Helmholtzschule

Die Helmholtzschule versteht sich als ein traditionsreiches Gymnasium mit moderner Ausprägung. Unsere über 100 Jahre alte Schule wurde ursprünglich als eine Jungenschule gebaut, und der Name des großen Naturforschers Helmholtz sollte ihr Programm sein. Heute lernen längst ebenso viele Mädchen wie Jungen an der Helmholtzschule, und ihre Interessen liegen gleichermaßen in den traditionellen sprachlichen, gesellschaftswissenschaftlichen und mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereichen sowie im sportlichen und musischen Bereich. Die Profilklassen sowie Kooperationen mit einer Vielzahl von Partnern bringen dies beispielhaft zum Ausdruck.

Unterschiedlichkeit und Vielfalt bringen auch die Herkunft der Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Kulturen mit sich. Die Helmholtzschule will ein Raum sein, in dem Vielfalt an Begabungen und Überzeugungen immer neu entdeckt und entfaltet werden kann. Dies soll in einem Klima der Offenheit gelingen und findet in unserem Leitbild seinen Ausdruck.

Kurzprofil

Name:
Helmholtzschule

Adresse:
Habsburgerallee 57-59
60385 Frankfurt

Schulform:
Gymnasium

Schülerzahl:
900

Anzahl der Lehrkräfte:
60

Besondere Arbeitsschwerpunkte:
  • Vielfalt ist unsere Stärke

E-Mail-Kontakt:
verwaltung@helmholtzschule-frankfurt.de