Willkommen an der Goethe-Universität

Bm_07_frankfurt-stadtfuehrer Bm_07_freigeister Bm_07_ff_2015_1_evolution_messbar_ebersberger Bm_07_hockey-ur-4-15 Bm_07_holocaust-professur Bm_07_pm212_bild_pm_betreuerpreis Bm_07_ff_2015_1_simitis_interview

Frankfurt

Wie der Stadtführer »Endlich Frankfurt!« nicht nur manchem Erstsemester das Leben erleichtern wird

Krankfurt, Bankfurt, Zankfurt – Es gibt viele nicht gerade schmeichelhafte Namen für die Finanzmetropole Europas. Der UniReport hat sich den Stadtführer "Endlich Frankfurt" einmal genauer angeschaut und praxisnah getestet.

Artikel im UniReport (Seite 21)

Fellowship

Zwei neue „Freigeister“ für die Goethe-Universität

Gleich zwei Nachwuchsforscher der Goethe-Universität sind für das begehrte Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung ausgewählt worden. Der Jurist Dr. Matthias Goldmann nimmt das Verhältnis zwischen Wirtschaftswissenschaften und Recht unter die Lupe. Der Archäologe Dr. Nikolas Gestrich befasst sich mit der Beziehung zwischen Staat, Stadt und Handel im vorkolonialen Westafrika.

Mehr Informationen

Forschung

Ist Evolution messbar? / Bioinformatiker bauen evolutionäre Brücken zwischen den Arten

Wie nahe sind Mensch und Hefe verwandt? Ein Maß dafür ist die evolutionäre Zeit, die beide von ihrem letzten gemeinsamen Vorfahren trennt. Doch wie misst man diese Zeit im Rückblick, und was bedeutet sie für die Ähnlichkeit zwischen den heutigen Arten? In der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ erklärt der Bioinformatiker Prof. Ingo Ebersberger, wie man Stammbäume mithilfe mathematischer Modelle rekonstruiert und so Brücken zwischen den Arten schlägt.

Mehr Informationen | Alle Artikel in der Übersicht

Hochschulsport

UniReport / Beim Inlineskaterhockey braucht es vor allem Kondition und Spaß am schnellen Spiel

Schienbeinschützer, Schutzhandschuhe, das muss reichen. Svea Spieß schnürt sich die Inlineskater zu, greift sich den Schläger und saust auf den Platz. Seit vier Jahren leitet sie die Mannschaft im Zentrum für Hochschulsport der Goethe-Universität. Der UniReport hat sie besucht.

Artikel lesen (PDF. Seite 14) | Artikel auf Facebook 

Professur

Finanzierung der ersten Holocaust-Professur Deutschlands gesichert

Wissenschaftsminister Boris Rhein unterzeichnete gestern (20.7.) die Finanzierungvereinbarung mit der Goethe-Universität und dem Fritz-Bauer-Institut für die Einrichtung einer Professur zur Erforschung der Geschichte und Wirkung des Holocaust. Das Land Hessen unterstützt die Professur mit zusätzlichen 150.000 Euro jährlich.

Pressemitteilung (HMWK) | Video (rheinmaintv)

Promotionsbetreuung

Novum an hessischer Universität – GRADE vergibt Preis für die beste Promotionsbetreuung

Der neu aufgelegte GRADE-Preis für herausragende Promotionsbetreuung wurde am 17. Juli 2015 in einer feierlichen Veranstaltung an zwei herausragende Betreuer verliehen. Professorin Dr. Kira Kosnick (Gesellschaftswissenschaften) und Professor Dr. Harald Schwalbe (Biochemie, Chemie und Pharmazie) nahmen den Preis als erste Professoren der Goethe-Universität entgegen.

Mehr Informationen

Interview

Forschung Frankfurt 1-2015 / Spiros Simitis: „Es geht um Eure Daten!“

Man nennt ihn „Pfadfinder“, „Vater“ und „Doyen“ des Datenschutzes – oder einfach nur „Prof. Dr. Datenschutz“: Spiros Simitis, der im Oktober vergangenen Jahres 80 Jahre alt geworden ist, verfasste das erste Datenschutzgesetz der Welt. In der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ warnt er vor der Steuerbarkeit des Einzelnen und einem Datenschutz, der zur Fiktion gerät.

Mehr Informationen | Forschung Frankfurt 1-2015


Studieninteressierte | Studierende


Forschung an der Goethe-Universität

Neues aus der Forschung

Teaser_forschung_neues

Neues aus der Forschung

Neues aus der Forschung an der Goethe-Universität. Hier informieren wir Sie über Forschungsprojekte unserer Wissenschaftler, Tagungen, Personalia und weitere interessante Themen.

Leibniz-Preis

Teaser_leibniz-leppin

Leibniz-Preis

Derzeit gibt es 17 Leibniz-Preisträger, die der Goethe-Universität angehören oder angehörten. Prof. Hartmut Leppin (Foto) ist aktuell der letzte Angehörige, der sich in die Liste der Preisträger einreihte.

 

Exzellenz

LOEWE

Teaser_forschung_loewe_logo

LOEWE

An 18 LOEWE-Initiativen ist die Goethe-Universität bislang beteiligt (5 Zentren, 13 Schwerpunkte), die alle wissenschaftlichen Disziplinen, sowohl die Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften, als auch die Natur- und den Lebenswissenschaften, umfassen.

Forschungsnachwuchs

Teaser_forschung_nachwuchs

Forschungsnachwuchs

Die Goethe-Universität hat es sich zu einem strategischen Ziel gemacht, die Nachwuchsförderung auszubauen, um hervorragenden Wissenschaftstalenten die bestmögliche Ausbildung zu bieten.

 

Wissenstransfer

Teaser_wissenstransfer

Wissenstransfer

Die Goethe-Universität unterstützt über spezielle zentrale Einrichtungen Aktivitäten im Bereich Wissens- und Technologietransfer.


Mehr Informationen


Presse | Alumni | Förderer | Bürger


Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen | Termine