513.

6. Prediger, S., Quasthoff, U., Vogler, A.-M., & Heller, V. (2016). How to Elaborate What Teachers Should Learn? Five Steps for Content Specification of Professional Development Programs, Exemplified By “Moves Supporting Participation in Classroom Discussions”. Journal für Mathematik-
Didaktik, 36(2), 233–257.

7. Gellert, U., & Hümmer, A.-M. (2008). Soziale Konstruktion von Leistung im Unterricht. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 11(2), 288–311.


Buchbeiträge, Peer Reviewed

8. Vogler, A.-M. & Beck, M. (2020). Förderung responsiven Handelns durch den Einsatz mathematischer Situationspattern. In M. Beck, L. Billion, M. Fetzer, V. Möller & A.-M. Vogler (Hrsg.), Ein multiperspektivischer Blick auf Lehr-Lernprozesse – Konzeptionelle, multimodale und digitale Analysen im elementaren und hochschuldidaktischen Kontext (S. 193–214). Münster u.a.: Waxmann.

9. Vogler, A.-M. (2019). Die Latenz mathematischer Sinnzuschreibungen in Erzieher/innen-Kind-Interaktionen im Kindergarten. In B. Brandt & K. Tiedemann (Hrsg.), Mathematiklernen aus interpretativer Perspektive (S. 287–319). Münster: Waxmann.

10. Vogler, A.-M. (2017). Von Rahmungsdifferenzen und Erfahrungsräumen. Mathematische Lernprozesse zwischen interaktiver Konstruktion und subjektiver Sinnzuschreibung. In: Beck, M. & Vogel, R. (Hrsg.), Geometrische Aktivitäten und Gespräche von Kindern im Blick qualitativen Forschens (S. 201–224), Münster u.a.: Waxmann.

11. Heller, V., Quasthoff, U., Vogler, A.-M. & Prediger, S. (2017). Bildungssprachliche Praktiken aus professioneller Sicht: Wie deuten Lehrkräfte Erklärungen und Begründungen von Kindern. In B. Ahrenholz, B. Hövelbrinks & C. Schmellentin-Britz (Hrsg.), Fachunterricht und Sprache in schulischen Lehr-/Lernprozessen (S. 139–160). Tübingen: Narr.

12. Prediger, S., Erath, K., Quasthoff, U., Heller, V. & Vogler, A.-M. (2016). Befähigung zur Teilhabe an Unterrichtsdiskursen. Die Rolle von Diskurskompetenz. In J. Menthe, D. Höttecke, T. Zabka, M. Hammann & M. Rothgangel (Hrsg.), Befähigung zur gesellschaftlichen Teilhabe. Beiträge der fachdidaktischen Forschung (S. 285–300). Münster u.a.: Waxmann.

13. Acar Bayraktar, E., Hümmer, A.-M., Huth, M., Münz, M. & Reimann, M. (2011). Forschungsmethodischer Rahmen der Projekte erStMaL und MaKreKi. In B. Brandt, R. Vogel & G. Krummheuer (Hrsg.), Die Projekte erStMaL und MaKreKi. Mathematikdidaktische Forschung am „Center for Individual Development and Adaptive Education“ (IDeA) (Bd. 10, S. 11–24). Münster u.a.: Waxmann.

14. Hümmer, A.-M., Münz, M., Müller Kirchof, M., Krummheuer, G., Leuzinger-Bohleber, M. & Vogel, R. (2011). Erste Analysen zum Zusammenhang von mathematischer Kreativität und kindlicher Bindung. Ein interdisziplinärer Ansatz zur Untersuchung der Entwicklung mathematischer Kreativität bei sogenannten Risikokindern. In B. Brandt, R. Vogel & G. Krummheuer (Hrsg.), Die Projekte erStMaL und MaKreKi. Mathematikdidaktische Forschung am „Center for Individual Development and Adaptive Education“ (IDeA) (Bd. 1, S. 175–196). Münster u.a.: Waxmann.


Konferenzbeiträge, Peer Reviewed

15. Vogler, A.-M. (2020, angenommen). INDIRECT LEARNING PROCESSES AS KEY VARIABLE IN EARLY MATHEMATICS LEARNING. Paper presented at the PME 44 (Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education), Khon Kaen (Thailand).

16. Beck, M., Vogler, A.-M. & Vogel, R. (2020, angenommen). Fostering Responsiveness in early Mathematics Learning. Paper presented at the EARLI SIG 5 CONFERENCE 2020, Bar-Ilan University, Israel.

17. Vogler, A.-M. (2019). Chances and obstacles of ‘indirect’ learning processes in situations with preschool teachers. Paper presented at the Proceedings of the Eleventh Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME11, February 6 – 10, 2019), Utrecht, Netherlands

18. Vogler, A.-M. (2016). What really counts in mathematical communication. Reconstruction of teachers’ professional vision concerning important aspects of classroom interactions. In K. Krainer & N. Vondrová (Eds.), CERME9. Proceedings of the ninth congress of the european society for research in mathematics education (S. 1510–1516). Prague: Charles University / ERME.

19. Hümmer, A.-M. (2011). Linguistic Coding of mathematical Supports. In M. Pytlak, T. Rowland &
E. Swoboda (Hrsg.), CERME7. Proceedings of the Seventh Congress of the European Society for
Research in Mathematics Education (S. 1822–1831). Rzeszów, Polen.

20. Hümmer, A.-M. (2011). Mathematical Creativity of Children at Risk (II) - Children with an
avoidant-insecure Attachment. Proceedings of the 6th Mathematics Creativity and Giftedness
Conference in Riga, Lettland 2010.


Weitere Beiträge

21. Vogler, A.-M. (2020). Indirekte Lernprozesse als Schlüsselvariable in der frühen mathematischen
Denkentwicklung im Kindergartenalter. In H.-S. Siller, W. Weigel & J. F. Wörler (Hrsg.), Beiträge
zum Mathematikunterricht 2020 (S. 981–984). Münster: WTM Verlag.

22. Beck, M., Vogler, A.-M. & Vogel, R. (2019). Responsives Handeln in Spiel- und Erkundungssituationen
– Chancen des Konzepts des mathematischen Situationspatterns für den Einsatz in der
Kindertagesstätte. In A. Frank, S. Krauss & K. Binder (Hrsg.), Beiträge zur Mathematikdidaktik
2019 (S. 101–104). Münster: WTM.

23. Vogler, A.-M. (2018). Analysen begünstigender Faktoren für eine Partizipation an indirekten
Lernprozessen in Erzieher*innen-Kind-Interaktionen im Kindergarten. In Fachgruppe Didaktik
der Mathematik der Universität Paderborn (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 (S.
1867–1870). Münster: WTM Verlag.

24. Platz, M., Vogler, A.-M. & Hoffart, E. (2018). Etablierung von Videovignettenstimulierten Video-
Clubs im Bereich der Mathematikdidaktik zur Erhöhung der Quote der männlichen Studierenden
im Bereich des Lehramtes für Grundschulen: Erste Einblicke. In Fachgruppe Didaktik der Mathematik
der Universität Paderborn (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 (S. 1411–
1414). Münster: WTM Verlag.

25. Vogler, A.-M. (2017). Implizite Sinnstrukturen in mathematischen Spielsituationen mit Erzieherinnen: Ermöglichung erfolgreicher Partizipation? In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 997–1000). Münster: WTM Verlag.

26. Vogler, A.-M. (2016). Lernendenperspektiven als methodisches Element im Professionalisierungsprozess. In: Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (S.1015–1018), Münster: WTM Verlag.

27. Erath, K., Vogler, A.-M., Prediger, S., Heller, V., Quasthoff, U. (2014). Interaktive Verfahren der Enkulturation von Lernenden in fachspezifische Praktiken in Mathematik – und Deutschunterricht. In: Roth, J., Ames, J. (Hrsg.): Beiträge zum  Mathematikunterricht 2014 (S.1349–1350), Münster: WTM Verlag.

28. Vogler, A.-M. (2014). Worauf kommt es in Unterrichtsinteraktion an? Rekonstruktion von Deutungsmustern handlungsentlasteter Lehrkräfte. In: : Roth, J., Ames, J. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S.1259–1262), Münster: WTM Verlag.

29. Hümmer, A.-M. (2012). Reconstruction of conjunctive realms of experiences in early learning processes. Proceedings of the POEM Conference. Retrieved from cermat.org/poem2012/ main/proceedings_files/Huemmer-POEM2012.pdf

30. Hümmer, A.-M. (2011): Die linguistische Kodierung mathematischer Supports. In: Haug, R., Holzäpfel, L.(Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2011, Münster: WTM Verlag, 411–414. 31. Hümmer, A.-M. (2010). Mathematische Denkentwicklung und ihre Supports. In: Lindmeier, A.; Ufer, St.(Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2010 (S.425–428), Münster: WTM Verlag.