2021/2022 Lebensadern

186. Vereinsjahr

Lebensadern – Flusslandschaften der Erde in Vergangenheit und Zukunft

20.10.2021

Prof. Dr. Jürgen Runge, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Ins Herz der Finsternis: Kongo & Oubangui – zwei Lebensadern in Zentralafrika

 

03.11.2021

Prof. Dr. Jürgen Herget, Universität Bonn
Am Anfang war die Sintflut – Hoch- und Niedrigwassererfahrungen in der Geschichte

 

17.11.2021

Prof. Dr. Boris Braun, Universität zu Köln
Zurück zur Natur – aber zu welcher? Renaturierung und Naturschutz in deutschen Flusslandschaften

 

01.12.2021

Prof. Dr. Marcus Nüsser, Universität Heidelberg
Sozio-Hydrologie im Himalaya – Wassernutzung, Klimawandel und Staudammbau

 

12.01.2022

Prof. Dr. Martin Coy, Universität Innsbruck
Am Amazonas: Das größte Flusseinzugsgebiet der Erde im Widerstreit der Interessen

 

26.01.2022

Prof. Dr. Andreas Dittmann, Universität Gießen
Städte und Basare am oberen Indus. Das System der zentralen Orte in den Northern Areas of Pakistan.

 

09.02.2022

Prof. Dr. Jürgen Wunderlich, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Der Nil – Lebensader in der Wüste

 


Weitere Informationen

Veranstaltungsort

Vorträge im Hörsaal VI, Campus Bockenheim, Mertonstraße 17-21

Die Vorträge beginnen jeweils mittwochs um 18:15 Uhr im Hörsaal VI, Hörsaalgebäude der Goethe-Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Mertonstraße 17-21, 60325 Frankfurt am Main.

Anfahrt

Das Hörsaalgebäude der Goethe-Universität Campus Bockenheim, Mertonstraße 17-21 ist zu Fuß von der U-Bahn-Station Bockenheimer Warte (Senckenbergmuseum) zu erreichen (U-Bahn U4, U6, U7; Straßenbahn 16; Bus 32, 36, 50, 75).

Vom Campus Riedberg führt der kürzeste Weg mit der U-Bahn U9 und Straßenbahn 16 via Ginnheim. Eine individuelle Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit der RMV-Fahrplanauskunft möglich

Im Umfeld des Campus Bockenheim (Bockenheim, Westend, Palmengarten, Messe) sind nur begrenzt Parkplätze vorhanden.

Eintritt

Der Eintritt für Mitglieder der FGG ist frei

Nichtmitglieder zahlen 5,00 € — Schüler und Studenten 3,00 €.

max. zwei Schulklassen nach Anmeldung frei

Lehrerfortbildung

Alle Vorträge sind beim Hessischen Institut für Qualitätsentwicklung (IQ) als Lehrerfortbildung akkreditiert.