Kein Stress mehr mit dem Stress

Stressmanagement für Studierende

Stress und Belastungen im Studium können sehr hoch sein: Prüfungen, Klausuren, Referate, Hausarbeiten und dazu noch der eigene Anspruch, das Studium in möglichst kurzer Zeit mit bestmöglichen Noten zu absolvieren. Dies alles kann sehr belastend sein und zu hohem Stress führen. Wenn der Stress zu groß wird oder zu lange anhält, kann es zu Überlastung sowie körperlichen und psychischen Beschwerden kommen.

Wenn Sie sich dem Druck und Stress im Studium manchmal nicht gewachsen fühlen oder Ihre Kompetenzen im Umgang mit Stress und Belastungen verbessern möchten, dann sind Sie in diesem Workshop richtig! Hier lernen Sie, mit belastenden Situationen gelassener, ressourcenorientierter und zielführender umzugehen und auch, wie Sie vorbeugend Ihre Fähigkeit zum Umgang mit Stress sowie Ihre Erholungsfähigkeit ausbauen können.

Zum Einsatz kommen dabei sowohl neueste als auch altbewährte Erkenntnisse und Methoden aus den Bereichen Stress- und Belastungsforschung, der kognitiven Verhaltenstherapie sowie der Resilienz- und Motivationsforschung. Dies alles mit dem Ziel, dass Sie die gelernten Dinge gut in der Praxis anwenden können und Sie das Leben - im Studium wie privat – etwas leichter und gelassener angehen können.

 

Inhalte des Workshops:

  • Persönliche Ressourcen und Stressfaktoren erkennen (sowie nutzen bzw. damit umgehen können)
  • Verstehen: Woher kommt MEIN Gefühl von Stress?
  • Eigene “Schwachstellen“ und Entwicklungsfelder (er-)kennen sowie Strategien zum Umgang damit kennenlernen und anwenden können
  • Lernen, auch in belastenden Situationen mit Stressfaktoren proaktiv und zielgerichtet umzugehen
  • Lernen, die Entspannungsfähigkeit zu fördern sowie Strategien der Prävention und Entspannung gezielt steigern und anwenden zu können
  • Entlastung schaffen: Kurzfristige Strategien für den Umgang mit akuten Stresssituationen
Kurstermine: 02.12.2021, 9-15 Uhr & 03.12.2021, 9-13 Uhr


Zielgruppe: der zweitägige Workshop richtet sich an Studierende, die ihre persönlichen Stressmanagement-Kompetenzen reflektieren und ausbauen möchten

Kursort: digital

Trainer: Dipl.-Psych. Martin Hauptmeier

Martin Hauptmeier ist Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut. Er ist freiberuflich als Coach, Trainer und Berater mit den Schwerpunkten Psychische Gesundheit, Prävention und Umgang mit psychischen Belastungen sowie Stärkung persönlicher Ressourcen und Kompetenzen tätig. Seit fast 20 Jahren unterstützt er Fach- und Führungskräfte im betrieblichen Kontext dabei, mit beruflichen Herausforderungen und Belastungen umzugehen. Neben seiner Beratertätigkeit ist er auch als psychologischer Psychotherapeut tätig.

Akuter Notfall?

Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention

Kontakt

Psychotherapeutische Beratung
für Studierende der Universität Frankfurt

Räume:
Sozialzentrum/Neue Mensa
Bockenheimer Landstr. 133, 5. Stock

Tel: 069/798-22964


Postanschrift:
Goethe-Universität Frankfurt
SLI – Psychotherapeutische Beratungsstelle für Studierende
Campus Bockenheim
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt am Main

Allgemeine Fragen:
Anmerkungen zur Webseite: