Angebot für Schülerinnen und Schüler

Falls Sie Interesse haben, eine der hier aufgeführten Veranstaltungen zu buchen, dann zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Gerne richten wir uns nach Ihren individuellen Bedürfnissen und stimmen unsere Angebote mit Ihnen ab.

Schüler/-innen

Lehrkräfte

Studierende

Bürger/-innen


Argumentieren mit Google Earth

Beschreibung: Dieser Kurs analysiert den Goggle Earth-Layer "Dafur-Krise" und dient dazu, die Argumentationskompetenz der Schüler/-innen an einem Fallbeispiel mittels digitaler Globen zu fördern. Die Lernenden werden eingangs Fakten aus unterschiedlichen Quellen sichten und sich somit einen Überblick über die Dafur-Krise verschaffen. Nachdem die Schüler/-innen eine allgemeine Betrachtung des Konfliktes vorgenommen und sich mit der Charakterisierung des Konfliktes auseinandergesetzt haben, erfolgt die konkrete Arbeit mit dem Google Earth-Layer "Dafur-Krise". Hierbei geht es darum zu analysieren wie der Konflikt präsentiert wird und die Argumente der Macher zu hinterfragen. Nachdem die Entstehungsbedingungen des Layers dekonstruiert wurden, wird abschließend ein eigener Layer mit einem vollständigen Argumentationsmuster angelegt. Der Kurs eignet sich für die Bearbeitung des Themenfeldes "Konflikte in Afrika".
Lernergebnisse: Lernende können die vielfältigen Hintergründe der "Dafur-Krise" erläutern, Argumentationen kriteriengeleitet analysieren, vorhandene Argumentationen die mittels digitalen Globen präsentiert werden kritisch hinterfragen sowie einen Google Earth-Layer anlegen
Zeitlicher Rahmen: Ca. 180 Min. (4 x 45 Min.)
Termine: nach Abstimmung
Teilnehmerzahl: Klassenstärke
Zielgruppe: Schulklassen (10.-12. Klasse)
Kosten: 3 EUR pro Schüler/-in
Ansprechpartner: Detlef Kanwischer
Material: kein Material

 
  • BILD MACHT STADT
  • Crowdsourcing und Gesellschaft
  • Digitale Bürgerbeteiligung in der Stadt- und Regionalplanung
  • GoetheLab Stadtgrün
  • Natürliche Navigation
  • Regionale Disparitäten auf der Spur mit Gap-Minder und Worldmapper