Willkommen an der Goethe-Universität

Bm_01_gedenken-opfer-nationalsozialismus Bm_01_hermann_schweppenhaeusers Bm_01_kommen-und-gehen_museum-giersch Bm_01_westberg-professur Bm_01_brexit_diskussion_peg-gebaeude Bm_01_wollhandkrabbe_nordsee-fofra_2-16 Bm_01_nachwuchwissenschaftler-fokus Bm_01_alterserkrankungen Bm_12_waehlen-gehen

Gedenktag

20. bis 27. Januar / Rahmenprogramm an der Goethe-Universität

Anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus organisieren das Fritz Bauer Institut, das Forschungszentrum Historische Geisteswissenschaften, das Pädagogische Zentrum Frankfurt und der AStA der Goethe-Universität vom 20. bis zum 27. Januar gemeinsam ein Rahmenprogramm.

Mehr Informationen

Archiv

Kritische Theorie: Schweppenhäuser-Nachlass im Archivzentrum der Uni-Bibliothek

Das Archivzentrum der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg konnte seine Materialien zur kritischen Theorie um den Nachlass des Philosophen Hermann Schweppenhäuser (1928-2015) erweitern.

Mehr Informationen »

Museum

22. Januar, ab 15 Uhr / Öffentliche Führung im MUSEUM GIERSCH der Goethe-Universität

Die Sonderausstellung „Kommen und Gehen – von Courbet bis Kirkeby. Künstleraufenthalte in der Region Frankfurt/RheinMain“ im Museum Giersch der Goethe-Universität endet am Sonntag, 22. Januar 2017. Um um 15 Uhr und um 16 Uhr wird je eine öffentliche Führung angeboten. Inhaber der Goethe-Card (Mitarbeiter und Studierende der Goethe-Universität Frankfurt) haben freien Eintritt.  

Mehr Informationen

Vorlesung

23. Januar / Dagmar-Westberg-Vorlesung mit Princeton-Historiker Grafton

Die 5. Dagmar-Westberg-Vorlesung, die ursprünglich im Juni 2016 stattfinden sollte, wird Ende Januar 2017 nachgeholt. Der Historiker Anthony Grafton hält drei Vorträge zum Thema „Early Christianity in Early Modern Europe“.

Mehr Informationen

Diskussion

25. Januar, 19 Uhr / „BREXIT: Wird Frankfurt das neue London?“

Prof. Sandra Eckert vom Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe Universität diskutiert mit ihren Gästen über Herausforderungen und Chancen des BREXIT für die Frankfurter Stadtentwicklung. 

Mehr Informationen »

Forschung

Wie kommt die Chinesische Wollhandkrabbe in die Nordsee / Forschung Frankfurt (Ausgabe 2-16)

Die meisten von Menschen in neue Habitate eingeschleppten Arten sind harmlos. Doch einige richten beträchtliche ökologische und ökonomische Schäden an. Computermodelle ermitteln die gefährdeten Knotenpunkte im Handelsnetz und sagen die nächsten Invasoren im marinen Bereich inzwischen zuverlässig voraus.

Artikel lesen »

Förderung

Die Förderlinie A/B startet in eine neue Runde / Bewerbungsfrist läuft bis 20. Januar 2017

Die Förderlinie A/B „Unterstützung eigenständiger Drittmittelanträge“ startet in eine neue Runde. Das interne Förderprogramm „NachwuchswissenschaftlerInnen im Fokus“ richtet sich an besonders qualifizierte WissenschaftlerInnen nach der Promotion. Weitere Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie hier: 

PDF-Flyer (deutsch/englisch) | Online »

Reihe

Ab 31.1. / Veranstaltungsreihe zum Thema „Alterserkrankungen des Gehirns“

Am 31. Januar startet eine insgesamt sechsteilige Veranstaltungsreihe zum Thema „Alterserkrankungen des Gehirns“. Aufgrund des demografischen Wandels werden diese Erkrankungen zunehmen. Dies bringt herausfordernde Veränderungen für die Gesellschaft insgesamt und unseren Lebensalltag mit sich.

Mehr Informationen

Wahlen

Wahlaufruf von Universitätspräsidentin Prof. Birgitta Wolff

In wenigen Wochen wird an der Goethe-Universität wieder gewählt: Bei den „großen Gremien-Wahlen“ stehen die Mitglieder des Senats, des Studierendenparlaments (StuPa), der Fachschaften, L-Netz sowie der Fachbereichsräte zur Wahl.

Wahlaufruf im Webmagazin lesen » | PDF-Download "Wahl Spezial"





Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen | Termine