Wir suchen Professionals aus verschiedenen Berufen/Berufssparten als "Auskunftsgeber/Interviewpartner", die bereits sind, für ca. ein bis zwei Stunden Studierenden und ihren Fragen zur Verfügung zu stehen. Wir bringen Sie beide zusammen und Sie verabreden sich zu einem Informations-Austausch. Das Treffen wird auf Zoom, Skype o. Ä. stattfinden. Ihr Job-Shadow stellt Fragen zu Ihrem Beruf und erhält von Ihnen Antworten direkt aus der Berufspraxis.

Artikel im UniReport 04/2021


Das Job-Shadowing bezieht sich strikt auf den beruflichen Kontext.

Das sind Ihre Benefits:

  • Sie haben die Gelegenheit, Studierende bei ihrer beruflichen Orientierung zu unterstützen.
  • Sie können Ihr Netzwerk durch angehende Berufseinsteiger zu erweitern.
  • Sie können das Job-Shadowing als Recruitingmöglichkeit für Praktika, Werkstudenten, Jobeinsteiger nutzen.
  • Das alles bekommen Sie ohne großen Zeitaufwand.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie an einem oder mehreren Online-Job-Shadowings teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per Email an Ulucan@em.uni-frankfurt.de mit folgenden Angaben an:

  • Name
  • Emailadresse
  • Studienfach/Studienfächer
  • Beruf (Über welchen Beruf/welche Berufe können Sie Informationen weitergeben?)
  • Sprachen (In welchen Sprachen können Sie kommunizieren?)

Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie bitte:

Sibel Ulucan: Ulucan@em.uni-frankfurt.de


Testimonials ausgewählter Professionals

Nach meinem Bachelor in Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt und meinem Master in Volkswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf, absolvierte ich das Trainee-Programm der KfW IPEX Bank. Anschließend begann ich meine jetzige Position als Vertrags- und Kreditmanagerin in der Entwicklungsbank der KfW im Bereich Subsahara-Afrika. 

Ich denke, dass ich als Auskunftsgeberin neben dem Einblick in meinen aktuellen Job auch als Mentor für Studierende fungieren kann. Während meines Studiums arbeitete ich als Werkstudentin für eine Unternehmensberatung (A.T. Kearny), Asset Managern (Amundi, HSBC Asset Management) und im Firmenkundenbereich einer Bank (HSBC). Darüber hinaus engagierte ich mich über die gesamte Studierendenzeit ehrenamtlich bei AISEC. Zuletzt begleitete ich dort eine Vorstandsposition auf lokaler Ebene.

Vor diesem Hintergrund sehe ich mich in der Lage, junge Studierenden Erfahrungen aus den verschiedensten Bereichen mitgeben zu können und bei Fragen das Studium als auch den Berufseinstieg betreffend weiterhelfen zu können. Ich spreche fließend französisch und englisch und tausche mich auch sehr gerne mit Studierenden auf diesen Sprachen aus.

Ich hätte mir zu meiner Zeit auch solch ein Programm gewünscht, da die Praxis und die Theorie sich doch sehr unterscheiden. Außerdem möchte ich gerne jungen Studierenden neue Wege aufzeigen, an diese sie vielleicht noch gar nicht gedacht hatten. Insbesondere liegt es mir auch nahe, dass Menschen, denen die deutsche Sprache fremd war/ist, hier Anschluss im Berufsalltag finden.


Ich habe BWL (2002-2008) mit dem Abschluss Diplom-Kauffrau an der Goethe-Universität Frankfurt am Main studiert. Als Hauptfach hatte ich Marketing und als Nebenfächer Management & angewandte Mikroökonomik gewählt. Ich spreche Deutsch, Englisch, Urdu, Hindi und Punjabi. Nach meinem Studium habe ich von 2008 bis 2010 als Produktmanagerin bei Mayflower Capital AG gearbeitet. Seit 2010 bin ich Mitarbeiterin der Helaba. Bis August 2020 war ich in den Bereichen Fondspreisbewertung, Kurskontrolle, Projekte und Private Equity tätig und seit September 2020 bin ich Mitglied der ESF-Prüfbehörde in der Abteilung Revision. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument der EU für die Förderung von Beschäftigung und sozialer Eingliederung.
Als politisch denkender Mensch finde ich ehrenamtliches Engagement sehr wichtig und unerlässlich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Für Berufstätige ist es jedoch schwer, sich zu engagieren. Schließlich haben wir alle einen vollen Terminkalender. Das Job-Shadowing-Programm ist hier ideal: Der Aufwand ist kalkulierbar, es ist zeitlich flexibel, durch den Einsatz von Zoom ist es ortsunabhängig und die Wirkung ist gleich ersichtlich - ein lächelnder Mensch. Als promovierte Politikwissenschaftlerin bin ich unterwegs in Berlin und weltweit als Business Coach, Diversity Consultant und Trainerin für politische Erwachsenenbildung. Zuvor habe ich 13 Jahre lang für die Friedich-Ebert-Stiftung (FES) gearbeitet. Hier war ich vor allem im internationalen Bereich tätig und habe u.a. das FES-Büro in Palästina geleitet. Studiert habe ich in Bonn, Birzeit (Palästina) und Hamburg. 

I work as a Market Risk Business Expert at Commerzbank AG, Frankfurt for the last 2.5 years. I came to Europe in 2015 to do my masters from ESSEC Business School, France.


Having been an international student myself I understand the support required for someone to be successful in a foreign country. The job-shadowing program is a wonderful initiative by Goethe university which provides a platform to students and mentors to share life experiences. It helps students gain clarity and professional guidance in an unfamiliar environment.

I visited Goethe University for the first time in 2019 as a guest speaker with Commerzbank AG to talk about skills that make students more employable. Since then, I have conducted various online workshops with Goethe University. The job shadowing program gives me another avenue to be involved with this community.

Sibel Ulucan
Career Service (SSC)
PEG-Gebäude
Theodor-W.-Adorno-Platz 6 
1. OG, Raum 1.G026

Schwerpunkte:
Karrierecoaching, Future Skills & Job-Shadowing für internationale Studierende

Mail

Sprechstunden finden Sie im Beratungskalender

Unser Angebot wird gefördert durch