Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Faculty of Geosciences and Geography

Professur (W2) für Atomistische Geomaterialforschung / Professorship (W2) in "Atomistic Modelling of Geomaterials" Ausschreibung in academics.de und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Advertised in academics.com. Bewerbungsschluss / Deadline: 2017-09-25.

__________________________________________________________________________________________________________

An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Institut für Geowissenschaften (IfG) des Fachbereichs Geowissenschaften / Geographie in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Angestelltenverhältnis zu besetzen:

Professur (W2) für Atomistische Geomaterialforschung 

Die Professur ist auf 5 Jahre befristet und der Sektion 4.3 "Chemie und Physik der Geomaterialien" des Departments 4 "Geomaterialien" am GFZ und dem Institut für Geowissenschaften des Fachbereichs Geowissenschaften / Geographie der Goethe-Universität angegliedert.
Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in vertritt das Fach „Atomistische Geomaterialforschung“. Der/Die ideale Bewerber/in ist ein/e fächerübergreifend arbeitende/r Wissenschaftler/in, der/die mittels Modellrechnungen auf atomarer Längenskala geologisch, geophysikalisch und mineralogisch relevante Fragestellungen durch die Berechnung von Struktur-Eigenschaftsbeziehungen untersucht.
In der Bewerbung sollen klare Vorstellungen zur Einbettung des eigenen Forschungsprofils in die Arbeitsgruppen des GFZ und des IfG dargelegt werden. Von dem/der Bewerber/in wird erwartet, dass er/sie die Geowissenschaften an den Standorten Potsdam und Frankfurt durch ihre/seine wissenschaftlichen Aktivitäten mitgestaltet sowie nationale und internationale Kooperationen pflegt und erweitert.
Es wird erwartet, dass sich der/die zukünftige Stelleninhaber/in in die am Institut bestehenden Bachelor- und Masterstudiengänge für Geowissenschaften einbringt. Im Zuge der Öffnung der Universität für ausländische Studierende können Lehrveranstaltungen in englischer Sprache gehalten werden. Die Lehrverpflichtung beträgt 2 LVS.
Einstellungsvoraussetzungen sind Promotion bzw. Ph.D. und nachfolgend mehrjährige wissenschaftliche Leistungen in den Gebieten „theoretische Mineralphysik“, „Hochdruck-/Hochtemperaturphysik“, „Grundlagen der Physik von Geomaterialien auf atomarer Skala“, „Strukturvorhersagen“, „theoretische Materialwissenschaften“ und „Geophysik“.
Die Goethe-Universität und das Deutsche GeoForschungsZentrum streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordern qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de .
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (detaillierter Lebenslauf, Angaben zu bisherigen und geplanten Forschungsvorhaben und Lehrtätigkeiten, das Schriftenverzeichnis und eine Übersicht eingeworbener Drittmittel) bis zum 25.09.2017 an folgende Adresse zu richten: Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften/Geographie, Goethe-Universität Frankfurt, Altenhöferallee 1, D-60438 Frankfurt am Main, E-Mail: dekanat-geowiss@em.uni-frankfurt.de (in einem PDF-Dokument). Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Björn Winkler, E-Mail: b.winkler@kristall.uni-frankfurt.de , Tel.: ++49 (0)69 798 40107.

***

The Faculty of Geosciences and Geography, Institute of Earth Sciences (Institut für Geowissenschaften, IfG) at the Goethe University Frankfurt/Main and the Helmholtz Centre Potsdam-German Research Centre of Geosciences (GFZ) invite applications for the following joint appointment to be filled as soon as possible: 

Professorship (W2) in "Atomistic Modelling of Geomaterials

The position is limited to 5 years and will be affiliated to Section 4.3 “Chemistry and Physics of Earth materials" of the Department 4 "Geomaterials" of the GFZ and to the "Institute of Earth Sciences" at the Faculty of Geosciences and Geography of the Goethe University.
The successful candidate will be expected to initiate and be responsible for the research program "Atomistic Modelling of Geomaterials". The ideal candidate must have demonstrated to be an interdisciplinary oriented scientist working on geological, geophysical and mineralogical topics at the atomic scale using state-of-the-art computing modelling methods and studying structure-property-relationships.
Applications should include a clear outline of how to integrate the candidate's research profile into the working groups at GFZ and IfG. The successful candidate will be expected to actively contribute to the research field of Geosciences both in Potsdam and Frankfurt, and to establish and maintain national and international collaborations.
It is also expected that the successful candidate will contribute to the existing Bachelor and Master programs of Geosciences at the IfG in Frankfurt. In agreement with the Goethe University’s policy to attract international students, undergraduate and graduate lectures can be given in English. Teaching duties will be two hours per week per term.
Qualifications for employment are a Ph.D. degree and research experience in "theoretical mineral physics", "high-pressure/high-temperature physics", "fundamental atomic-scale physics of geomaterials", "modelling and prediction of structures", "materials theory" and "geophysics".
The designated salary for the position is based on “W2” on the German university scale or equivalent. The Goethe University and the Helmholtz Centre Potsdam are making efforts to increase the proportion of women in research and teaching, therefore qualified women are strongly encouraged to apply. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de .
Candidates, who have demonstrated excellence in research and teaching, and are able to provide a record of internationally visible research collaborations are invited to submit their applications with the usual documents (detailed curriculum vitae, description of previous and future research projects and teaching activities, list of publications and an overview of third party funds raised) until 2017-09-25 to the following address: Dean of the Faculty of Geosciences and Geography, Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt, Altenhöferallee 1, D-60438 Frankfurt am Main, E-Mail: dekanat-geowiss@em.uni-frankfurt.de . For further information, please contact: Prof. Dr. Björn Winkler, E-Mail: b.winkler@kristall.uni-frankfurt.de , Tel .: ++ 49 (0) 69 798 40107.