Willkommen an der Goethe-Universität

Bm 04 giesa comic Bm 04 frankfurter stadtgespraech 25 april 2019 Bm 04 black hole Bm 2019 03 29 haar brigitte Bm 04 unireport 2 19 Bm 03 rmu halo

Comic-Archiv

Felix Giesa ist der neue Herr über das Frankfurter Comic-Archiv

Dr. Felix Giesa ist neuer Leiter des Frankfurter Comic-Archivs an der Goethe-Universität. Er hat damit die Nachfolge von Dr. Bernd Dolle-Weinkauff angetreten. In einem Interview im Webmagazin der Goethe-Universität spricht Giesa über die Bedeutung des Comics in der Gegenwart und über seine Aufgabe an der Universität.

Mehr Informationen »

Diskussion

Der Holocaust als Gegenstand von Wissenschaft und Justiz

Das „Frankfurter Stadtgespräch“ des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ widmet sich am 25. April ab 19 Uhr der gemeinsamen Aufgabe gegen das Vergessen.

Mehr Informationen »

Astrophysik

Astrophysiker der Goethe-Uni beteiligt an erstem Bild eines Schwarzen Lochs

Forschenden des Event-Horizon-Teleskop-Projekts (EHT-Projekts), dem auch Prof. Luciano Rezzolla, Theoretischer Astrophysiker an der Goethe-Universität, angehört, ist erstmals der direkte sichtbare Nachweis eines Schwarzen Lochs gelungen. Es befindet sich im Zentrum der benachbarten Galaxie M87 in einer Entfernung von 55 Millionen Lichtjahren.

Mehr Informationen » | Videos auf YouTube » 

Trauerfeier

Trauerfeier für Frau Prof. Dr. Brigitte Haar

Am 27. März ist die ehemalige Vizepräsidentin, Frau Prof. Dr. Brigitte Haar, nach langer und schwerer Krankheit verstorben. Es war der ausdrückliche Wunsch von Brigitte Haar, dass anlässlich ihrer Bestattung Menschen aus der Universitätsgemeinschaft und Bürgerschaft, die mit ihr in Kontakt standen, zusammenkommen. Diesen Wunsch von Brigitte Haar geben wir gern weiter: die Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung findet am Freitag, den 26. April, um 12 Uhr in der Trauerhalle des Parkfriedhofes Heiligenstock, Friedberger Landstr. 647, 60389 Frankfurt am Main statt.

UniReport

Neuer UniReport erschienen / U.a. mit einem Porträt des Masterstudiengangs „Religiöse Kommunikation“

Der neue UniReport (Ausgabe 2/2019) liegt ab sofort an den bekannten Stellen aus und steht außerdem zum kostenlosen Download bereit.

Mehr Informationen »

RMU

RMU forschen zu Transportprozessen in der Tropopausenregion

Der Initiativfonds Forschung der Rhein-Main-Universitäten (RMU) unterstützt aktuell ein universitätsübergreifendes Projekt aus dem Bereich der Meteorologie- und Klimawissenschaften, das der Frage nachgeht, auf welchen Zeitskalen Transportprozesse in der Tropopausenregion in 10 bis 20 Kilometer Höhe stattfinden. Die Tropopausenregion ist eine Schlüsselregion für die Temperaturentwicklung am Erdboden. 

Mehr Informationen »





Termine aus Lehre, Studium und Forschung (LSF)