31.10.2022: Potenzialanalyse – Wie Bewerber*innen ihre Stärken erkennen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Bettina Krämer (Hesse/Schrader)

Viele Menschen sind mit und in ihrem Beruf unzufrieden bis unglücklich, weil er nicht dem entspricht, was sie eigentlich gerne tun würden. Oft wissen die Betroffenen nicht einmal, wie ihr Traumjob überhaupt aussehen könnte. Um diesem Dilemma entgegen zu wirken, ist es wichtig, sich vor und während der Ausbildung oder des Studiums mit den eigenen beruflichen Wünschen und Möglichkeiten intensiv auseinanderzusetzen. um damit den Grundstein für ein erfülltes und zufriedenes Berufsleben zu legen. In diesem Training lernen Sie Methoden kennen und probieren Tests und Analyseverfahren aus, mit denen Sie Ihr berufliches Potenzial besser einschätzen können, um dem Ziel eines erfüllten Berufslebens näherzukommen.

Inhalte und Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

  • Erkennen der persönlichen und beruflichen Stärken und Schwächen
  • Identifizieren der eigenen Neigungen und Vorlieben
  • Welche Werte haben Sie bezogen auf die Arbeitswelt?
  • Was sind Ihre konkreten beruflichen Vorstellungen, Wünsche und Ziele?
  • Was ist für Sie aktuell beruflich erreichbar und was muss sich schnellstmöglich ändern?
  • Was sind die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem Berufsziel und zu mehr Zufriedenheit?

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • Selbsteinschätzung durch Fragebögen
  • biografische Kompetenzanalyse
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 31.10.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


03.11.2022: Unconscious Bias (in Kooperation mit EY)

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen EY.

In unserem Unconscious Bias Workshop lernst du

  • mit unbewussten Wahrnehmungsmustern umzugehen,
  • die Automatik der Vorurteile zu verstehen,
  • Menschen offener zu begegnen und
  • vielfältige Teams zum größtmöglichen Erfolg zu bringen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Vielfalt erkennen und wertschätzen
  • nconscious Biases verstehen
  • Unconscious Biases bewusst entgegenwirken
  • Take Aways
  • Q&A

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • praktische Beispiele mit aktiven Übungen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Du wirst am Ende des Workshops ein besseres Bewusstsein für Unconscious Bias bei dir selbst und anderen haben und verstehen und sehen, wie Unconscious Bias in allen Lebensbereichen vorkommt. Zudem wirst du Möglichkeiten kennen, wie man Unconscious Bias vermindern kann.

Referent*innen:

Die Referentin ist im HR-Umfeld bei EY tätig. Speziell hat sie schon viel Erfahrung im Recruiting gesammelt und Einblicke weitere Felder der HR-Organisation bei EY erhalten.

Unternehmen:

EY ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung – mit rund 260.000 Mitarbeiter*innen weltweit und mehr als 10.000 Kolleg*innen an 20 Standorten in Deutschland. Wir stärken das Vertrauen in die Wirtschaft und die Finanzmärkte und treiben Innovationen voran. Dabei sind wir immer am Puls der Zeit. In vielfältigen und engagierten Teams setzen wir neue Standards. Unser Ziel ist es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen – für unsere Mitarbeiter*innen, unsere Mandant*innen und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht unser weltweiter Anspruch "Building a better working world“.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

BWLer*innen, Wirtschaftswissenschaftler*innen, (Wirtschafts-)Informatiker*innen, (Wirtschafts-)Ingenieur*innen, (Wirtschafts-)Mathematiker*innen, Physiker*innen, Juriste*innen.

AnmeldungAnmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 03.11.2022, 14:00–17:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


05.12.2022: Zeitmanagement im Berufsleben

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Andrea Dal (Hesse/Schrader)

Ob Studium oder Berufsleben – immer stehen eine Menge Aufgaben an, die es zu bewältigen gilt. Und für Freizeit und Interessen muss außerdem noch Zeit sein. Mit einfachen Zeitmanagementtools lässt sich Struktur in das Chaos bringen und Stress reduzieren. So können Aufgaben effizienter erledigt und Ziele schneller erreicht werden, ohne dass die Lust zwischendurch verloren geht. In diesem Training lernen Sie, Prioritäten zu setzen, Ablenkungen und Störungen in den Griff zu kriegen und Arbeitsaufgaben zielgerichtet zu planen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Analyse des individuellen Lern- und Arbeitsstils und der eigenen Aufgaben
  • Zeitfresser, Störungen und Ablenkungen erkennen und minimieren
  • Schreibtisch und PC organisieren: Papierstapel, Datenmüll und Ablage
  • Methoden der Prioritätensetzung
  • Große Aufgaben sinnvoll unterteilen
  • Festlegen realistischer Zeitperspektiven und Umgang mit Terminen
  • Übersichten zur Tages-/Wochenplanung schaffen und nutzen

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Trainerinput
  • Fallbeispiele aus dem Alltag der Teilnehmenden
  • Übungen und Einzelarbeit
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 05.12.2022, 15:00–20:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


20.12.2022: Potenzialanalyse – Wie Bewerber*innen ihre Stärken erkennen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Bettina Krämer (Hesse/Schrader)

Viele Menschen sind mit und in ihrem Beruf unzufrieden bis unglücklich, weil er nicht dem entspricht, was sie eigentlich gerne tun würden. Oft wissen die Betroffenen nicht einmal, wie ihr Traumjob überhaupt aussehen könnte. Um diesem Dilemma entgegen zu wirken, ist es wichtig, sich vor und während der Ausbildung oder des Studiums mit den eigenen beruflichen Wünschen und Möglichkeiten intensiv auseinanderzusetzen. um damit den Grundstein für ein erfülltes und zufriedenes Berufsleben zu legen. In diesem Training lernen Sie Methoden kennen und probieren Tests und Analyseverfahren aus, mit denen Sie Ihr berufliches Potenzial besser einschätzen können, um dem Ziel eines erfüllten Berufslebens näherzukommen.

Inhalte und Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

  • Erkennen der persönlichen und beruflichen Stärken und Schwächen
  • Identifizieren der eigenen Neigungen und Vorlieben
  • Welche Werte haben Sie bezogen auf die Arbeitswelt?
  • Was sind Ihre konkreten beruflichen Vorstellungen, Wünsche und Ziele?
  • Was ist für Sie aktuell beruflich erreichbar und was muss sich schnellstmöglich ändern?
  • Was sind die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem Berufsziel und zu mehr Zufriedenheit?

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • Selbsteinschätzung durch Fragebögen
  • biografische Kompetenzanalyse
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 20.12.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben




03.11.2022: Communicating With Impact (in Kooperation mit Goldman Sachs)

Workshop des Career Service in Kooperation mit Goldman Sachs.

Viele Menschen werden oftmals für ihre Kommunikation kritisiert oder sind mit sich selbst nicht zufrieden, da sie es in einigen Gesprächssimulationen nicht schaffen ihre Botschaft überzeugend zu vermitteln. Aus diesem Grund, ist es sehr wichtig sich mit dem Thema der Kommunikation auseinander zu setzen, um in allen Lebensbereichen eine effiziente Kommunikation praktizieren zu können.

Teilnehmer setzen sich bei diesem Workshop sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Thema Kommunikation auseinander. Wichtige theoretische Grundlagen sowie praktische Gesprächssimulationen und Tipps zu Feedbacktechniken werden den Teilnehmern dazu verhelfen mit ganzheitlicher Kommunikation Gesprächspartner zu überzeugen und damit eigene Ziele besser umsetzen zu können.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Verwendung von gewählten Worten
  • Analyse des Zielpublikums
  • Aufbau einer Thematik
  • Tonfall und Körpersprache
  • Praktische Gesprächssimulation

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Sie kennen am Ende des Workshops verschiedene Grundlagen der Kommunikation und können Kommunikationstechniken gezielter einsetzen. Darüber hinaus verhilft die Auseinandersetzung mit Aspekten der Kommunikation, sich über die Art und Weise der eigenen Kommunikation bewusst zu werden und sich entsprechend an Gesprächssituationen besser anpassen zu können.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • ·         praktische Gruppenarbeit
  • ·         Erfahrungsaustausch und Diskussion

Unternehmen:

Goldman Sachs gehört zu den führenden globalen Häusern im Investmentbanking, Wertpapierhandel und in der Vermögensverwaltung. Wir stellen weltweit Unternehmen, Finanzinstituten, staatlichen Institutionen und Privatpersonen ein umfassendes Angebot an Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Deutschland ist ein Kernmarkt für Goldman Sachs in Europa. Wir sind seit 1990 mit einer Präsenz in Frankfurt vertreten und bauen unser Geschäft seither kontinuierlich aus.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

·         Economics and Business Administration

·         Law

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 03.11.2022, 18:00–19:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


07.11.2022: Business Knigge – Gute Umgangsformen beweisen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referent*in: Dagmar Lentzen-Müller (Hesse/Schrader) 

Der Einstieg ins Arbeitsleben ist für Auszubildende und Hochschulabsolvent*innen nicht nur mit viel Aufregung, sondern auch mit gewissen Verhaltensregeln verbunden. Hier kommt es darauf an, schnell die sozialen Spielregeln der Arbeitswelt zu erlernen, um selbstsicher, stressfrei und erfolgreich in den Beruf zu starten. Richtiges Benehmen im Umgang mit den Vorgesetzten und Kolleg*innen ist unerlässlich, wenn man seine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle nicht gefährden möchte. Gute Manieren im Kontakt zu Kund*innen sorgen zusätzlich für ein positives Bild, das sich auf das gesamte Unternehmen überträgt. In diesem Training lernen Sie die wichtigsten Regeln des Business Knigge kennen und erfahren, wie Sie im Alltag Fettnäpfchen mit Stil umgehen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • die Macht des ersten Eindrucks
  • das eigene Erscheinungsbild – passendes Outfit
  • richtig begrüßen – sich selbst und andere souverän vorstellen
  • ein positives, stressfreies Gesprächsklima herstellen
  • der höfliche Umgang
  • der gute Ton am Telefon – Umgang mit dem Handy
  • Benehmen im Berufsalltag: bei Besprechungen, im Restaurant etc.
  • Kommunikationsknigge für Smalltalk und Mails
  • Umgang mit Fehlern und Kritik

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • fachlicher Input
  • praktische und berufsbezogene Übungen
  • Rollenspiele mit Trainer-Feedback
  • Erfahrungsaustausch und Gruppendiskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 07.11.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


08.11.2022: Business Knigge – Gute Umgangsformen beweisen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referent*in: Dagmar Lentzen-Müller (Hesse/Schrader)

Der Einstieg ins Arbeitsleben ist für Auszubildende und Hochschulabsolvent*innen nicht nur mit viel Aufregung, sondern auch mit gewissen Verhaltensregeln verbunden. Hier kommt es darauf an, schnell die sozialen Spielregeln der Arbeitswelt zu erlernen, um selbstsicher, stressfrei und erfolgreich in den Beruf zu starten. Richtiges Benehmen im Umgang mit den Vorgesetzten und Kolleg*innen ist unerlässlich, wenn man seine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle nicht gefährden möchte. Gute Manieren im Kontakt zu Kund*innen sorgen zusätzlich für ein positives Bild, das sich auf das gesamte Unternehmen überträgt. In diesem Training lernen Sie die wichtigsten Regeln des Business Knigge kennen und erfahren, wie Sie im Alltag Fettnäpfchen mit Stil umgehen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • die Macht des ersten Eindrucks
  • das eigene Erscheinungsbild – passendes Outfit
  • richtig begrüßen – sich selbst und andere souverän vorstellen
  • ein positives, stressfreies Gesprächsklima herstellen
  • der höfliche Umgang
  • der gute Ton am Telefon – Umgang mit dem Handy
  • Benehmen im Berufsalltag: bei Besprechungen, im Restaurant etc.
  • Kommunikationsknigge für Smalltalk und Mails
  • Umgang mit Fehlern und Kritik

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • fachlicher Input
  • praktische und berufsbezogene Übungen
  • Rollenspiele mit Trainer-Feedback
  • Erfahrungsaustausch und Gruppendiskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Di., 08.11.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 11./12.11.2022: „Rethinking Leadership“ – Kompetenzen für Führungskräfte von morgen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Martin Pöhland (Dipl. Kfm.), HR Director

Inhalte der Veranstaltung:

Im Rahmen dieses Workshops erhalten die Studierenden einen Einblick in moderne Führungskonzepte und lernen zukunftsfähige Führungskompetenzen und –instrumente kennen. Megatrends, wie die Digitalisierung und der demografische Wandel, verändern in Unternehmen die Zusammenarbeit und somit auch die Art der Führung. Disruptive Veränderungsprozesse in Organisationen und ein zunehmend volatiles Marktumfeld zwingen Unternehmen dazu ihre Führungskonzepte zu überdenken.

Die Studierenden erhalten einen Einblick in die Entwicklung verschiedener Führungsstile. Moderne Führungskonzepte im Kontext von Arbeiten 4.0, Agilität, „New Work“ und „Positive Leadership“ sind die zentralen Themen des Workshops. In Gruppenübungen und Rollenspielen entwickeln die Teilnehmer*innen aktiv ein Gefühl für ihr eigenes Führungsbild und lernen mit Hilfe von Feedbackübungen, sich selbst und andere zu führen.

Ziele der Veranstaltung:

Studierende lernen die Eigenschaften und Anforderungen kennen, die die neue Arbeitswelt an (zukünftige) Führungskräfte stellt. Sie lernen, sich selbst zu reflektieren und erhalten einen Einblick in die verschiedenen Ansätze zur Führung von Mitarbeitern.

Referent:

Martin Pöhland (Dipl. Kfm.), ab 2011 Personalleiter bei Robert BOSCH und seit 2018 HR Director bei ITW Automotive. Studierte BWL an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum:

Fr., 11. und Sa., 12.11.2022, jeweils von 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.

▲nach oben


30.11.2022: Gesprächsführung und Argumentation

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referent*in: Dagmar Lentzen-Müller (Hesse/Schrader)

In allen Gesprächssituationen profitiert jeder, der eigene Botschaften klar formulieren und überzeugend vermitteln kann. Mit guten Gesprächstechniken, wertschätzender Haltung und Offenheit für die Bedürfnisse des Gegenübers gelingt dies stressfrei und mühelos. Eigene Anliegen und Argumentationen lassen sich so erfolgreicher platzieren und Diskussionspartner leichter überzeugen. Auch der Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern wird durch eine souveräne und gut vorbereitete Gesprächsführung sowie einen klaren Kommunikationsstil erleichtert. Konflikte und emotionale Belastung können im Vorfeld vermieden werden.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Aktives Zuhören, Ich-Botschaften, Anwenden von Fragetechniken
  • Überprüfen des eigenen Gesprächs- und Kommunikationsstils
  • Bewusster Kontakt zum Gesprächspartner
  • Die überzeugende Argumentation
  • Pragmatische Lösungen finden – Win-win-Situationen schaffen
  • Körpersprache und Stimme gezielt einsetzen
  • Missverständnisse und Störungen beheben
  • Konstruktiver Umgang mit Widerständen und Konflikten

Methoden der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input zu Argumentationsstrategien
  • Zahlreiche Gruppenübungen und Rollenspiele
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mi., 30.11.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


05.12.2022: Gesprächsführung und Argumentation

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Frau Dagmar Lentzen-Müller (Hesse/Schrader)

In allen Gesprächssituationen profitiert jeder, der eigene Botschaften klar formulieren und überzeugend vermitteln kann. Mit guten Gesprächstechniken, wertschätzender Haltung und Offenheit für die Bedürfnisse des Gegenübers gelingt dies stressfrei und mühelos. Eigene Anliegen und Argumentationen lassen sich so erfolgreicher platzieren und Diskussionspartner leichter überzeugen. Auch der Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern wird durch eine souveräne und gut vorbereitete Gesprächsführung sowie einen klaren Kommunikationsstil erleichtert. Konflikte und emotionale Belastung können im Vorfeld vermieden werden.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Aktives Zuhören, Ich-Botschaften, Anwenden von Fragetechniken
  • Überprüfen des eigenen Gesprächs- und Kommunikationsstils
  • Bewusster Kontakt zum Gesprächspartner
  • Die überzeugende Argumentation
  • Pragmatische Lösungen finden – Win-win-Situationen schaffen
  • Körpersprache und Stimme gezielt einsetzen
  • Missverständnisse und Störungen beheben
  • Konstruktiver Umgang mit Widerständen und Konflikten

Methoden der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input zu Argumentationsstrategien
  • Zahlreiche Gruppenübungen und Rollenspiele
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 05.12.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


15.12.2022: Konfliktmanagement

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Frau Andrea Nienaber (Hesse/Schrader)

Berufseinsteiger*innen aller Branchen stehen immer vor einer besonderen Herausforderung: Sie müssen sich in bestehende Teams einordnen und ungewohnten Strukturen anpassen. Das ist nicht immer leicht. Gerade in der Anfangszeit kann es zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten kommen, die die Atmosphäre vergiften und das Befinden der Beteiligten beeinträchtigen. Dieses Training vermittelt Berufseinsteiger*innen Strategien und Techniken, die helfen, auch die Eigenanteile besser zu verstehen, Konflikte rechtzeitig zu erkennen und zu entschärfen.

Inhalte und Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

  • Ursachenanalyse typischer Problemsituationen
  • Entstehung von Konflikten
  • Konfliktförderndes und -hemmendes Verhalten
  • Analyse des persönlichen Konfliktverhaltens
  • Dynamik und Eskalation von Konflikten
  • Umgang mit Emotionen und Aggressionen
  • Aktive Konfliktvorbeugung, Deeskalation
  • Gezielte Gesprächstechniken einsetzen
  • Win-win-Situationen herstellen

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input zu Konflikten
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Bearbeitung exemplarischer Problemfälle
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 15.12.2022, 09:00–15:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 16./17.12.2022: Erfolgreiche Verhandlungsstrategien für Ihren Beruf und Alltag 

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Anja Henningsmeyer

Verhandlungen führt jede*r von uns täglich: um Arbeitsinhalte, um Geld, um die Anerkennung unserer Bedürfnisse, u.v.m. Wer bewusst und geschickt verhandelt, erreicht seine Ziele leichter. Anhand von Filmausschnitten aus der US-Serie House of Cards und Übungen lernen Sie auf spannende Weise, Strategien und Taktiken zu analysieren, die auch für Ihren Studien- und Berufsalltag nützlich sind. Mitarbeit an beiden Tagen ist Voraussetzung für die Erlangung des Teilnahmezertifikats.

Inhalte der Veranstaltung:

  • wie Sie in Verhandlungen mit Emotionen umgehen,
  • wie Sie Verhandlungserfolge vorbereiten,
  • wie Sie Ihren Verhandlungstyp erkennen,
  • was Sie immer mit verhandeln, auch wenn es nicht ausgesprochen wird,
  • Tipps zu Verhandlungsrhetorik.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • Selbsteinschätzung durch Fragebögen
  • Analysen von Strategien anhand von Filmbeispielen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Rollenspiel bzw. Fallstudie

Ziele im Rahmen der Veranstaltung: 

Ziel ist ein geschärfter strategischer Blick und Kommunikationstaktiken, die helfen, auch bei schwierigen Verhandlungen den Kopf oben zu halten – oder elegant auszusteigen. Sie erhalten Einblick in professionelle Methoden, die Ihre Verhandlungskompetenzen entscheidend erweitern.

Referentin: 

Anja Henningsmeyer leitet seit 2008 die hessische Film- und Medienakademie (hFMA), das Netzwerk der 13 hessischen Hochschulen. Sie ist zertifizierte Verhandlungsführerin und Autorin des Buches "Denn Sie wissen, was Sie tun. Wie Frauen erfolgreich verhandeln" (Campus Verlag). Als Dozentin bietet sie Seminare zur Aus- und Weiterbildung von kommunikativen Kompetenzen: „Kommunikation ist ein machtvolles Instrument – wenn es richtig gestimmt ist.“

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: 

Fr., 16. und Sa., 17.12.2022, jeweils von 10:00–16:00Uhr

Ort:
Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.

▲nach oben


10.01.2023: Selbstmarketing für Frauen. Die Marke “Ich“

Workshop des Career Service in Kooperation mit BerufsWege für Frauen e.V.

Ohne professionelles Selbstmarketing bleiben Talente oft im Verborgenen. Nutzen Sie die Erkenntnisse modernen Marketings, um sich für einen potentiellen Arbeitgeber professionell sichtbar zu machen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Stärken intelligent und gezielt zeigen und dabei authentisch und überzeugend auftreten – in der direkten Begegnung und digital. Setzen Sie Ihre Ausstrahlung, Körpersprache, Stimme und Ihr Erscheinungsbild professionell ein und entwickeln Sie einen strategischen Selbstmarketingplan, um Ihre Karriereziele effizient zu verfolgen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Machen Sie aus Ihren Stärken die Erfolgs-Marke Ich
  • Den USP finden & nutzen: Ihre Alleinstellungsmerkmale machen Sie einzigartig
  • Personal Identity: Optimale Eigen-PR für Sie
  • Be different - be special: Einen unnachahmlichen Stil entwickeln

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 10.01.2023, 17:00–20:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.102
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 13./14.01.2023: Gewaltfreie/Wertschätzende Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (GFK)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Beate Waltrup, Ausgebildete Qualitätsmanagerin und Auditorin, Zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation CNVC Mediatorin BM®

Herausforderungen im angestrebten Berufsfeld, unterschiedliche Erwartungshaltungen von Studierenden und Lehrenden, die Zusammenarbeit in Lerngruppen, das persönliche Umfeld – Felder, in denen gelungene Kommunikation entscheidend zu Lebensfreude und Erfolg beiträgt. Lernen Sie mit der Wertschätzenden Kommunikation auf Grundlage des Modells der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg einen zeitgemäßen Weg kennen, Ihre Anliegen ebenso entschlossen wie einfühlsam zu vertreten. Buchen Sie ein Upgrade für Ihre Kommunikationskompetenz.

Im Seminar verlagern wir den Focus gemeinsam weg von „wer hat Recht und wer ist schuld“ hin zu „was brauchen die Kommunikationspartner*innen, um gemeinsam erfolgreich zu handeln“. Sie haben es in der Hand, sich jeden Moment neu zu entscheiden – für Ihre eigenen Anliegen und gleichzeitig für die Ihres/ r Gesprächspartners*in.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Studierende beherrschen nach dem Besuch des Moduls:

  • Kommunikationsstrukturen
  • Trennende Denk- und Verhaltensmuster, die zu Ärger und Kommunikationsblockaden führen, durch wirksamere Kommunikationsstrukturen zu ersetzten.
  • Beobachtungen klar von Bewertungen und Urteilen zu trennen.
  • Gefühle als Signalgeber in Ihrem „persönlichen Cockpit“ zu begreifen.
  • Bedürfnisse zum Entwickeln von „Win-Win-Lösungen“ zu nutzen, statt an Strategien “zu kleben".
  • Ihre Wirksamkeit durch das Aussprechen klarer „Bitten“ zu erhöhen.
  • „Schwierige Botschaften“ gelassen zu hören.
  • Sich selbst empathisch zu erklären und die Anliegen anderer empathisch zu hören.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Trainer-Input
  • Übungen
  • Fallbeispiele
  • Diskussion
  • Gruppenarbeit

Hinweis:

Eine funktionstüchtige und aktivierte Kamera sowie eine aktive Teilnahme per Mikrofon sind eine unerlässliche Teilnahmevoraussetzung.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 13. und Sa., 14.01.2023, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.

▲nach oben

21./22.10.2022: Visual Basic for Applications – Grundlagen (Excel)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Marcus Bernhardt

Die Digitalisierung und der damit einhergehende Wandel der Arbeitswelt stellt neue Anforderungen in Bezug auf die Kenntnisse von Arbeitskräften. Grundlegende Programmierkenntnisse und eine ausgeprägte Medienkompetenz sind in vielen Branchen sehr gefragt. Mit Hilfe von Programmiersprachen können beispielsweise Routinearbeiten automatisiert werden und es bleibt in der Folge mehr Zeit für kreative Tätigkeiten. Der Workshop stellt die Grundelemente von VBA vor und zeigt, wie diese zur Automatisierung von Prozessen in Microsoft Excel verwendet werden können.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Am Ende dieses Workshops sind Sie mit der VBA-Entwicklungsumgebung und dem Aufbau von Makros vertraut, können VBA-Elemente wie Variablen und Objekte sicher anwenden und den Programmfluss Ihres Makros steuern. Weiterhin wird die Fehleranalyse behandelt und die dafür zur Verfügung stehenden Werkzeuge beleuchtet.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Vorbereitung der Excel Umgebung
  • Verwendung des Makrorecorders
  • Einführung in die VBA-Entwicklungsumgebung
  • Aufbau eines Makros
  • Verwendung von Variablen und Objekten
  • Programmflusssteuerung in VBA
  • Fehleranalyse

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input
  • Schritt für Schritt Darstellung der Methoden in Excel
  • Durchführung von Übungen

Referent: 

Marcus Bernhardt ist B. Sc. in internationaler Finanzwirtschaft und ist seit mehreren Jahren als Trainer für Visual Basic for Applications tätig. Praktische Erfahrung konnte er als Softwareentwickler für die Deutsche Börse Group und als Business Intelligence Analyst bei der Deutschen Leasing AG sammeln. Aktuell ist er in der Datenanalyse Abteilung für globale Unternehmensanleihen bei Union Investment beschäftigt.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 21. und Sa., 22.10.2022, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: PEG 1.G078
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 25./26.10.2022: Python - Eine Einführung

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Joachim Seiter

Python ist eine leistungsfähige und einfach strukturierte Programmiersprache, die für zahlreiche Aufgaben von der Automatisierung von Installationsabläufen bis hin zur Bearbeitung von Datenbanken genutzt wird. Sie ist für alle wichtigen Betriebssysteme verfügbar. Dieser Kurs vermittelt Grundelemente der Sprache.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Am Ende des Kurses können Sie kleine Python-Programme selbst schreiben.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Ein kurzer Überblick über Programmiersprachen und Python
  • Die Installation einer Entwicklungsumgebung
  • Python Programme
  • Variable
  • Basisdatentypen und Operatoren
  • Kontrollstrukturen

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input
  • Vorstellung und Erklärung von Python Programmen
  • Teilnehmerrechner: Mitschreiben dieser Programme
  • Fehlersuche im Programm

Referent: 

Joachim Seiter ist seit mehr als 25 Jahren als EDV Trainer tätig.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Di., 25. und Mi., 26.10.2022, jeweils von 10:00–17:00 Uhr

Ort:
Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.

▲nach oben


[DIGITAL] 04./05.11.2022: Introduction to Python (Python Bootcamp)

Workshop of the Career Service of the Goethe University. Lecturer: Sumesh Lund

Python is a simple yet powerful language used for many different applications. Companies worldwide from all sectors are now using Python to gain insights from their data and gain a competitive edge. Thus, having a workable knowledge in Python gives you an advantage in the job market.

In this practical course, you will start from the very beginning, with basic arithmetic and variables, and learn how to handle large volumes of data. This course will be very hands-on with lots of examples and practical exercises.

Goals of the workshop:

At the end of the workshop:

  • you'll know about Python functions and control flow
  • you'll understand data visualizations with Python and create your own stunning visualizations based on real data
  • you'll know about powerful ways to store and manipulate data

Contents:

  • Software Development Fundamentals
  • Explore Python language fundamentals, including basic syntax, variables, and types
  • Create and manipulate regular Python data structures (list, dictionaries, tuples)
  • Use functions and import packages
  • Write basic scripts with various control flow statements
  • Look at data in a new way using Pandas DataFrame
  • Create and customize plots on real data
  • Coding Exercise using Python in a real life scenario

Methods

  • Hands-on workshop using examples for each concept and time for practice.
  • Tool used: Anaconda (Jupyter and Spyder) development environment.

Lecturer: 

Sumesh Lund is a Market Risk Expert at Commerzbank AG and over 6 years of experience working with various Financial Institutions. He has a background in Computer Science and Financial Markets.

Target audience:

  • Beginners who have never programmed before.
  • Programmers switching languages to Python.
  • Intermediate Python programmers who want to level up their skills!

Registration: Follow the link here

Date: Fri., 04. and Sat., 05.11.2022, each from 10:00-16:00

Venue:

You will receive the access link to the online seminar by e-mail one or two days before the event begins.

▲up


09./10.11.2022: Einführung in Microsoft Excel

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Oliver Ochssner, Diplom Informatiker FH

Im Rahmen des Kurses erhalten Studierende einen Einblick in die Funktionsweise und Verwendung von Microsoft Excel. Das Modul bereitet Studierende auf die Verwendung der Tabellenkalkulation im beruflichen Alltag vor.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Verwendung der EXCEL-Arbeitsoberfläche
  • Rechenoperationen mit Formeln ausführen
  • Tabellen formatieren
  • elementare statistische Funktionen verwenden
  • komplexe Funktionen verwenden (WENN, SVERWEIS, XVERWEIS...)
  • Datenreihen ausfüllen und sortieren
  • relative und absolute Zell-Adressierung verwenden
  • visualisieren von Daten in Diagrammen

Der Vortrag wird von praxisorientierten Beispielen und Übungen begleitet.

Referent: 

Oliver Ochssner ist Diplom Informatiker FH und seit über 20 Jahren als Softwareentwickler im Office-Bereich tätig. Seit 1999 Trainer bei verschiedenen Unternehmen und an der Volkshochschule Frankfurt. Themenschwerpunkte Access und Excel.

Hinweis 

Teilnehmer*innen benötigen einen HRZ-ACCOUNT

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mi., 09.11 und Do., 10.11.2022, jeweils von 10:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: PEG 1.G078
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


10.11.2022: Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger*innen (In Kooperation mit MLP)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP.

Inhalte der Veranstaltung:

Bereits im Studium ist der sichere Umgang mit Excel häufig notwendig, um für Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und Praktika gerüstet zu sein. Spätestens zum Jobeinstieg werden EXCEL-Grundkenntnisse vorausgesetzt.

Es stellen sich Fragen wie: Welche Rechenfunktionen sind wichtig? Wie lässt sich eine Tabelle formatieren? Welche Grafiken sollte man in jedem Fall beherrschen?

Im Workshop „Vom „Einzeller“ zum EXCELperten“ werden die wichtigsten Funktionen anhand eines Fallbeispiels praxisnah erläutert und vermittelt.

Ziele der Veranstaltung:

- Teilnehmer*innen lernen elementare Rechenfunktionen kennen

- Teilnehmer*innen erfahren wie sie einen Datensatz formatieren und aufbereiten

- Teilnehmer*innen lernen die einfache grafische Darstellung der Kalkulationsergebnisse kennen

Hinweis:

MLP ist der Gesprächspartner in allen Finanzfragen. Studierenden bieten wir kostenfreie Workshops an, um sie von unseren Kompetenzen zu überzeugen. Dies ist unsere Form des Marketings. Pflichten entstehen daraus keine. Wir machen auf unsere Finanzberatung und die Tätigkeit als MLP Beraterin oder MLP Berater aufmerksam. Ob eine Workshop-Teilnehmerin oder ein Teilnehmer daran Interesse hat, entscheidet sie oder er selbst. Mehr Informationen zu MLP

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum:

Do., 10.11.2022, 09:00–13:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance,

1. Etage Raum 1.29

60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


11./12.11.2022: Excel Datenauswertung mit PivotTables

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Oliver Ochssner, Diplom Informatiker FH

In vielen Fachrichtungen fallen Daten in Listenform an und müssen ausgewertet werden. Unternehmensdaten, Mess- und Prozessdaten, Zeiterfassung, statistische Datenerhebungen, etc. Das wichtigste Werkzeug für die Datenanalyse in Excel, die PivotTable, ermöglicht es eine Vielzahl von Daten strukturiert darzustellen und zu analysieren. Voraussetzung: Excel-Grundlagen.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Sie kennen am Ende des Workshops alle Möglichkeiten Daten in Tabellenform mit den Excel-Instrumenten PivotTables, PowerPivot und PowerQuery zu importieren, transformieren und auszuwerten. Darüber hinaus können Sie Ihre Ergebnisse in PivotCharts grafisch darstellen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Große Datenlisten in Excel-Tabellen verwalten
  • Tabelle-Daten mit PivotTables auswerten
  • PivotTables formatieren und filtern
  • Daten mit PivotCharts grafisch darstellen
  • Daten aus Datenbanken mit PowerPivot importieren, verknüpfen und auswerten
  • Daten mit "Abrufen und Transformieren" (früher PowerQuery) importieren und anpassen
  • Access statt Excel als Datenbank verwenden

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Folienvortrag mit Demonstration der Software
  • praxisbezogenen Übungen
  • Unterlagen für Vorbereitung und Selbststudium

Referent: 

Oliver Ochssner ist Diplom Informatiker FH und seit über 20 Jahren als Softwareentwickler im Office-Bereich tätig. Seit 1999 Trainer bei verschiedenen Unternehmen und an der Volkshochschule Frankfurt. Themenschwerpunkte Access und Excel.

Hinweis 

Teilnehmer*innen benötigen einen HRZ-ACCOUNT

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 11.11 und Sa., 12.11.2022, jeweils von 10:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: PEG 1.G078
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


22.11.2022: A Journey Through Ethical Hacking Secrets! (in cooperation with NVISO)

Workshop of the Career Service of the Goethe University in cooperation with NVISO

With a never-ending flow of digital attacks against hospitals, financial institutions, governments, and civilians, the need to understand how those attacks work is as critical for ethical hackers as it is for the general public.

During this training, we will work together to hack a computer in a simplified but realistic fashion. If you follow me through this journey, you will learn how social media, math, and psychology can be used in simple and effective ways to gain access to private computers and data.

Goals of the workshop:

At the end of the workshop, you will be familiar with the tools and methods used by criminals and how not to fall into their traps. Finally, you will discover the many roles and career paths emerging in the cybersecurity industry in order to protect vulnerable people and institutions.

Contents:

- How are online tools and social media used to profile someone?

- What is phishing and how it works?

- How to crack a password and how to prevent it?

- How can graph theory allow a hacker to go from your laptop to take over the university?

- How the cybersecurity community fights back and how to join it

Methods

- Open Source Intelligence

- Email Phishing

- Password Cracking

- Graph Theory

- Exchange of experiences and discussion

Lecturer: 

Baptiste Audidier graduated two years ago with a master's in electronics and has worked since then for the firm NVISO. He specialises in Vulnerability Management and works directly with clients to improve their security posture.

Company:

NVISO is a rising cybersecurity company, with its headquarters in Frankfurt and offices in Munich, Brussels, and Athens. With the ambition to protect Europe's most critical institutions, NVISO focuses on hiring and training people with a keen interest in security and the ability to learn new skills quickly.

Target audience:

This workshop is addressed to everyone, with no previous knowledge required. However, it might be of special interest to people studying IT topics. Please note that the training will be delivered in English.

Registration: Follow the link here

Date: Tue., 22.11.2022, 15:30–17:00 pm

Venue:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲up


28.11.2022: Extended Reality - VR, AR, MR, Meta und Co. (in Kooperation mit Accenture)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

Kann der Hype um „Metaverse“ mehr? Und was genau ist das Metaverse?

Ist XR nur ein Weg um mit Deinen Freunden online zu spielen oder schauen wir auf ein echtes Zukunftsmodel für Arbeit und Leben?

Wir stellen Euch die top aktuellen Themen wie VR, AR, MR und das Metaverse von Expertinnen und Experten aus der Praxis vor. Dabei erhaltet ihr ein Verständnis dafür, was sich hinter den Abkürzungen verbirgt und wie die Technologien bei unseren Kunden bereits aktiv genutzt werden. Der Bedarf an Extended-Reality-Lösungen (XR-Lösungen) wächst täglich und schafft innovative Arbeitsfelder, ein Grund warum wir mit Euch diese Technik kennenlernen und vertiefen wollen.

“Accenture defines The Metaverse as an evolution of the internet that enables a user to move beyond 'browsing' to 'inhabiting' in a persistent, shared experience that spans the spectrum of our real world to the fully virtual and in between."

Unser eintägiger Workshop vermittelt den Teilnehmer*innen theoretische Kenntnisse rund um agiles Arbeiten im Metaverse. Wir werden vor Ort mit VR-Brillen in das Metaverse eintauchen und selbst Erfahrungen sammeln.

Inhalte der Veranstaltung:

- VR, AR, MR

- Einführung Design Thinking-Methodik

- Metaverse in der Praxis: Erwartungshaltung, Rollen, Projektbeispiele

- XR Projekte im agilen Umfeld

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

Theoretische und praktische Umsetzung der Agilen Arbeitsmethodik, insbesondere im Projektumfeld und typischen Consulting-Anwendungsfällen mit Einblick in verschiedene XR-Showcases.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung: 

Verständnis für Extended Reality und Anwendung in üblichen Projektausgangslagen.

Unternehmen:

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister, welcher Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, Geschäftsprozess-Optimierung und strategischer Umstrukturierung unterstützt. Accenture bietet von strategischer Beratung, über die Planung und Umsetzung des Projekts bis hin zur Betreuung der Services viel Entwicklungspotential für derzeit 674.000 Mitarbeiter*innen, davon ca. 11.000 an 18 Standorten in Deutschland, Schweiz und Österreich.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 28.11.2022, 10:00–15:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


07.12.2022: Einstieg in die Python Programmierung (in Kooperation mit FDM)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit FDM.

Programmierkenntnisse sind und Jobs im IT Bereich sind immer gefragter. Python ist der perfekte Einstig ins Programmieren. In diesem Seminar, erhaltet ihr eine Einführung in die Programmiersprache Python. Ihr werdet erste Programmiererfahrung sammeln und einen allgemeinen Überblick über die Anwendungs- und Jobmöglichkeiten erhalten.

Ziele der Veranstaltung:

- Einblick in die Programmiersprache Python

- Überblick über Anwendungsmöglichkeiten

- erste Programmiererfahrung sammeln

Inhalte der Veranstaltung:

- Gründe Python zu lernen

- Programmieren in Python

- Code Beispiele

- Demos

- Interaktives Testen

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- theoretischer Input

- Programmieraufgaben und gemeinsame Auswertung

- Fragerunde

Referent*innen:

Fabian Fertig ist als Product Owner für das Software Entwicklungsprogramm von FDM verantwortlich. Nach seinem Master Abschluss in Physik war er mehrere Jahre als IT Consultant und Java Trainer tätig.

Unternehmen:

Die FDM Group ist ein internationaler IT-Dienstleister. Im FDM Programm, werden Absolvent*innen in einer 7-14 wöchigen Vollzeitschulung in den Bereichen Projektmanagement und Businessanalyse oder der Software Entwicklung ausgebildet und unterstützen im Nachgang für 18 Monate Kundenunternehmen in IT- und Digitalisierungsprojekten als Projektmanager*innen, Business Analyst*innen oder Software Entwickler*innen. Die FDM ist offen für alle Studiengänge und Abschlüsse.

Anmeldung:  Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mi., 07.12.2022, 09:30–13:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


09./10.12.2022: Einführung in Microsoft Excel

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Oliver Ochssner, Diplom Informatiker FH

Im Rahmen des Kurses erhalten Studierende einen Einblick in die Funktionsweise und Verwendung von Microsoft Excel. Das Modul bereitet Studierende auf die Verwendung der Tabellenkalkulation im beruflichen Alltag vor.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Verwendung der EXCEL-Arbeitsoberfläche
  • Rechenoperationen mit Formeln ausführen
  • Tabellen formatieren
  • elementare statistische Funktionen verwenden
  • komplexe Funktionen verwenden (WENN, SVERWEIS, XVERWEIS...)
  • Datenreihen ausfüllen und sortieren
  • relative und absolute Zell-Adressierung verwenden
  • visualisieren von Daten in Diagrammen

Der Vortrag wird von praxisorientierten Beispielen und Übungen begleitet.

Referent: 

Oliver Ochssner ist Diplom Informatiker FH und seit über 20 Jahren als Softwareentwickler im Office-Bereich tätig. Seit 1999 Trainer bei verschiedenen Unternehmen und an der Volkshochschule Frankfurt. Themenschwerpunkte Access und Excel.

Hinweis 

Teilnehmer*innen benötigen einen HRZ-ACCOUNT

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 09.12 und Sa., 10.12.2022, jeweils von 10:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: PEG 1.G078
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


12.01.2023: EXCELperte 2.0 - Excelseminar für Fortgeschrittene (In Kooperation mit MLP)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP.

In der Universität, für Haus-, Seminar- und Abschlussarbeiten, Praktika, Werkstudentenstellen, im Nebenjob und Berufseinstieg - überall wird Excel benötigt und zum Teil als Gegeben vorausgesetzt. Wer sich hier als EXCELperte positioniert, hat den Einstieg oft leichter und kann punkten.

Das Excelseminar für Fortgeschrittene baut auf dem Grundwissen über Excel auf und beschäftigt sich mit einigen der häufigsten Excelfunktionen, die im Alltag und Berufsleben nützlich sind. In diesem Seminar werden u.a. die Formeln SVerweis, WennDannSonst und dein Einstieg in Pivottabellen beleuchtet.

Wichtiger Hinweis: Grundkenntnisse in Excel zu Funktionen, Formatierung und Grafiken werden vorausgesetzt.

Inhalte der Veranstaltung:

Am Ende des Seminars wissen die Teilnehmer:

- Wie ein SVerweis funktionert

- Wie die Funktion WennDannSonst funktioniert

- Wann und wie man Pivottabellen für komplexere Sachverhalte und mehr Aussagekraft nutzen kann

- Anwendungsbeispiele aus der Realität

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- theoretischer Input

- Beispielrechnungen

- Programmierung

- Gruppenarbeiten

Ziele der Veranstaltung:

Sie lernen die einige der wichtigsten Formeln und Funktionen in Excel kennen und üben den gekonnten Umgang mit Ihnen. Beispiele aus der Realität veranschaulichen den Nutzen und die Anwendungsmöglichkeiten.

Hinweis:

MLP ist der Gesprächspartner in allen Finanzfragen. Studierenden bieten wir kostenfreie Workshops an, um sie von unseren Kompetenzen zu überzeugen. Dies ist unsere Form des Marketings. Pflichten entstehen daraus keine. Wir machen auf unsere Finanzberatung und die Tätigkeit als MLP Beraterin oder MLP Berater aufmerksam. Ob eine Workshop-Teilnehmerin oder ein Teilnehmer daran Interesse hat, entscheidet sie oder er selbst. Mehr Informationen zu MLP

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum:

Do., 12.01.2023, 09:00–13:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: PEG 1.G078
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 21./22.10.2022: Praxisorientierte Grundlagen des Projektmanagements

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Sigrid Knorr, Dipl. Wirtschaftspädagogin, Business Coach & Expertin für Young Professionals

In diesem Workshop erhalten Sie einen praxisorientierten Einstieg in die wichtigsten Methoden des Projektmanagements. Sie lernen, wie Sie Projekte professionell starten, planen und steuern, und wie das Projektteam von Anfang an innerhalb des magischen Dreiecks von Zeit, Kosten und Qualität motiviert wird. Eigentlich ist Projektmanagement ganz einfach: Es geht darum, ein vorab definiertes Ziel zu erreichen. Meist im Team. Möglichst zum festgelegten Termin. Am besten innerhalb der vorab kalkulierten Kosten und mit intaktem Nervenkostüm.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Was ist ein Projekt?
  • Was ist ein Projektziel?
  • Welche Projektphasen gibt es?
  • Wie erstelle ich einen Projektplan?
  • Wo liegen Risiken in der Planung?
  • Welche Kommunikationsstruktur ist sinnvoll in einem Projekt?

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

Dieser Workshop lebt von einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis:

  • Theoretischer Input sowie Diskussion der wesentlichen theoretischen Grundlagen.
  • Anhand von Übungen und Fällen aus Ihrer Praxis lernen Sie praxisnah die Projektphasen kennen sowie die Aufgaben des Projektmanagements.
  • Reflexion und Feedback in Kleingruppen sowie im Plenum sichern einen nachhaltigen Lerneffekt.

Falls vorhanden, können Sie gerne Ihren eigenen PC mitbringen.

Referentin: Sigrid Knorr, Dipl. Wirtschaftspädagogin, Business Coach & Expertin für Young Professionals, PMI® zertifiziert, Frankfurt

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 21. und Sa., 22.10.2022, jeweils von 09:00–15:00 Uhr

Ort:
Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.

▲nach oben


21./22.10.2022: Menschen folgen Menschen–nicht Unternehmen! Kommunikationsarbeit '22

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Vanessa Zaher

Menschen folgen Menschen – nicht Unternehmen! Warum? Weil wir Menschen mehr vertrauen, als Unternehmen. Eine persönliche und authentische Stimme aus einem Unternehmen ist glaubwürdiger und lädt mich eher dazu ein, mit ihr in den Austausch zu gehen, als ein Unternehmen. Aber wie schaffe ich es in der Kommunikationsarbeit meine Kommunikationsanlässe so aufzubereiten, dass meine Zielgruppe die Themen, die sie interessiert auf den Kanälen, die sie nutzt so aufbereitet bekommt, dass sie meine*n Expert*innen und meine Themen und damit das Unternehmen wahrnimmt und bestenfalls in den Austausch kommt? Das wollen wir zusammen herausfinden.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Ziele der Kommunikation sowie Blick auf unsere Medienwelt
  • Kommunikationsmittel und -maßnahmen
  • Relevanz einer Kommunikationsstrategie inkl. Kommunikationsziele, Zielgruppen sowie abschließender Evaluation
  • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie in kleinen Teams
  • Ausarbeitung von Kommunikationsmaßnahmen gem. Strategie
  • Umsetzung der Theorie in Gruppen: Schreiben von Pressemeldung, Entwicklung von Posts inkl. #, Drehen eines kleinen Videos, interne Kommunikation, Vorbereitung der Krisenkommunikation…
  • Vorstellung der Ergebnisse inkl. Diskussion und Austausch

Ziel: Verabschiedung einer gemeinsamen Strategie / eines Konzeptes inkl. überzeugender Maßnahmen

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Nach zwei intensiven Workshop-Tagen verstehen Sie aktuelle Kommunikationsarbeit nicht als reine Presse- oder Marketingarbeit. Sie lernen, ihre Themensetzung und Botschaftenkommunikation so aufzuarbeiten, dass Sie Ihre Zielgruppe auf den Kanälen erreichen, auf denen Sie mit Ihnen in die Interaktion gehen möchte. Sie lernen, Themen strategisch aufzusetzen und zielgruppengerecht umzusetzen. Und Sie erkennen, wie lehrreich eine abschließende Evaluation ist.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • kurzer theoretischer Input
  • Teilen von praktischer Erfahrung
  • Recherchearbeiten
  • Entwicklung von Strategie und Konzept
  • Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Abstimmung von Strategie und Konzept, Evaluation

Referentin:

Vanessa Zaher ist Pressesprecherin des Hessischen Rundfunks. Sie verantwortet die aktuelle interne und externe Kommunikation des Medienhauses. Dabei ist ihr die strategische Planung und Umsetzung genauso wichtig wie die digitale Transformation der Kommunikationsarbeit. Seit einigen Jahren ist sie zudem als Dozentin tätig.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum:

Fr., 21. und Sa., 22.10.2022, jeweils von 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 07.11.2022: Agiles Projektmanagement (in Kooperation mit Accenture)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

„Agil“, „SCRUM“, und „Design Thinking“ schon so oft gehört, aber was verbirgt sich darunter?

Dieser Kurs ist für Studierende konzipiert, die bisher mit den Begriffen „agil“, „SCRUM“, und „Design Thinking“ in Berührung kamen, aber noch keine genaue Vorstellung von deren Bedeutung und Anwendung in der Praxis haben und Interesse haben, diese Methoden in interaktiven Übungen anzuwenden und umzusetzen. Unser eintägiger Workshop vermittelt den Teilnehmer*innen theoretische Kenntnisse rund um agiles Arbeiten und ermöglicht mit Übungen diese in Gruppen anzuwenden. Wir beginnen mit einer theoretischen Einführung, richten uns aber auch an Studierende, die schon Erfahrung mit agilem Arbeiten haben und ihre Kenntnisse und Wirkungsweisen vertiefen wollen.

Inhalte der Veranstaltung:

- Einführung in die Theorie zur Agilen Methodik

- Einführung Design Thinking-Methodik

- Abgrenzung „agil“ zu „Wasserfall“

- Agil in der Praxis: Erwartungshaltung, Rollen, Projektbeispiele

Ihr werdet in kleinen Gruppen interaktiv etwas erarbeiten, dazu werden wir auch Methodiken aus Design Thinking bzw. agile Methoden nutzen.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

Theoretische und praktische Umsetzung der Agilen Arbeitsmethodik, insbesondere im Projektumfeld und typischen Consulting-Anwendungsfällen.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung: 

Verständnis für Methodik agilen Arbeitens und Anwendung in üblichen Projektausgangslagen

Unternehmen:

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister, welcher Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, Geschäftsprozess-Optimierung und strategischer Umstrukturierung unterstützt. Accenture bietet von strategischer Beratung, über die Planung und Umsetzung des Projekts bis hin zur Betreuung der Services viel Entwicklungspotential für derzeit 674.000 Mitarbeiter*innen, davon ca. 11.000 an 18 Standorten in Deutschland, Schweiz und Österreich.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 07.11.2022, 10:00–15:00 Uhr

Ort:
Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.


▲nach oben


11./12.11.2022: Basisworkshop Betriebswirtschaft

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Dr. Roman Kanning

In Zeiten globaler Veränderungsprozesse werden von Hochschulabsolvent*innen aller Disziplinen zunehmend ökonomische Kompetenzen erwartet. Ziel des mehrtägigen Seminars ist es den Teilnehmenden, grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln.

Inhalte der Veranstaltung:

Anhand praxisorientierter Fragestellungen werden basale betriebswirtschaftliche Fragestellungen exemplarisch bearbeitet. Im Einzelnen sind dies:

  • ökonomische Grundbegriffe
  • Ziele und Aufbau von Unternehmen
  • Marketing
  • Produktionslehre
  • Personalwirtschaft
  • internes und externes Rechnungswesen
  • Organisation und Rechtsformen

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Studierende lernen im Workshop, Ziele, Teilbereiche und die Funktionsweise erwerbswirtschaftlich arbeitender Betriebe anhand exemplarisch ausgewählter Fragestellungen kennen.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung: 

Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Vortrag

Referent: Dr. phil. Dipl.-Hdl. Dipl.-Betr.wrt. (FH) Roman Kanning - Ökonomische Aus- und Weiterbildung, Frankfurt, seit 2003

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 11. und Sa., 12.11.2022, jeweils von 10:00–16:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


28.11.2022: English Legal Writing Skills (in Kooperation mit Hogan Lovells)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Hogan Lovells.

Ein juristisches Dokument aufzusetzen ist ohnehin nicht ganz einfach, egal ob es sich dabei um ein Memorandum für einen Mandanten, eine E-Mail an einen anderen Anwalt oder einen Schriftsatz ans Gericht handelt. Ein solches auf Englisch aufzusetzen wird oftmals als besonders große Herausforderung wahrgenommen. In diesem Workshop wollen wir Dir daher ein paar Tips und Tricks geben, um Dir das juristische Schreiben auf Englisch etwas zu erleichtern. Dafür besprechen wir häufige grammatikalische und sprachliche Fehler anhand von Beispielen aus der täglichen anwaltlichen Praxis. Insbesondere möchten wir mit Dir auch typische Stolperfallen beim Aufsetzen von E-Mails als auch bei der Verwendung von britischem oder amerikanischem Englisch durchgehen. Außerdem möchten wir Dir zeigen, wie du generell deinen Stil verbessern kannst.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Wir möchten Dir helfen, typische Fehler, die uns deutschen Juristen im Englischen häufig passieren, zukünftig zu vermeiden. Dabei gehen wir Beispiele aus der täglichen anwaltlichen Arbeit durch und besprechen grammatische Themen, die Dir vielleicht aus der Schulzeit noch düster bekannt sind, man aber in der Praxis leicht vergisst. Außerdem wollen wir dir einige Feinheiten der englischen (juristischen) Sprachen näher bringen, was z.B. E-Mails/Briefe oder die Verwendung von britischem/amerikanischem Englisch angeht. Zusätzlich kannst du in diesem Workshop lernen, den richtigen Stil für deine englischen juristischen Schreiben auszuwählen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Häufige grammatikalische und sprachliche Fehler (Zeiten, Präpositionen, etc.)
  • E-Mails und Briefe
  • Britisches vs. amerikanisches Englisch
  • Stil

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input
  • Erfahrungsbericht
  • Gruppendiskussion

Referent*innen: 

Nach ihrem Jura-Studium in Cambridge begann Vera Wichers ihre juristische Laufbahn zunächst im Londoner Büro von Hogan Lovells. Seit sieben Jahren ist sie in München tätig und besitzt eine doppelte Zulassung in Deutschland und als Solicitor in England und Wales. Ihre Arbeit konzentriert sich auf interne Untersuchungen, Compliance und handelsrechtliche Streitigkeiten. Sie hat Erfahrung in allen Bereichen der Durchführung interner Untersuchungen, der Sachverhaltsaufklärung und der Entwicklung von Verteidigungsstrategien. Hierbei berät sie deutsche und internationale Mandanten aus der Automobil-, Lebensmittel- und Getränke-, Elektronik- und Konsumgüterbranche.

Unternehmen: 

Hogan Lovells ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten mit mehr als 2.500 juristischen Mitarbeitern und über 45 Büros weltweit. Als echte Full-Service-Firm beraten wir Unternehmen, Finanzinstitute und die öffentliche Hand auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.

Unsere Vision, die weltweit größten Unternehmen bei ihren wichtigsten Entscheidungen durch qualitativ hochwertige Beratung zu unterstützen, hat uns zu einer international führenden Sozietät werden lassen. Internationale Präsenz, fundierte Erfahrung und entsprechende Größe gestatten es uns, spezialisierte Teams aus verschiedenen Rechts- und Wirtschaftsbereichen einzusetzen. Unser innovativer Beratungsansatz kombiniert exzellentes Fachwissen in den einzelnen Rechtsbereichen mit erstklassigem Branchen-Know-how – national und international. Unsere Mitarbeiter*innen zeichnen sich neben höchster fachlicher Kompetenz dadurch aus, dass es Freude macht, mit ihnen in einer Atmosphäre zusammenzuarbeiten, in der Vertrauen, Teamgeist und Akzeptanz selbstverständlich sind.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Rechtswissenschaften

Hinweis: Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmerkommunikation dem Unternehmen Hogan Lovells zugänglich gemacht.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 28.11.2022, 16:00–18:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


09./10.12.2022: Deine Themen in die Medien bringen – PR für Einsteiger*innen mit dem Schwerpunkt Pressemitteilung

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Vera Klopprogge

Was genau ist eigentlich PR und wie funktioniert eine gute externe Kommunikation von Unternehmen, politischen Akteuren, Kulturinstitutionen und öffentlichen Einrichtungen? Im zweitägigen Online-Workshop schauen wir uns das genauer an. Immer direkt an Beispielen aus der Praxis und im interaktiven Dialog mit allen Teilnehmer*innen.

Nachdem wir in den Grundlagen, wie Medienlandschaft, Newswert, Fotos, Rechten und der Arbeitsweise von Journalist*innen fit sind, steigen wir in das Thema Pressemitteilung ein. Wir begeben uns auf die Suche nach heißen Themen, die Journalist*innen für Print und Online begeistern und texten, texten, texten.

Am Ende des Seminars sind alle Teilnehmer*innen vorbereitet, um direkt ihre eigene, auf den Punkt formulierte Pressemitteilung zu schreiben und zielgerichtet in den Medien zu platzieren.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Medienlandschaft
  • Newswert
  • Arbeitsweise von Journalist*innen
  • Pressefotos
  • Rechte
  • Pressemitteilungen schreiben von A wie Aufhänger finden, über S wie schreiben, schreiben, schreiben bis Z wie Zusatzmaterial (Fotos, Social Media)

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Präsentation
  • Lernen von Best-Practice-Beispielen
  • Praktische Übungen in Gruppenarbeit
  • Präsentation von Ergebnissen
  • Schreibübungen

Referentin: 

Vera Klopprogge ist verantwortlich für die interne und externe Kommunikation des Fachbereichs Wirtschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zuvor hat sie bei der Frankfurt School of Finance & Management und beim Leibniz-Institut Hessische Friedens- und Konfliktforschung die Unternehmenskommunikation geleitet und war bei der Siemens AG für die Pressearbeit und das Marketing der Sparte Gebäudetechnik zuständig. Seit 2012 gibt die studierte Germanistin und Kommunikationswissenschaftlerin ihr Know-how in Workshops und Vorträgen weiter.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Fr., 09. und Sa., 10.12.2022, jeweils von 09:30–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


16.01.2023: Design - Eine strategische und nachhaltige Lösungskompetenz (in Kooperation mit DB Systel)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit DB Systel

Die Komplexität der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen fordert uns mehr den je heraus. Gefragt ist eine lösungsorientierte Praxis, die den Kontext unserer digital geprägten Realität berücksichtig. Doch wie gelangen wir zu nachhaltigen Konzepten für relevante, innovative Lösungen? In diesem Workshop wollen wir entlang eine Fallbeispiels aus der Deutschen Bahn Einblicke und Erfahrungen vermitteln und zur Gestaltung innovativer Lösungen anregen.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Du hast ein grundlegendes Verständnis für den gestalterischen Weg hin zu innovativen digitalen Lösungen. Du kennst die Grundlagen eines strategischen hybriden Denkansatzes (Hybrid Thinking), der Ordnung und Gespür miteinander verbindet.

Inhalte der Veranstaltung:

- Strategisches, nachhaltiges Design

- Im Handlungsraum des Design

- Hybrid Thinking in der Praxis

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Impulsvorträge

- Fallbeispiel

- Reflektion & Diskussion

Referent: 

Prof. David Gilbert ist bei der DB Systel als Chefberater für Digital Design tätig. An der Hochschule RheinMain hat er eine Honorarprofessur im Fachbereich Design, Informatik und Medien.

Anna-Lena Grünewald ist bei der DB Systel als Digital Designerin mit dem Schwerpunkt Data tätig. Zuvor hat sie als Beraterin in einer renommierten Digitalagentur für Kunden wie Mercedes-Benz und die KfW-Bank gearbeitet.

Unternehmen: 

Die DB Systel ist der Digitalpartner für alle Konzern-Gesellschaften der Deutschen Bahn und eine hundertprozentige Tochter der DB AG. Mit ihrem ganzheitlichen Angebot treibt sie die Digitalisierung aller Gesellschaften der DB AG erfolgreich, integrativ und wertschaffend voran. Dafür entwickelt sie effektive und effiziente Kundenlösungen auf Basis innovativer Themen wie Cloud, Big Data, Internet of Things und künstliche Intelligenz.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, insbesondere an Studierende aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Informatik/Mathematik, Gesellschaftswissenschaften, Psychologie, Philosophie

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 16.01.2023, 14:00–18:30 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


20./21.01.2023: Strategische Unternehmenskommunikation

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent*innen: Philipp Heinz & Kathrin Schmidtke

Langfristig erfolgreiche Unternehmen nehmen die Kommunikation mit ihren Anspruchsgruppen ernst. Dazu zählen etwa Mitarbeitende, Kunden, Medien oder der Kapitalmarkt. Gelungene strategische Unternehmenskommunikation trägt dazu bei, die Akzeptanz und Unterstützung der Anspruchsgruppen zu erzielen, indem sie belastbare Beziehungen zu ihnen aufbaut. Ziel ist es, die Reputation und meist auch die Sichtbarkeit eines Unternehmens zu vergrößern und so zum Geschäftserfolg beizutragen.

Der Workshop vermittelt mit einer Mischung aus Theorie und Fallstudien Grundlagen und Praxiswissen in strategischer Unternehmenskommunikation. Er richtet sich insbesondere an Studierende, die sich für einen Beruf im Bereich der Unternehmenskommunikation interessieren, egal ob auf Firmenseite, bei einer PR-Agentur oder in einer Beratungsgesellschaft.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Sie haben am Ende des Workshops einen Einblick in die Grundlagen der strategischen Unternehmenskommunikation erhalten und haben sich anhand einiger Anwendungsbeispiele in das Thema hineingedacht. Sie haben einen Überblick erhalten, welche Kenntnisse und Fähigkeiten in der strategischen Unternehmenskommunikation erforderlich sind.

Inhalte der Veranstaltung:

- Theoretische Einführung in die strategische Unternehmenskommunikation

- Vorstellung des Berufsbildes

- Fallstudien aus der Praxis

- Diskussion von Fragen der Teilnehmenden

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Vortrag zur Theorie anhand einer Schulungsunterlage

- Brainstorming und Diskussionen in der Gruppe

- Fallbeispiele mit hohem Praxisbezug

Referent*innen: 

Philipp Heinz ist Berater für Strategie und Kommunikation bei GAULY. Er berät Unternehmen und Institutionen unter anderem in Fragen der Positionierung, der Medienarbeit sowie der Krisenkommunikation und des Issues Management. Zuvor arbeitete er als Pressesprecher für ein internationales Unternehmen und als Wirtschaftsjournalist.

Kathrin Schmidtke ist Beraterin für Strategie und Kommunikation bei GAULY und berät Unternehmen unter anderem in Restrukturierungen und Krisen sowie zu den Themen Transformation und Positionierung. Sie studierte Kommunikationsmanagement an der Universität Hohenheim sowie Publizistik und Politikwissenschaft in Mainz.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 04. Oktober 2021 hier

Datum: Fr., 20. und Sa., 21.01.2023, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


 

25.10.2022: Volkswirtschaftslehre zum Anfassen: Die Anwendung ökonomischer Methoden an einem realistischen Fallbeispiel (in Kooperation mit Nera Economic Consulting)

Workshop des Career Service in Kooperation mit Nera Economic Consulting.

In einem interaktiven Workshop erhalten Sie spannende Einblicke in die Themengebiete einer ökonomischen Beratung und die vielfältigen Anwendungsgebiete der Mikroökonomie und Finanztheorie in der Praxis.

Sie bearbeiten einen authentischen Schadensfall im Kläger- oder Verteidigerteam und versuchen danach, die Jury von Ihrer Argumentation zu überzeugen und den Fall zu gewinnen. An der Schnittstelle zwischen der Arbeit des Energie- und Wettbewerbsteams bei NERA, quantifizieren die zwei Expertenteams im Workshop die Schäden eines europäischen Kraftwerksbetreibers, der den Betrieb seiner Anlage unverschuldet unterbrechen musste. Im Anschluss an die Fallstudie beantworten unsere Berater gern Ihre Fragen und freuen sich darauf, Sie in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Bearbeiten eines fiktiven Schadenfalls im Team (Aufteilung der Teilnehmer in Kläger und Verteidiger)
  • Beschreibung der Arbeitsinhalte im Economic Consulting, insbesondere im Competition Consulting und im Energiesektor)
  • Anwendung der im Studium erlernten (mikro-)ökonomischen, finanztheoretischen und ökonometrischen Kenntnisse
  • Q&A mit Berater*innen

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Sie kennen am Ende des Workshops verschiedene Instrumente, die in der ökonomischen Beratung verwendet werden und lernen, ökonomische Modelle in der Praxis anzuwenden. Dabei schärfen Sie Ihre analytischen Fähigkeiten sowie Ihre Kommunikationsfähigkeiten.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Anwendung von Mikroökonomie und Finanztheorie auf einen realgetreuen Fall
  • Präsentation der Ergebnisse mit anschließender Beurteilung der Berater*innen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Referent*innen: 

Dr. Florian Deuflhard hat seinen PhD in Economics mit Schwerpunkt auf Finance und Industrial Organization an der Goethe Universität abgeschlossen. Seit 2019 arbeitet er bei NERA an Fällen im Bereich Wettbewerbsökonomie.

Leonie Janisch hat ihren Master in Comparative Government mit dem Schwerpunkt Political Economy an der University of Oxford absolviert. Seit 2019 ist sie bei NERA Teil des Energy, Environment, Communication and Infrastructure Teams.

Unternehmen:

NERA Economic Consulting ist eines der weltweit führenden ökonomischen Beratungsunternehmen und bietet seinen Mitarbeitern ein ebenso abwechslungsreiches wie internationales Arbeitsumfeld. Seit über 50 Jahren bieten NERAs ökonomischen Expertinnen und Experten kundenorientierte und unabhängige Beratung mit ökonomischem Fokus, entwerfen Strategien und verfassen theoretische sowie empirische Studien, Gutachten und Handlungsempfehlungen für Politik und Wirtschaft.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Di., 25.10.2022, 10:00–12:30 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


31.10.2022: Internationale Export und Projektfinanzierung – oder: Wie finanziert man Windparks, Glasfasernetze und Eisenbahnwaggons? (in Kooperation mit der KfW IPEX-Bank GmbH)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit der KfW IPEX-Bank GmbH

Viele Infrastrukturvorhaben benötigen für ihre Realisierung sehr große Finanzierungsvolumina. Der größte Teil dieser Finanzierung erfolgt über Fremdkapital und wird häufig über strukturierte Finanzierungen seitens der Banken zur Verfügung gestellt. Aber: Wie geht das genau, wie läuft das ab? Warum ist das wichtig? Wer ist beteiligt?

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Wir vermitteln Ihnen einen Einblick in die spannende Praxis der internationalen Export- und Projektfinanzierung und widmen uns gerne Ihren Fragen. Als in Frankfurt ansässige Bank möchten wir den Studierenden der Goethe-Universität aufzeigen, wie sich das weltweite Geschäft gestaltet und erklären, warum unser Tun eine Relevanz für die deutsche und europäische Wirtschaft hat.

Inhalte der Veranstaltung:

Die Grundzüge der Export- und Projektfinanzierung werden erläutert und deren Besonderheiten erklärt. Darunter fällt auch die Nutzung von Finanzkreditdeckungen und privaten Kreditversicherungen. Anhand von Finanzierungsbeispielen und Case Studies wird der Ablauf der Strukturierung der Finanzierungslösung bis zum Vertragsabschluss dargestellt. Ferner gehen wir auf die Hörer/innen ein und weisen auf besondere Herausforderungen und mögliche Fallstricke hin.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Präsentation zum Thema Export- und Projektfinanzierung

- Case Studies / Finanzierungsbeispiele

- Fragen & Austausch

Referentinnen: 

Thomas Bernhards und Stephan Pueschel, Heads of Syndication – International Project & Export Finance bei der KfW IPEX-Bank, beide mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Strukturierten Finanzierung in unterschiedlichen Funktionen.

Unternehmen: 

Die KfW IPEX-Bank verantwortet das Geschäftsfeld Export- und Projektfinanzierung innerhalb der KfW Bankengruppe. Seit 2008 sind wir rechtlich selbstständig und agieren unter Wettbewerbsbedingungen am Markt. Auftrag unserer Bank ist es, Finanzierungen im Interesse der deutschen und europäischen Wirtschaft anzubieten. Unterstützt von einer Niederlassung in London, einer Tochtergesellschaft in Singapur und acht weiteren Außenbüros rund um den Globus operieren wir von Frankfurt am Main aus. Unser Hauptsitz liegt in Bockenheim/Ecke Westend.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Studentinnen und Studenten wirtschaftsorientierter Studiengänge (Bachelor/Master) mit Schwerpunkt Banken oder Finanzierung.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 31.10.2022, 15:00–17:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


03.11.2022: Tax@Deloitte - Steuern in Zeiten der Globalisierung

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Deloitte

Durch vielseitige Verflechtungen zwischen den Ländern wird für Unternehmer*innen immer wichtiger einen Experten mit Durchblick zu haben. Es droht sowohl die Gefahr der Nichtbesteuerung als auch der Doppelbesteuerung. Anhand unserer Case Study möchten wir Ihnen einen Einblick in den Alltag des Steuerrechts eines Unternehmers geben. Gemeinsam finden wir heraus, worauf internationale Unternehmen achten müssen und vor allem wann und wo welche Steuerpflicht besteht.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Sie können am Ende des Workshops den Einfluss von Globalisierung und Internationalisierung auf die individuelle Steuerpflicht einschätzen. Darüber hinaus kennen Sie die Vielfältigkeit des Steuerrechts und können Ihr individuelles Interesse daran einschätzen.

Inhalte der Veranstaltung:

Identifizierung von Problemstellungen im Bereich International Tax:

- Wann besteht eine Steuerpflicht?

- Wo besteht die Steuerpflicht?

- Welchen Einfluss hat die Globalisierung auf das Steuerthema?

- Wie vielfältig kann die Arbeit im Bereich Tax sein?

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Case Study

- Gruppenarbeit

- Austausch und Diskussion

Referent*innen: 

Die Referent:innen stammen alle aus unserem Bereich Tax & Legal

Valentin Peters ist Senior Manager im Bereich Global Employer Services.

Yina Xue ist Manager und Henrik Müller Director bei Business Tax.

Uwe Albiez ist Senior Manager bei Business Process Solutions.

Unternehmen: 

Deloitte konzentriert sich als eine der führenden Professional Services Firms auf mehr als nur die klassischen Aufgaben einer Prüfungs- und Beratungsgesellschaft. Wir erbringen Dienstleistungen in den Bereichen Audit & Assurance, Risk Advisory, Tax & Legal, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Branchen. Als Vorreiter entwickeln wir innovative Lösungen für unsere Kunden und eröffnen Chancen für unsere Talente.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

offen für alle Fachbereiche, insbesondere Wirtschaftswissenschaften

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 03.11.2022, 09:30–12:30 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


03.11.2022: Heute bist DU Marken-Manager (in Kooperation mit der PepsiCo Deutschland GmbH)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit der PepsiCo Deutschland GmbH

Was macht ein Brand Manager bei einem globalen Unternehmen wie PepsiCo eigentlich genau?

Viele Studierende studieren BWL, teilweise mit Marketing Vertiefung, und wollen nach dem Studium gerne als Marketing-Manager, Trade-Marketing-Manager oder ähnlichen Positionen einsteigen. Dieser Workshop soll dabei helfen einen Einblick zu bekommen, womit sich Brand Manager tagtäglich beschäftigen. Hierzu bringen wir konkrete Cases mit und wollen den Studierenden die Möglichkeit geben selbst Lösungen zu erarbeiten. Gleichzeitig bringen wir auch Beispiele aus der Praxis mit und stellen diese vor. Es soll also ein Mix aus Eigenleistung und Wissensgenerierung sein.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Am Ende des Workshops können die Studierenden mit Begriffen wie "Consumer Demand Spaces" und "Total Connection Planning" etwas anfangen und wissen wie diese bspw. bei der Markenführung und Kampagnenerstellung helfen. Hierbei wird es nicht nur Vorträge geben, sondern die Studierenden dürfen vor allem für ihre eigene Zielgruppe (junge Menschen zwischen 18 und 30) diese Begriffe mit Leben füllen.

Inhalte der Veranstaltung:

- Kennenlernen von PepsiCo und die Erfahrungen der Präsentatoren

- Teil 1: Drivers & Barriers von Marken und Demand Spaces der Zielgruppen

--> Erklärung der Begriffe an Hand von realen aktuellen PepsiCo Beispielen

--> Erarbeitung von Demand Spaces für unterschiedliche Marken in Gruppen samt Präsentation

- Teil 2: Kampagnen im "Total Connenction Planning"

--> Beispiele von Pepsico mit Kampagnen von Media, POS und Guerilla-Aktionen

--> Erarbeitung eigener TCP Kampagnen-Ideen samt Präsentation in Gruppen

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- theoretischer Input

- hochaktuelle Beispiele aus der Praxis

- Selbsterarbeitung von praxisnahen Cases

- Präsentation im Business Context

Referentinnen: 

- Pelin Öztürk (Brand Managerin für die Kartoffelchips-Marke Lay's)

- Manisha Manchanda (Brand Managerin für den Energydrink Rockstar)

- Maximilian Steffen (Market Strategy & Activation Manager für die Tortillachips-Marke Doritos)

Unternehmen: 

PepsiCo ist der zweitgrößte Konsumgüterhersteller der Welt. Bekannte Marken sind unter Anderem Pepsi, Pepsi Max, Lay's, Rockstar, Lipton, Doritos).

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Wirtschaftswissenschaften, mit Marketing/Brand Management/ Managementschwerpunkt (kein Muss)

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 03.11.2022, 10:00–15:30 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


07.11.2022: Herausforderung Treasury - Case Study (in Kooperation mit der Commerzbank)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit der Commerzbank

Wenn Du verstehen möchtest, wie eine Bank wirklich funktioniert, dann bist Du in der Treasury richtig. Nicht umsonst wird Treasury oft auch als Schaltzentrale oder Herz einer Bank bezeichnet. Unsere Mission ist es, dass unsere Kunden jederzeit Zugang zu ihren Mitteln haben, zu jeder Tageszeit und an jedem Ort. Hast Du Dich schon mal gefragt, wie wir das sicherstellen? Wie wir Aktiva und Passiva steuern?

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann nimm die Herausforderung an! Du wirst auch nicht alleine sein, sondern in einem Team neue Lösungsideen kreieren. Dazu übernimmst Du heute einen Tag unseres Executives und stellst Dich den täglichen Herausforderung einer Treasury. Im Fokus steht dabei Ziele wie Innovation, Nachhaltigkeit, Profitabilität, Risikosteuerung, Diversity sowie Digitalisierung.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Im Rahmen des Workshops beschäftigst Du Dich mit den verschiedenen Herausforderungen einer Treasury. Du lernst zum Beispiel wie Risikosteuerung und Profitabilität zusammenspielen und hast Ideen entwickelt, wie sich eine Treasury zukunftsgerichtet aufstellen kann. Dabei kannst Du auch trainieren, wie Du Informationen filterst und einbeziehst. Und Du lernst den Umgang mit Zielkonflikten kennen.

Inhalte der Veranstaltung:

Du wirst einen der spannendsten Einsatzorte in der Finanzwelt kennenlernen. Vielleicht kannst Du Dir danach einen Einsatz in der Treasury vorstellen? Anhand von konkreten Fragestellungen, mit denen sich ein Treasurer einer Bank beschäftigen muss, kriegst du Einblicke in die Treasury einer Bank und entwickelst Ansatzpunkte und Lösungsideen für diese konkreten Fragestellungen. Du kriegst Einblicke in das operative Liquiditäts- und Zinsrisikomanagement und sonstige Themen, die dir in der Treasury einer Bank begegnen können.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

Präsentation und Case Study in Gruppen mit anschließender Ergebnispräsentation

Referenten: 

Team aus Spezialist*innen der Treasury der Commerzbank

Unternehmen: 

Wir, die Commerzbank sind die führende Bank für den Mittelstand und starker Partner von rund 28.000 Firmenkundenverbünden sowie rund 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden in Deutschland. In zwei Geschäftsbereichen – Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden – bieten wir ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

offen für alle Fachbereiche

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mo., 07.11.2022, 15:30–19:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


08.11.2022: Moody's Corporate Finance Case Study Workshop

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Moody's

Credit risk is a key component of financial analysis – it focuses on whether you will get paid in full and on time when you lend someone money. At Moody's, we take a fundamental approach to assessing credit risk, based on financial metrics and analytical judgement. In this session members of our Corporate Finance analytical team will describe the role of a Credit Rating Agency in financial markets, as well as the rating process, before leading the group through a case study applying one of our published methodologies to two hypothetical companies participating in an acquisition. Attendees will learn how financial strength and other credit factors can drive ratings. The event is expected to last around 1.5 hours, with time for Q&A incorporated throughout.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Di., 08.11.2022, 15:30–17:30 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.102
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


15.11.2022: Interaktive Consulting Case Study "Strategische Optimierung bei MainFinance" (in Kooperation mit BearingPoint)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit BearingPoint.

Unsere Berater freuen sich auf einen spannenden und realitätsnahen Workshop mit motivierten und kreativen Studierenden, die den Beruf des Unternehmensberaters näher kennen lernen möchten. Wir evaluieren gemeinsam mit Euch eine Fallstudie mit einem konkreten Praxisbeispiel zu den Themenkomplexen IT-Strategie und IT-Service Management, welche in aktiv geführten, heterogenen Gruppen bearbeitet wird. Dabei lernt Ihr verschiedene Methoden, Technologien und Tools zur Lösung komplexer Problemstellungen kennen.

Im Anschluss an die Ergebnispräsentationen der einzelnen Gruppen ist Zeit für Feedback und weitere Diskussionen in entspannter Atmosphäre geplant. Gerne beantworten wir dann auch Fragen zu Karrieremöglichkeiten und geben weitere Einblicke in den spannenden Alltag eines Consultant bei BearingPoint. Die Aufgaben sind so angelegt, dass kein detailliertes Fach- oder Vorwissen in den genannten Themen benötigt wird. Bringt einfach eine große Portion Neugierde und Spaß am Lösen von Problemen mit! Im Anschluss an den Workshop gibt es ein gemeinsames Get Together, bei dem Ihr Euch in einer entspannten Umgebung mit den Beratern austauschen können. Wir freuen uns auf Dich und sind gespannt auf Deine Ideen.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Die Studierenden erhalten Einblicke über verschiedene Themenkomplexe innerhalb der Management- und Technologieberatung. Des Weiteren werden den Studierenden methodisches Grundlagen vermittelt, eine Case Study nach bewährten Ansätzen zu strukturieren, durchzuführen und vorzustellen.

Inhalte der Veranstaltung:

1) Unternehmensvorstellung von BearingPoint

2) Einführung in methodische Grundlagen und Vorstellung der Case Study

3) Durchführung der Case Study - Strategische Optimierung bei MainFinance

4) Einstiegsmöglichkeiten bei BearingPoint

5) Q&A

6) Get Together (optional)

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Projektmanagement

- IT Service Management nach ITIL

- Entwicklung von Unternehmens- und IT-Strategien

- Digitale Transformation

Referent*innen: 

Tim Fischer ist Senior Business Consultant bei BearingPoint. Mit Fokus auf die Themen IT Strategy & Sourcing greift er auf umfangreiche Erfahrungen im Beratungsgeschäft zurück. Zu seinen thematischen Schwerpunkten zählt die Definition von Unternehmens-, IT- und Sourcingstrategien sowie die Durchführung von digitalen Transformationsprojekten bei Kunden aus allen Wirtschaftssektoren.

Christoph Müller ist Technology Consultant und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Technologie- und Managementberatung. Fachliche Schwerpunkte sind Business Continuity Management, IT Service Management sowie Themen und Fragestellungen hinsichtlich der Schnittstelle zwischen IT und Business.

Unternehmen: 

BearingPoint ist eine führende europäische Management- und Technologieberatung. Mit 4.600 Mitarbeitern an 23 Standorten weltweit betreuen wir Kunden in 77 Ländern und arbeiten mit ihnen an messbarem und nachhaltigem Geschäftserfolg.

Die flexible Herangehensweise der BearingPoint-Berater sorgt für eine zielgerichtete und langfristig erfolgreiche Umsetzung von Projekten mit zukunftsweisenden Lösungen, von denen Kunden aus der Industrie, aber auch aus dem Finanz- und Versicherungswesen und der öffentlichen Verwaltung profitieren.

Unsere Berater zeigen stets ein hohes Commitment und Verantwortungsbewusstsein zu den aktuellen Themenkomplexen und arbeiten mit Spitzenleistung und Leidenschaft als Team an der Ausarbeitung von passenden und zukunftsorientierten Lösungen.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Primär richtet sich der Workshop an Studierende aus den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder vergleichbaren Fachbereichen, sowie an Studierende mit Interesse an dem Beruf des Unternehmensberaters in einer Management- und Technologieberatung aus anderen Fachbereichen.

Hinweis: Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmerkommunikation dem Unternehmen BearingPoint zugänglich gemacht.

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Di., 15.11.2022, 14:00–18:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


[DIGITAL] 23.11.2022: Vom Prototyp bis zum fertigen Produkt (in Kooperation mit LIDL)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit LIDL

Lidl und seine Artikel sind weltweit bekannt. Doch wie kommt der Artikel ins Sortiment, wird weiter verarbeitet und steht dann im Regal in den weltweit über 12.000 Filialen? Im Rahmen des Events stellen wir den (internationalen) Einkauf, die Fachabteilung digitale Warenflusssteuerung und den Vertrieb vor, so dass jeder einen Einblick in den Artikel-Kreislauf bei Lidl erhält.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

- Darstellung der Berufsbilder (Junior) Buyer/Einkäufer (m/w/d), in der digitalen Warenflusssteuerung und das des Verkaufsleiters (m/w/d).

- Steigerung der Bekanntheit der Karrieremöglichkeiten im Lebensmitteleinzelhandel

- Vorstellung Lidl als deutschlandweiter und weltweiter Arbeitgeber

Inhalte der Veranstaltung:

Vorstellung der Berufsbilder Einkäufer (m/w/d), Digitaler Warenfluss-Steuerung und Verkaufsleiter (m/w/d)

Von der Produktidee über den Einkauf beim Lieferanten über den Transport in die Filiale bis zu dessen Verkauf. Dabei betreut der Verkaufsleiter die Filiale und ist in alle Prozesse rund um diese involviert.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Theoretischer Input

- Erfahrungsaustausch und Diskussion

- Vorstellung Lidl als Arbeitgeber

Agenda:

15.30 Uhr Beginn mit einer kurzen Unternehmensvorstellung (Stefanie König)
15:45 Uhr Einkauf Vortrag (Michael Root)
16:30 Uhr Fragen zum Einkauf 16:45 Uhr Logistik Vortrag (n.n.)
17.30 Uhr Fragen zur Logistik
17.45 Uhr VL Vortrag (Nils Blumenstein) 18:30 Uhr Fragen zum VL
18:45 Uhr Ende 

Referentinnen: 

Michael Root, Einkäufer / Purchasing Manager International 

Nils Blumenstein, Verkaufsleiter 

Stefanie König, Personalmarketing 

N.N., Bereich Logistik

Unternehmen: 

Die Lidl Stiftung & Co. KG in Neckarsulm steht den Landesgesellschaften mit Rat und Tat zur Seite. Hier werden europaweite Abläufe entwickelt, Prozesse und Standards optimiert. Bundesweit versorgen 39 Regionalgesellschaften unter dem Dach der Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG Kunden in über 3.200 Filialen. Zudem machen uns rund 11.500 Lebensmittelmärkte in 29 Ländern zu einem der größten Filialnetze Europas.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Offen für alle Fachbereiche, insbesondere Wirtschaftswissenschaften mit den verschiedenen Schwerpunkten und Logistikmanagement

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mi., 23.11.2022, 15:30–19:30 Uhr

Ort:

Den Zugangslink zum Online-Seminar erhalten Sie ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.


30.11.2022: Klimaneutrale DB – Die Verkehrswende wirksam machen (in Kooperation mit DB Management Consulting)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit DB Management Consulting

Der Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Es geht darum, die Lebensgrundlagen für unsere und künftige Generationen auf unserem Planeten nachhaltig zu sichern. Der Deutschen Bahn kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu, denn Deutschland wird seine Klimaziele nur erreichen, wenn es im kommenden Jahrzehnt gelingt, massiv Verkehr auf die Schiene zu verlagern.

Hast Du Lust, im Case Study Event mit DB Management Consulting in den Berufsalltag als Inhouse-Berater*in einzutauchen und mehr über ein Top-Projekt der Deutschen Bahn zu erfahren? In der Fallstudie „Klimaneutrale DB“ begibst Du Dich mit anderen Teilnehmenden in die Rolle eines DB MC-Projektteams, das vom Vorstand der DB beauftragt wurde, eine Strategie für den Ausstieg aus der Nutzung fossiler Kraftstoffe zu entwickeln.

Inhalte der Veranstaltung:

Was Dich erwartet

- Du erfährst mehr über die Arbeitsweise als Inhouse-Berater*in und tauchst in ein echtes Strategieprojekt der DB ein

- Du lernst unser Team sehr persönlich kennen. Wir geben Dir Einblicke in unsere Kultur und Projektvielfalt und Du erfährst, wie unser DB MC-Team die Fragestellung bearbeitet hat

- Du hast Gelegenheit, uns Deine Fragen zu stellen, die Dich schon immer zu einem Einstieg und der Karriere im Inhouse Consulting beschäftigt haben

Unternehmen: 

Die Zukunft der Deutschen Bahn positiv gestalten und die Starke Schiene und Verkehrswende in Deutschland vorantreiben – das ist die tägliche Herausforderung als Inhouse Consultant bei DB Management Consulting.

Als erste Ansprechpersonen für den DB-Vorstand und die Geschäftsfeldleitungen entwickeln wir wegweisende Konzepte für die strategischen und operativen Herausforderungen der Bahn und setzen sie wirksam um. Mit 90 Berater*innen arbeiten wir an den wichtigsten Herausforderungen des DB Konzerns. Unsere Projektvielfalt reicht von der Optimierung von Fahrzeugbeschaffungskonzepten im Regionalverkehr bis zur Strategiearbeit für die Digitale Schiene Deutschland.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

Offen für Studierende aller Fachbereiche ab dem 3. Fachsemester

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Mi., 30.11.2022, 15:00–19:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


15.12.2022: M&A@Deloitte

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Deloitte

Von der FDD über die Bewertung bis zur Integration - Im Rahmen einer geführten Diskussion, durchlaufen wir mit dir wesentliche Schritte eines M&A Prozesses. Tauche gemeinsam mit uns in ein vergangenes Projekt ein und lerne die alltäglichen Herausforderungen eines M&A-Beraters kennen. Gemeinsam diskutieren wir die Herausforderungen entlang des M&A Deal Cycles und entwickeln zielgerichtete Lösungen. Finde heraus, ob du mit deinen kreativen Ideen überzeugen kannst und erfahre mehr über deine Karrieremöglichkeiten und den Bereich Financial Advisory bei Deloitte.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Du kennst am Ende des Workshops die Schritte des M&A Prozesses und bekommst einen Einblick in die wichtigsten Tools eines M&A Beraters. Zusätzlich bist du in der Lage eine Einschätzung zu den wesentlichen Herausforderungen und den aktuellen Fokusthemen im Bereich M&A zu geben.

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

- Theoretische Grundkonzepte (bspw. Unternehmensbewertung, FDD, etc.)

- Case Study anhand eines Praxisbeispiels

- Erfahrungsaustausch und Diskussion

Referent*innen: 

tba

Unternehmen: 

Deloitte Financial Advisory bietet Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Corporate Finance, M&A Transaktionen, Restrukturierung, Unternehmensbewertung und forensische Analysen. Wir sind ein Team aus Spezialisten, die sowohl die Sicherung, als auch die Steigerung und Realisierung von Unternehmenswerten für unsere Kunden sicherzustellen.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

offen für alle Fachbereiche, insbesondere Wirtschaftswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 15.12.2022, 15:30–18:30 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.105
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben


10.01.2023: Planen, steuern, entwickeln - Teste deine Führungskompetenz im Planspiel von Lidl Deutschland

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit LIDL

Kennst Du die Herausforderungen des beruflichen Alltags? Hast Du Lust auf ein Planspiel? Zum Beispiel als Führungskraft...?

Erkenne die Zusammenhänge von Filialprozessen, gelebter Kundenorientierung und Kennzahlen. Identifiziere frühzeitig Probleme und plane in diesem Planspiel operativ und strategisch. Bei dieser praktischen Übung lernst Du darüber hinaus, die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abschluss kennen und hast Gelegenheit, Deine Fragen zu klären.

Ziele im Rahmen der Veranstaltung:

Der Workshop vermittelt Management Know-how und liefert auf spielerische Art und Weise Einblicke in die vielfältigen Aufgaben einer Führungskraft im Vertrieb. Ziel ist es, bei den Studierenden das Bewusstsein für die unterschiedlichsten Einflüsse und Faktoren, die der Handel mit sich bringt, zu schaffen und dabei den ökonomischen Fokus nicht zu verlieren.

Weitere Kompetenzziele

- Perspektivenwechsel vom klassischen Arbeitnehmer zum Arbeitgeber / zur Führungskraft

- Bewusstseinsschaffung für die Konzepte hinter dem Discounter

Inhalte der Veranstaltung:

  • Kennenlernen von Lidl als Arbeitgeber
  • Einblick in den Job eines Verkaufsleiters
  • Planspiel „Filialsimulation“
  • 4 Spielrunden mit unterschiedlichen Fallbeispielen/Szenarien
  • Auswertung & Analyse der Ergebnisse
  • Feedbackrunde
  • Dialog mit Lidl als Arbeitgeber

Verwendete Methoden in der Veranstaltung:

  • Planspiel in Kleingruppen
  • Wettbewerb zwischen 3-5 Teams (je nach Teilnehmerzahl)
  • Spielerische Vermittlung von Führungskompetenz
  • Umsatzerrechnung anhand einer Analysesoftware
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Feedbackbögen

Referentinnen: 

Stefanie König ist seit drei Jahre bei der Lidl Dienstleistung tätig. Sie arbeitet im Bereich Hochschulmarketing und betreut deutschlandweit verschiedene Hochschulkooperationen.

Unternehmen: 

Die Lidl Stiftung & Co. KG in Neckarsulm steht den Landesgesellschaften mit Rat und Tat zur Seite. Hier werden europaweite Abläufe entwickelt, Prozesse und Standards optimiert. Bundesweit versorgen 39 Regionalgesellschaften unter dem Dach der Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG Kunden in über 3.200 Filialen. Zudem machen uns rund 11.500 Lebensmittelmärkte in 29 Ländern zu einem der größten Filialnetze Europas.

Primäre Zielgruppe der Veranstaltung:

offen für alle Fachbereiche, insbesondere Wirtschaftswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften

Anmeldung: Anmeldung ab dem 10. Oktober 2022 hier

Datum: Do., 10.01.2023, 09:00–17:00 Uhr

Ort:
Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend
Raum: Seminarhaus, SH 3.104
Max-Horkheimer-Str. 4
60629 Frankfurt am Main
Wegbeschreibung

▲nach oben