Aktualisierung zum Workshop "Begriffsgeschichte"

04. und 5. Februar 2021, Online-Workshop “Nahöstliche Begriffsgeschichte“

Veröffentlicht am: Mittwoch, 27. Januar 2021, 12:29 Uhr (03)

Die Epochenschwelle zum 20. Jahrhundert („nahöstliche Sattelzeit“ /Zemmin in Anlehnung an Kosseleck) wird als Zeit großer terminologischer und semantischer Vielfalt, sowie lebhaften Auseinandersetzung in transnationalen Diskursen mit einer beispiellosen Kommunikationsdichte wahrgenommen. Erste Forschungsergebnisse belegen demzufolge, dass sich in dieser Zeit frühere semantische Transformationen mit hegemonialen europäischen Konzepten überschnitten und die Herausbildung von Schlüsselkonzepten der „Nahöstlichen Moderne“ stark prägten.

Der Workshop möchte die theoretisch-methodische Grundlage der Begriffsgeschichte Kosellecks näherbringen, bevor deren Anwendungsmöglichkeiten im Kontext der „Nahöstlichen Moderne“ reflektiert werden kann.

 

Der Workshop findet am 4. und 5. Februar 2021 Online statt und richtet sich sowohl an Student*innen als auch an Wissenschaftler*innen.

 

Organisation: Dr. Soumaya Louhichi-Güzel

 

Dr. Soumaya Louhichi-Güzel

Postdoctoral Associate

Institute for the Study of Islamic Culture and Religion

FB-09 Language and Culture Studies  

Goethe University Frankfurt

Campus Bockenheim

Juridicum | Room 2.10 | Senckenberganlage 31

60325 Frankfurt | Germany

Fon.: 069/798-32751

Fax.: 069/798-32753

E-Mail: Louhichi-Guezel@em.uni-frankfurt.de

Homepage: https://www.uni-frankfurt.de/68060133/Louhichi_Soumaya