Marathon-Projekt 2021

Mein erster Marathon - alleine oder in der Staffel

Unter dem Motto "Wie langsam du auch läufst - du schlägst alle, die zu Hause bleiben!" bietet das Zentrum für Hochschulsport (ZfH) von Januar bis Oktober 2021 einen neuen Kurs mit dem Namen „Marathon Projekt 2021 - Mein erster Marathon an. Ziel des Kurses ist es, nach 42 Wochen gemeinsamen Trainierens die Distanz von 42 km beim Frankfurt Marathon zu absolvieren oder alternativ gemeinsam an der Staffel teilzunehmen.

Kursleiterin Eileen Brüggler lässt uns in einem Interview an ihrer Leidenschaft fürs Laufen teilhaben und erklärt uns die Ziele und Voraussetzungen des Marathon-Projekts 2021.

Eileen, du leitest ab Januar 2021 das Marathonprojekt des Zentrum für Hochschulsport (ZfH) der Goethe-Universität. Welchen sportlichen Hintergrund hast du und was ist dein Ziel für das Projekt?

Schon seit meiner frühen Kindheit habe ich viel Sport getrieben. Jahrelang bin ich im Hochleistungsbereich des Skilanglaufs Wettkämpfe gelaufen und konnte dadurch meine große Leidenschaft zum Langstreckenlauf entdecken. Mein Ziel ist es, die Teilnehmenden meines Kurses fürs Laufen zu motivieren, meine Liebe zu diesem Sport weiterzugeben und natürlich jeden für den Marathon oder die Staffel fit zu machen.

Wer kann alles am Marathonprojekt teilnehmen, welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?

Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Laufen hat und gerne eine Challenge eingehen will. Wenn du mehrere Kilometer am Stück laufen kannst, körperlich fit bist und den Ehrgeiz hast, zusätzlich zum Training eigeständig zu trainieren, dann ist diese Herausforderung perfekt für dich.

Coronabedingt ist dieses Jahr ja vieles nicht so möglich, wie sonst. Auch große Veranstaltungen wurden abgesagt. Gibt es eine Alternative oder einen Plan B, wenn ein gemeinsames Trainieren vor Ort nicht möglich ist oder die Zielveranstaltung, der Marathon in Frankfurt, im nächsten Jahr ausfällt?

Auch wenn es natürlich leider möglich ist, dass der Frankfurt Marathon 2021 ins Wasser fällt, lassen wir uns das Ziel, einen Marathon zu laufen, nicht nehmen! Geplant ist in diesem Fall entweder unser eigenes Marathonevent zu starten oder auf ein anderes öffentliches Marathon- oder Halbmarathonevent auszuweichen. Sollten die Trainingsmöglichkeiten im Vorfeld nur eingeschränkt möglich sein, werden wir auch hier eine andere Form der Trainingsbegleitung finden. Mitmachen lohnt sich also in jedem Fall!