Policy-Expertise

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Rhein-Main-Universitäten sind oder waren als Mitglieder von Sachverständigenkommissionen, wissenschaftlichen Beiräten oder als Gutachterinnen und Gutachter für Ministerien, internationale Organisationen oder Verbände tätig. Hier finden Sie eine Auswahl an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Policy-Expertise:

  • Professorin Dr. Sabine Andresen, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität, Vorsitzende der Unabhängigen Kommissin zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs.
  • Professor Dr. Theodor Baums, Fachbereich Rechtswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex.
  • Professor Dr. Arthur Benz, Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Technische Universität Darmstadt, Mitglied der Kommission von Bundestag und Bundesrat zur Modernisierung der bundesstaatlichen Ordnung.
  • Professor Dr. Hand-Joachim Böcking, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied der Consultative Working Group (CWG) des Corporate Reporting Standing; Committee der Europäischen Wertpapieraufsichtbehörde in Paris (ESMA).
  • Professor Dr. Theo Dingermann, Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie, Goethe-Universität, Mitglied und Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats der Bundes Apothekerkammer; Biotechnologiebeauftragter der Landesregierung Hessen.
  • Professor Dr. Jürgen Falter, Institut für Politikwissenschaft, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Kommission für den sozialen und politischen Wandel in den neuen Bundesländern.
  • Professorin Dr. Nicola Fuchs-Schündeln, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums der Finanzen.
  • Professorin Dr. Simone Fulda, Fachbereich Medizin, Goethe-Universität, seit 2012 Mitglied im Wissenschaftsrat.
  • Professorin Dr. Brigitte Geißel, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied in der Sachverständigenkommission Zweiter Engagementbericht der Bundesregierung: Demografischer Wandel und bürgerschaftliches Engagement.
  • Professor Dr. Ferdinand Gerlach, Fachbereich Medizin, Goethe-Universität, Vorsitzender des Sachverständigenrats der Bundesregierung zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen.
  • Professor Dr. Martin Götz, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Expertenpanel für Bankenaufsicht des Europäischen Parlaments, Finanzausschuss des Deutschen Bundestags.
  • Professor Dr. Peter Gomber, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied des Börsenrates der Frankfurter Wertpapierbörse der Consultative Working Group (CWG) des Secondary Market Standing Committees der European Securities and Markets Authority (ESMA).
  • Professor Dr. Andreas Hackethal, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied der Börsensachverständigenkommission.
  • Professor Dr. Reiner Hofmann, Fachbereich Rechtswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied des Völkerrechtlichen Beirats des Auswärtigen Amts.
  • Professor Dr. Roman Inderst, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
  • Professor Dr. Matthias Jahn, Fachbereich Rechtswissenschaften, Leiter der Evaluation nach Artikel 3 des Gesetzes zur Bekämpfung des Dopings im Sport für das Bundesministerium des Innern (federführend) und das Bundesministerium für Gesundheit; Mitglied der Expertenkommission zur Reform des Strafverfahrens für das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz; Sachverständiger bei öffentlichen Anhörungen und Berichterstattergesprächen für den Deutschen Bundestag.
  • Professor Dr. Jan-Pieer Krahnen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied der High-Level Expertengruppe der Europäischen Kommission zu Strukturreformen im EU-Bankensektor.
  • Professor Dr. Peter Lindner, Fachbereich Geowissenschaften und Geographie, Goethe-Universität, Mitglied der Expertengruppe Osteuropa (EGOP) des Auswärtigen Amtes.
  • Professorin Dr. Andrea Meurer, Fachbereich Medizin, Goethe-Universität, Mitglied des Sachverständigenbeirates des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.
  • Professor Dr. Thomas Metzinger, Philosophisches Seminar, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mitglied der High Level Group on Artificial Intelligence der Europäischen Kommission.
  • Professor Dr. Manfred Niekisch, Fachbereich Biologie, Goethe-Universität, Mitglied des Sachverständigenrats für Umweltfragen der Bundesregierung; Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Waldpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft; Mitglied des Landesnaturschutzbeirats Hessen; Vizepräsident des Global Nature Fund; Berater zu Fragen der Biodiversität, des Ressourcenmangements und Naturschutzes der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie der Weltnaturschutzunion IUCN.
  • Professor Dr. Johannes Pantel, Fachbereich Medizin, Goethe-Universität, Mitglied des Expertenbeirats "Gesund und aktiv älter werden" der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung BzGA.
  • Professor Dr. Siegfried Preiser, Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied im Sachverständigenrat Entwicklungsförderung und Gewaltprävention für junge Menschen der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention.
  • Professorin Dr. Susanne Schröter, Institut für Ethnologie, Goethe-Universität, Mitglied des Expertenkreises „Politischer Islamismus“ im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI).
  • Professor Dr. Daniel Schunk, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
  • Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie, Goethe-Universität, Wissenschaftlicher Leiter des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker.
  • Professor Dr. Ralf Steinmetz, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, Technische Universität Darmstadt, Mitglied des Rats für Digitalethik.
  • Professorin Ruth Stock-Homburg, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Technische Universität Darmstadt, Mitglied des Rats für Digitalethik.
  • Professor Dr. Manfred Wandt, Fachbereich Rechtswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied des Versicherungsbeirats der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).
  • Professor Dr. Volker Wieland, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.
  • Professorin Dr. Birgitta Wolff, Professur für Wirtschaftswissenschaften, Mitglied des Hightech-Forums der Bundesregierung.

Gefördert von

Programm der

Auszeichnung

Mercator Science-Policy
Fellowship-Programm

Research Support
Goethe-Universität Frankfurt

Eschersheimer Landstr. 121
D-60322 Frankfurt/Main
IKB-Gebäude (Raum 5330)

Postanschrift:
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
D-60629 Frankfurt/Main

Telefon: +49 (0)69 798 12132 / 12135
Email: science-policy@uni-frankfurt.de