Wir Mitarbeiter*innen vom Studien-Service-Center und insbesondere dem Career Service der Goethe-Universität unterstützen internationale und geflüchtete Studierende dabei, sich in der Berufs- und Arbeitswelt zu orientieren.

Damit Sie konkrete Einblicke in einen bestimmten Beruf bekommen und sich gezielt Informationen beschaffen können, organisieren wir für Sie ein sogenanntes Job-Shadowing – aktuell online.

Beim klassischen Job-Shadowing „beschatten“ Sie eine berufstätige Person einen Tag lang bei der Arbeit und erleben so seinen bzw. ihren Arbeitsalltag.

Aufgrund der Corona-Pandemie können Menschen zurzeit nicht mehr ungehindert zusammenkommen. Daher bieten wir aktuell das Online-Job-Shadowing (Dauer: ca. ein bis zwei Stunden) als Alternative zu einem persönlichen Treffen an.


Artikel im UniReport 4/2021


Testimonials ausgewählter Studierender

My personal feedback on our meeting is very positive. Ms. […] input was overall very constructive and encouraging, and it fully met my expectations regarding this exchange.


She first introduced herself and her job and provided details regarding the studies she pursued before entering the job market, and her sector specifically. I was later given a brief overview of how she landed the position she currently has, and, upon my request, she illustrated her typical day and the activities and tasks she's engaged with. She also talked a bit about her specific employer. I was really pleased with the fact that what she described really resonated with my idea of “ideal job" and with my aspirations and interests so far, so I'd say our match for the Job Shadowing program was really great and well thought.


We then talked about the best ways to enter the international sector. Ms. […] suggested three different job-seeking platforms that were yet unknown to me. She advised to look for opportunities for either internships positions or volunteering experience, which she warmly recommended to build. She also mentioned certain skills that are currently sought after in her sector but invited me to first think of the experience and the transferable skills I've gained from past activities.


Ms. […] ultimately expressed availability to answer any future question I might have. I'd like to thank you once again for involving me in this project.


Laura Folgheraiter (Italien), Modern East Asian Studies (Master of Arts),

Abschluss zum Juli 2021, bewirbt sich aktuell europaweit in internationalen Organisationen

I am Xinyue Zhu, an LL.M. student at Goethe University Frankfurt. After completing my bachelor's degree in UIBE in China and some internships at international law firms, banks, government and corporates, I am currently doing my internship at a German law firm.

I have communicated with my mentor many times via zoom and email. My mentor gives me experience from a wide variety of areas and to be able to help with questions regarding my studies as well as career entry, including but not limited to interview tips, practical information and differences about the jobs, insights into everyday working life from a personal perspective and the experiences of international graduates on the German job market. Without this event, I find it hard to believe that I would have been able to learn about the German legal job market in such detail. And with the encouragement and guidance of my mentor, I managed to get an internship at a law fim. I highly recommend this event, from which I benefited a lot!


Testimonials ausgewählter Professionals

Nach meinem Bachelor in Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt und meinem Master in Volkswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf, absolvierte ich das Trainee-Programm der KfW IPEX Bank. Anschließend begann ich meine jetzige Position als Vertrags- und Kreditmanagerin in der Entwicklungsbank der KfW im Bereich Subsahara-Afrika. 

Ich denke, dass ich als Auskunftsgeberin neben dem Einblick in meinen aktuellen Job auch als Mentor für Studierende fungieren kann. Während meines Studiums arbeitete ich als Werkstudentin für eine Unternehmensberatung (A.T. Kearny), Asset Managern (Amundi, HSBC Asset Management) und im Firmenkundenbereich einer Bank (HSBC). Darüber hinaus engagierte ich mich über die gesamte Studierendenzeit ehrenamtlich bei AISEC. Zuletzt begleitete ich dort eine Vorstandsposition auf lokaler Ebene.

Vor diesem Hintergrund sehe ich mich in der Lage, junge Studierenden Erfahrungen aus den verschiedensten Bereichen mitgeben zu können und bei Fragen das Studium als auch den Berufseinstieg betreffend weiterhelfen zu können. Ich spreche fließend französisch und englisch und tausche mich auch sehr gerne mit Studierenden auf diesen Sprachen aus.

Ich hätte mir zu meiner Zeit auch solch ein Programm gewünscht, da die Praxis und die Theorie sich doch sehr unterscheiden. Außerdem möchte ich gerne jungen Studierenden neue Wege aufzeigen, an diese sie vielleicht noch gar nicht gedacht hatten. Insbesondere liegt es mir auch nahe, dass Menschen, denen die deutsche Sprache fremd war/ist, hier Anschluss im Berufsalltag finden.


Ich habe BWL (2002-2008) mit dem Abschluss Diplom-Kauffrau an der Goethe-Universität Frankfurt am Main studiert. Als Hauptfach hatte ich Marketing und als Nebenfächer Management & angewandte Mikroökonomik gewählt. Ich spreche Deutsch, Englisch, Urdu, Hindi und Punjabi. Nach meinem Studium habe ich von 2008 bis 2010 als Produktmanagerin bei Mayflower Capital AG gearbeitet. Seit 2010 bin ich Mitarbeiterin der Helaba. Bis August 2020 war ich in den Bereichen Fondspreisbewertung, Kurskontrolle, Projekte und Private Equity tätig und seit September 2020 bin ich Mitglied der ESF-Prüfbehörde in der Abteilung Revision. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument der EU für die Förderung von Beschäftigung und sozialer Eingliederung.
Als politisch denkender Mensch finde ich ehrenamtliches Engagement sehr wichtig und unerlässlich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Für Berufstätige ist es jedoch schwer, sich zu engagieren. Schließlich haben wir alle einen vollen Terminkalender. Das Job-Shadowing-Programm ist hier ideal: Der Aufwand ist kalkulierbar, es ist zeitlich flexibel, durch den Einsatz von Zoom ist es ortsunabhängig und die Wirkung ist gleich ersichtlich - ein lächelnder Mensch. Als promovierte Politikwissenschaftlerin bin ich unterwegs in Berlin und weltweit als Business Coach, Diversity Consultant und Trainerin für politische Erwachsenenbildung. Zuvor habe ich 13 Jahre lang für die Friedich-Ebert-Stiftung (FES) gearbeitet. Hier war ich vor allem im internationalen Bereich tätig und habe u.a. das FES-Büro in Palästina geleitet. Studiert habe ich in Bonn, Birzeit (Palästina) und Hamburg. 

I work as a Market Risk Business Expert at Commerzbank AG, Frankfurt for the last 2.5 years. I came to Europe in 2015 to do my masters from ESSEC Business School, France.


Having been an international student myself I understand the support required for someone to be successful in a foreign country. The job-shadowing program is a wonderful initiative by Goethe university which provides a platform to students and mentors to share life experiences. It helps students gain clarity and professional guidance in an unfamiliar environment.

I visited Goethe University for the first time in 2019 as a guest speaker with Commerzbank AG to talk about skills that make students more employable. Since then, I have conducted various online workshops with Goethe University. The job shadowing program gives me another avenue to be involved with this community.

Sibel Ulucan
Career Service (SSC)
PEG-Gebäude
Theodor-W.-Adorno-Platz 6 
1. OG, Raum 1.G026

Schwerpunkte:
Karrierecoaching, Future Skills & Job-Shadowing für internationale Studierende

Mail

Sprechstunden finden Sie im Beratungskalender


Unser Angebot wird gefördert durch