Sprachkurse und -tests im In- und Ausland

Erwerb und Nachweise von Sprachkenntnissen:
Sprachkurse, Sprachreisen und Sprachtests/-zertifikate

Studierende der Frankfurter Goethe-Universität haben verschiedene Möglichkeiten, eine neue Sprache zu erlernen bzw. bereits vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen. Des Weiteren finden sich hier Informationen über die Möglichkeiten, Sprachkenntnisse nachzuweisen.

 Sprachkurse an der Goethe-Universität

Das Zentrum für Weiterbildung bietet Hörern aller Fachbereiche verschiedene Möglichkeiten des Sprachenlernens:

  • In den Semesterferien und semesterbegleitend werden kostenpflichtige Kurse für AnfängerInnen und Fortgeschrittene in Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch und Türkisch angeboten. Weitere Informationen hier.
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit, selbständig Sprachkenntnisse im Sprachlabor des Zentrums für Weiterbildung zu erwerben oder bereits vorhandene Kenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen.
  • Für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch gibt es ein e-learning-Angebot.
  • Allen Studierenden, die Fremdsprachen kostenlos und individuell vertiefen möchten, bietet das Zentrum für Weiterbildung die Vermittlung von Tandem-Partnerschaften an, d.h. es werden zwei Studierende mit unterschiedlichen Muttersprachen in Kontakt gebracht, die regelmäßig zu selbständig vereinbarten Zeiten Treffen organisieren, um die Sprache des anderen schriftlich und vor allem mündlich zu vervollkommnen.

Angebote einzelner Fachbereiche:

Die Angebote der Fachbereiche richten sich hauptsächlich an Haupt- und Nebenfachstudierende dieser Fachbereiche. Nur in Ausnahmefällen, d.h. wenn Plätze frei bleiben, können Studierende anderer Fachbereiche an den Sprachkursen teilnehmen.

Der Fachbereich 2 Wirtschaftswissenschaften bietet hauptsächlich den eigenen Studierenden kostenpflichtige Kurse in Wirtschaftsenglisch, -spanisch, -französisch, -chinesisch sowie die Verantaltung Interkulturelle Kompetenz Japan mit Einführung in die japanische Sprache an. Mehr Infos dazu hier.

Am Fachbereich 9 Sprach- und Kulturwissenschaften werden von den verschiedenen Instituten für die an diesen eingeschriebenen Studierenden sprachpraktische Übungen für Japanisch, Indonesisch, Koreanisch, Hebräisch und afrikanische Sprachen angeboten.

Die verschiedenen Institute des Fachbereichs 10 Neuere Philologien bieten sprachpraktische Übungen verschiedener Kenntnisstufen in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Katalanisch, Rumänisch, Portugiesisch und in den skandinavischen Sprachen.  

 Sprachkurse öffentlicher und privater Anbieter

Volkshochschulen, Kulturinstitute und private Sprachschulen bieten Sprachkurse in allen Weltsprachen und für alle Kenntnisstufen an.

Die VHS Frankfurt bietet Kurse für über 30 Sprachen. Mehr Infos hier.

Auch die private Sprachschule Eloquia hat ein Kursangebot von über 30 Sprachen. Des Weiteren wurde sie von der französischen Botschaft als offizielle Nachfolgeorganisation für die Sprachkurse des Institut Français in Frankfurt ausgewählt. Außerdem gibt es dort Vorbereitungskurse für offiziell anerkannte Sprachzertifikate (s.u.). Mehr Infos hier.

Das spanische Kulturinstitut Instituto Cervantes bietet neben generellen Sprachkursen speziell für Frankfurter Studierende vergünstigte Spanischkurse an, die finanziell vom Instituto Cervantes und der Goethe-Universität bezuschusst werden. Weitere Informationen hier.

Das italienische Kulturinstitut Istituto Italiano di Cultura bietet Sprachkurse auf verschiedenen Niveaustufen. Infos hier.  

Das Konfuzius-Institut an der Goethe-Universität bietet Chinesisch-Sprachkurse sowie Vorbereitung auf und Durchführung von der HSK-Sprachprüfung. Weitere Infos hier.

 Sprachkurse im Ausland

Ein Sprachkurs in der Bundesrepublik ersetzt natürlich nicht einen längeren Auslandsaufenthalt, in dem täglich die Fremdsprache aktiv angewandt wird. Viele ausländische Hochschulen bieten Sprachkurse während der Sommerferien oder semesterbegleitend an. In diesen relativ kostengünstigen Veranstaltungen wird oft ein zusätzliches Rahmenprogramm angeboten, zu dem Exkursionen, Vorträge und Diskussionen in der Landessprache stattfinden. Links zu weiteren Informationen über Sprachkurse an Hochschulen weltweit finden sich auf der Seite des DAAD.

Auf dem Markt der Sprachkurse und Sprachreisen ins Ausland gibt es eine Fülle von privaten Anbietern, die Sprachferien im Ausland für zwei bis sechs Wochen, meist inklusive Unterkunft, Verpflegung und Kontakten zur Bevölkerung anbieten. Eine Übersicht bietet z.B. der Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter e.V.

Für eine finanzielle Förderung eines 3-8wöchigen Sprachkursaufenthaltes im Ausland können sich Studierende für DAAD PROMOS bewerben (Ausnahme: Englischkurse; Kurse einer Sprache, die nicht Sprache des Gastlandes ist; Sprachkurse zur Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthalts). Nähere Infos dazu hier.

Die bis ins akademische Jahr 2013/14 für bereits ausgewählte Erasmus-Studierende angebotenen EILC-Sprachkurse werden im Rahmen der neuen Programmgeneration ERASMUS+ ab 2014/15 nicht mehr angeboten! Informationen zu den Online-Sprachkursen, die im Rahmen des Programms für ausgewählte Erasmus-Studierende angeboten werden sollen, werden hier veröffentlicht, sobald diese zur Verfügung stehen.

 Nachweis von Sprachkenntnissen

Für eine Direktbewerbung an ausländischen Hochschulen und für Stipendienbewerbungen werden gute bis sehr gute Sprachkenntnisse verlangt, die oft durch ein offiziell anerkanntes Sprachzertifikat nachgewiesen werden müssen, welches für Frankreich, Spanien, GB und USA in der Bundesrepublik abgelegt werden kann (Info s.u.).

Für viele Bewerbungen zum Auslandsstudium, gerade im Rahmen von universitären Austauschprogrammen, ist ein LektorInnen-Sprachzeugnis meist ausreichend (siehe Infos oder Ausschreibungen). Den Test dazu können Studierende der Goethe-Universität ggf. direkt am jeweiligen Fachbereich ablegen. Eine Liste der zuständigen SprachlektorInnen sowie das benötigte Formular (Andere werden nicht akzeptiert!), welches Sie bitte zu dem Sprachtest mitbringen, sind hier zu finden.

HINWEIS für englische Sprachzeugnisse:
Für englische Sprachzeugnisse wenden sich Studierende aller Fachbereiche mit Ausnahme FB02 an Frau Tavares im Sekretariat des Instituts für England- und Amerikastudien, FB10, um einen LektorInnentermin zu erhalten. Studierende des FB 02 beachten bitte die internen Hinweise im Fachbereich bezüglich der Ausstellung von Sprachzeugnissen und wenden sich direkt an die Sprachschule Eloquia.

HINWEIS für kurzfristige Sprachzeugnisse:
Falls Sie keinen fristgerechten Termin mehr am FB erhalten können, gibt es die Möglichkeit, sich gegen eine Gebühr von 60€ in der Sprachschule Eloquia für die Ausstellung eines DAAD-LektorInnensprachzeugnisses anzumelden.

Bitte kümmern Sie sich in beiden Fällen rechtzeitig um einen Termin für den Sprachtest, da die Terminvergabe häufig nicht kurzfristig erfolgt.

Offiziell anerkannte Sprachzertifikate:

Englisch TOEFL/IELTS: An den meisten englischsprachigen Hochschulen wird bei Bewerbungen von ausländischen Studierenden entweder der TOEFL oder der IELTS verlangt – bitte achten Sie bei Ihrer Bewerbung darauf, welcher von beiden akzeptiert wird.
TOEFL: Anmeldung (US$240, nur mit Kreditkarte), weitere Hinweise oder hier. Es gibt mehrere Testzentren in Frankfurt.
IELTS: Der Test kostet zurzeit €200, die Anmeldung erfolgt über das British Council. Durchgeführt wird er an der FH Frankfurt.

Italienisch CILS, CELI:
Italienisches Kulturinstitut
www.iicfrancoforte.esteri.it

Spanisch DELE:
Instituto Cervantes
www.frankfurt.cervantes.es

Französisch DELF, DALF sowie Vorbereitungskurse für die oben genannten Tests gibt es an der privaten Sprachschule Eloquia, die teilweise die Tests auch durchführt.

Chinesisch HSK:
Konfuzius-Institut
www.konfuzius-institut-frankfurt.de/deutsch/sprache/