AG Huth - Dünne Schichten und Nanostrukturen

Thin films and nanostructures

Profil

Profil

Unsere Gruppe untersucht die Konsequenzen von elektronischen Korrelationseffekten und Unordnung auf die Eigenschaften von dünnen Schichten und Nanostrukturen, die kooperative Grundzustände - wie Supraleitung und Magnetismus - bzw. einen Metall-Isolator-Übergang zeigen. Wir konzentrieren unsere Arbeiten zur Zeit auf nano-granulare Metalle, organische Ladungstransfersysteme und magnetische Nanostrukturen. Wir untersuchen weiterhin die Übertragung von Korrelationseffekten auf sensorische Anwendungen.


Our group is concerned with the consequences of electronic correlation effects and disorder on the properties of thin films and nanostructures. In particular, we are interested in cooperative ground states, such as magnetism and superconductivtiy in the proximity to a metal-insulator transition. The main focus of our current work is on nano-granular metals, magnetic and superconducting nanostructures and organic charge transfer systems with ferroelectric ground state. In an application-oriented facet of our research we also evaluate concepts for the use of correlation effects in sensor development (strain and dielectric sensing).

Arbeitsgruppe

Arbeitsgruppe

Prof. Dr. Michael Huth (CV)

Gruppenmitglieder

(Telefon/Telefax-Vorwahl: 069-798-XXXX, E-Mail-Postfix: @physik.uni-frankfurt.de)


Name Telefon   Fax      E-mail Raum
Prof. Dr. Michael Huth 47235 47272 michael.huth _0.413
Postdocs     
Dr. Fabrizio Porrati 47262 47291 porrati _0.411
Dr. Oleksandr Dobrovolskiy 47263 47291 dobrovolskiy _0.314
Doktoranden    
Dipl.-Phys. Dirk Klingenberger 47261 47291 klingenberger _0.410
MSc. Evgenia Begun 47262 47291 e.begun _0.411
MSc. Maksym Kompaniiets 47263 47291 kompaniiets _0.314
Dipl.-Phys. Daniel Huzel 47261 47291 huzel@imtech-fhw.org _0.410
MSc. Markus Baranowski 47261 47291 baranowski _0.410
MSc. Achim Rippert 47264 47291 rippert _0.412
Dipl.-Phys. Roland Sachser 47262 47291 sachser _0.411
MSc. Marcel Winhold 47222 47291 winhold __.425
MSc. Paul Weirich 47263 47291 p.weirich __.425
MSc. Giorgia Di Prima 47262 47291 diprima _0.411
Master- und Bachelor-Studenten    
Lukas Keller 47261 47291   _0.410
Peter Gruszka 47263 47291 gruszka@stud.uni-frankfurt.de _0.314
Philipp Rauer 47263 47291   _0.314
Markus Zörb 47263 47291   _0.314
Marc Hanefeld 47222 47222   __.425
Technisch-administrative Mitarbeiter     
Dipl.-Ing. (FH) Jörg Franke 47264 47291 franke _0.412
Hannah Döring (Secretary) 47257 47270 hannah.doering _0.406


Ehemalige der AG Huth

Forschung

Forschung

Nanogranulare Metalle

Die elektronischen Eigenschaften granularer Metalle ergeben sich aus einem nichttrivialen Zusammenspiel des diffusiven Ladungstransports innerhalb und den Tunnelprozessen zwischen den metallischen Kristalliten. Durch sequentielle Ladeprozesse in der Folge eines Tunnelereignisses ist der Ladungstransport elektronisch korreliert. Delokalisierung aufgrund der Inter-Kristallit–Kopplung und Lokalisierungstendenzen aufgrund der Ladeenergie führen zu besonderen Tieftemperatureigenschaften. Granulare Metalle sind so Modellsysteme des Zusammenwirkens von elektronischen Korrelationen und Unordnung. Jüngste theoretische Untersuchungen weisen darauf hin, dass die Tieftemperaturphase granularer Metalle bei großen Tunnelkopplungsstärken ein universelles Verhalten aufweist, eine granulare Fermiflüssigkeit vorliegt. Für den Bereich höherer Temperaturen und schwächerer Kopplungsstärken ergeben sich ebenfalls neue Voraussagen zu den elektrischen und thermoelektrischen Eigenschaften. Wir verfolgen das Ziel, eine möglichst umfassende experimentelle Untersuchung der elektronischen und vibronischen Freiheitsgrade in nanogranularen Metallen durchzuführen. Durch Konzentration auf ein Platin-Kohlenstoff-Komposit mit kontinuierlich einstellbarer Kopplungsstärke können u.a. die relevanten Transportregimes mit großer Genauigkeit adressiert und die theoretischen Vorhersagen überprüft werden.


Organische Ladungstransfersalze

Wir untersuchen im Rahmen des von der DFG geförderten Transregio-Sonderforschungsbereichs 49 elektronisch korrelierte, organische Ladungstransferverbindungen (CT-Systeme) vom Typ der Radikal-Ionensalze. Wir konzentrieren uns dabei auf dünnschichtspezifische Aspekte zur Beeinflussung von Phasenübergängen in dieser Verbindungsklasse mit dem Schwerpunkt auf Ladungsdichtewellen und Ferroelektrika vom Typ der CT-Systeme mit gemischten Stapeln. Schwerpunkt unserer Untersuchungen sind zur Zeit das System Tetrathiafulvalen-Chloranil (TTF-CA) und seine Derivate, die den sogenannten Neutral-Ionisch-Phasenübergang zeigen. Wir untersuchen das Wachstum dünner Schichten auf verschiedenen Substratmaterialien und entwickeln Methoden zur Beeinflussung des Paraelektrisch-Ferroelektrisch-Phasenübergangs vermöge biaxialer Verzerrungseffekte. Wir kombinieren dabei Techniken der Molekularstrahlepitaxie für organische Dünnschichten mit Methoden der Nanostrukturierung mittels elektronen- oder ionenstrahl-induzierter Abscheidung. Auf diese Art lassen sich u.a. einzelne Dünnschichtwachstumsdomänen elektrisch kontaktieren und charakterisieren.


Supraleitung

Im Bereich der Supraleitung konzentrieren sich unsere aktuellen Arbeiten auf die experimentelle Untersuchung der nichtlinearen Hochfrequenzdynamik von Flußschläuchen in epitaktischen Nb-Dünnschichten, die mit waschbrettartigen Pinningstrukturen versehen sind. Insbesondere sollen die DC- und AC-Anteile der Flußschlauchdynamik unter der treibenden Wirkung von DC- und Hochfrequenz-Anregungen ermittelt werden. Die geplanten Untersuchungen besitzen gleichermaßen Relevanz im Hinblick auf grundlegende Fragen zur nichtlinearen Flußschlauchdynamik, wie auch zum Einsatz in der flußschlauchbasierten Supraleiterelektronik (fluxonics). Die zur Erzeugung periodischer Pinningpotentiale nötige Nanostrukturierung der Nb-Schichten wird mittels Ätzen durch fokussierte Ionenstrahlen, sowie durch die Dekoration der Nb-Schichten mit Co mittels elektronenstrahlinduzierter Direktabscheidung realisiert. Zur Kontrolle der Flußschlauchbewegung werden im wesentlichen zwei Effekte ausgenutzt – die Flußschlauchführung entlang linear ausgedehnter Pinningstrukturen (guiding effect) und ein Ratscheneffekt mit Gleichrichtercharakter (ratching effect), der bei asymmetrisch geformten Pinningstrukturen auftritt. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt auf der nichtlinearen Flußschlauchdynamik und damit assoziierten Rauschphänomenen im Mikrowellenbereich. Wir erwarten, dass die Ergebnisse zu den Rauschphänomenen repräsentativ sein werden für eine ganze Klasse von nichtlinearen Systemen, die unter dem parallelen Einfluss von DC- und Hochfrequenz-Anregungen stehen.

International sind wir Mitglied der COST-Action MP1201 - Nanoscale Superconductivity: Novel Functionalities through Optimized Confinement of Condensate and Fields (NanoSC-COST).


Sensorentwicklung

Die Rasterkraftmikroskopie (AFM) ist eine der im Bereich der Mikro-, Nano- und Biotechnologie am häufigsten eingesetzen Methoden. Auf der Grundlage nanogranularer Metalle entwickeln wir mit europäischen Verbundpartner einen neuartigen, elektrisch auslesbaren Cantilever-Sensor, der insbesondere im Bereich der Lebenswissenschaften eingesetzt werden soll.

Konventionelle Rasterkraftmikroskope nutzen ein Lichtzeiger-Detektionsprinzip, das einer möglichen Miniaturisierung der Cantilever Grenzen setzt und damit die Möglichkeiten zur Erhöhung der Abbildungsgeschwindigkeit und zur Kombination mit anderen Analysemethoden eingschränkt. Im Rahmen des EU-Projekts ALBICAN und weitergehender Arbeiten sollen durch erhebliche Miniaturisierung des Cantilevers und in Verbindung mit einer rein elektrischen Auslesemethode diese Beschränkungen aufgehoben werden.

Methoden

Methoden

Focused Electron Beam Induced Deposition (FEBID)

Ein Verfahren, das seit kurzem einen großen Aufschwung im Bereich der Direktabscheidung von Nanostrukturen nimmt, ist die Methode der Deposition mittels fokussierter Elektronenstrahlen (FEBID – focused electron beam induced deposition). Beim FEBID-Verfahren wird in einem Rasterelektronenmikroskop (REM) mittels einer Kapillare ein (metall-) organischer Precursor auf einer Substratoberfläche adsorbiert und durch den fokussierten Elektronenstrahl dissoziiert. Bei geeigneter Wahl des Precursors bilden sich nano-granulare Deponate bestehend aus metallischen Nano-Kristalliten eingebettet in eine kohlenstoffbasierte Matrix. Diese Methode wird von uns zur Abscheidung von granularen Metallen eingesetzt und bildet die präparative Grundlage für unsere Arbeiten zu Transportregimes in granularen Metallen, aber auch die Sensorentwicklung. Mehrere besondere Vorteile beim FEBID-Prozess kommen dabei zum Tragen (einstellbarer Metallgehalt, einstellbare Inter-Kristallit-Tunnelkopplung).

FEBID wird von der Arbeitsgruppe auch methodisch in mehrerer Hinsicht weiterentwickelt. So untersuchen wir u.a. Möglichkeiten zur Abscheidung binärer intermetallischer Legierungen, wir analysieren die mikromagnetischen Eigenschaften von mittels FEBID präparierten Co-Nanostrukuren und entwickeln Techniken zur Abscheidung möglichst reiner Pt-, Au- und Cu-Deponate. Ebenso befassen wir uns mit der Direktabscheidung von supraleitenden Nanostrukturen.


International sind wir Mitglied der COST-Action CM1301 - Chemistry for Electron-Induced Nanofabrication (CELINA).


Molekularstrahlepitaxie / Dünnschichttechniken

Für die Abscheidung dünner Schichten setzen wir sowohl die Molekularstrahlepitaxie (MBE - Molecular Beam Epitaxy) als auch die Kaltkathodenzerstäubung (Sputtern) ein. So werden intermetallische Verbindungen (bspw. Schwere-Fermion-Supraleiter) mittels einer dedizierten MBE-Anlage für metallische Dünnschichten präpariert, während einfachere, epitaxiale Nb-Supraleiterschichten durch Sputtern abgeschieden werden. Organische Dünnschichten aus der Klasse der Ladungstransfersalze werden mittels zweier dedizierter MBE-Anlagen präpariert. Eine dieser Anlagen ist zusammen mit der MBE-Anlage für metallische Dünnschichten in eine größere, zusammenhängende Vakuumanlage mit linearem Transfersystem integriert. Es lassen sich über zwei weitere Präparationskammern somit Tunneldioden und Feldeffekttransistoren ohne Brechung des Ultrahochvakuums realisieren.


Messmethoden

Für die Charakterisierung der elektronischen und magnetischen Eigenschaften der von unser präparierten Dünnschichten und Nanostrukturen führen wir elektronische Transportmessungen im Temperaturbereich von 0.3 K bis 300 K durch. Durch Verwendung supraleitender Feldspulen ist dies in Magnetfeldern bis maximal 14 T möglich.

Die strukturelle, mikrostrukturelle und kompositionelle Charakterisierung unserer Proben führen mittels Röntgendiffraktion (XRD), Rasterkraftmikroskopie (AFM), Elektronenmikroskopie (SEM) und energiedispersiver Röntgenanalyse (EDX) durch. Als eine Variante der Rasterkraftmikroskopie setzen wir auch die magnetische Kraftmikroskopie (MFM) ein.

Auf der Grundlage neuer Entwicklungen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikrotechnologien der Hochschule RheinMain sind wir in der Lage, die thermoelektrischen Eigenschaften von Mikro- und Nanostrukturen zu messen.

Publikationen

Publikationen

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

  • Micromagnetic structure and vortex core reversal in arrays of iron nano-cylinders
    F. Porrati, M. Huth
    J. Magn. Magn.Mat. 290-291, 145 (2005)
  • Magnetic properties of Fe nanostructures on faceted alpha-Al2O3 m-plane
    J. Oster, M. Kallmayer, L. Wiehl, H. J. Elmers, H. Adrian, F. Porrati, M. Huth
    J. Appl. Phys. 97, 014303 (2005)
  • Magnetic and magnetoelastic properties of epitaxial (211)-oriented RFe2 (R = Dy, Tb) thin films
    J. Oster, L. Wiehl, H. Adrian, M. Huth
    J. Magn. Magn. Mat. 292, 164-177 (2005)
  • HRTEM investigations of Mo thin films on faceted alpha-Al2O3
    L. Wiehl, J. Oster, M. Huth
    J. Appl. Cryst. 38, 260-265 (2005)

2004

  • Growth of Fe nanostructures
    J. Oster, M. Huth, L. Wiehl, H. Adrian
    J. Magn. Magn. Mat. 272-276, 1588-1589 (2004)
  • Diagram of the states in Fe nano-cylinders
    F. Porrati, M. Huth
    Appl. Phys. Lett. 85, 3157 (2004)

2003

  • Guided vortex motion in Nb films on faceted substrate surfaces
    O. K. Soroka, M. Huth, V. A. Shklovkij, J. Oster, H. Adrian
    Physica C 388-389, 773 (2003)

2002

  • Scaling properties of magnetic domain walls in Pt/Co/Pt trilayers on MgO (111)
    M. Huth, P. Haibach, H. Adrian
    J. Magn. Magn. Mat. 240, 311-313 (2002)
  • Epitaxial thin films of intermetallic compounds in Handbook of Thin Film Materials
    M. Huth
    Vol. 1 (Deposition and Processing of Thin Films), H. S. Nalwa (ed.), Academic Press, San Diego 2002, p. 587-626
  • Unkonventionelle Supraleitung
    Peter Thalmeier, Martin Jourdan, Michael Huth
    Physik Journal 1, Nr. 6, 51-57 (2002)
  • Highly Ordered Fe and Nb stripe arrays on facetted alpha-Al2O3(1010)
    M. Huth, K. A. Ritley , J. Oster, H. Dosch, H. Adrian
    Adv. Funct. Mat. 12, 333-338 (2002)
  • The nature of heavy quasiparticles in UPd2Al3
    M. Dressel, N. Kapser, K. Pethukov, B. Gorshunov, G. Grüner, M. Huth, H. Adrian
    Phys. Rev. Lett. 88, 186404 (2002)
  • Correlation gap in the heavy-fermion antiferromagnet UPd2Al3
    M. Dressel, N. Kapser, K. Pethukov, D. N. Peligrad, B. Gorshunov, M. Jourdan, M. Huth, H. Adrian
    Phys. Rev. B 66, 035110 (2002)
  • Correlation of quenched structural disorder and magnetism in TiFe2 Laves-phase thin films
    J. Köble, M. Huth
    Phys. Rev. B 66, 144414 (2002)
  • Guided vortex motion in faceted Nb films
    A. K. Soroka, M. Huth
    Low Temp. Phys. 28, 842-844 (2002)

2001

  • Field-induced unidirectional magnetic anisotropy in Fe2Ti thin films
    J. Köble, M. Huth
    EMMA 2000 (Kiew), Materials Science Forum 373, 137-140 (2001), Transtech Publications
  • The influence of the dynamics of ionic multiplets on the electronic transport properties of heavy-fermion systems: a semi-phenomenological approach
    F. B. Anders, M. Huth,
    Euro. Phys. J. B 19, 491-499 (2001)
  • Re-Entrance Phase Formation of CeSb Thin Films
    M. Huth, H. Meffert, J. Oster, H. Adrian
    J. Cryst. Growth 231, 203-214 (2001)
  • Preparation and structural analysis of Fe2+xTi1-x thin films in the C14 Laves phase stability range
    J. Köble, M. Huth
    J. Cryst. Growth 234, 666-678 (2001)

2000

  • Magnetotransport properties of epitaxial (100)- and (111)-oriented CeSb thin films
    H. Meffert, M. Huth, J. Oster, P. Haibach, H. Adrian
    Physica B 281&282, 447-448 (2000)
  • Strong-coupling effects in the heavy-fermion superconductor UPd2Al3
    M. Huth, M. Jourdan, H. Adrian
    Physica B 281&282, 882-887 (2000) (invited)
  • Antiferromagnetism and the node structure of the superconducting order parameter of UPd2Al3
    M. Huth, M. Jourdan, H. Adrian
    Euro. Phys. J. B 13, 695-699 (2000)
  • Step-edge induced anisotropic domain-wall propagation
    P. Haibach, M. Huth, H. Adrian
    Phys. Rev. Lett. 84, 1312-1315 (2000)
  • Pseudogap in the Optical Spectra of UPd2Al3
    M. Dressel, B. Gorshunov, N. Kasper, B. Nebendahl, M. Huth, H. Adrian
    J. Phys.: Condens. Matt. 12, L633-L640 (2000)

1999

  • Thin Film Preparation of the Low Carrier Density Kondo System CeSb
    H. Meffert, J. Oster, P. Haibach, M. Huth, H. Adrian
    Physica B 259-261, 298-299 (1999)
  • Tunneling into Epitaxial UPd2Al3 Thin Films
    M. Jourdan, M. Huth, P. Haibach, H. Adrian
    Physica B 259-261, 621-622 (1999)
  • Controlling the Intralayer Structure of Co/Pt Superlattices
    P. Haibach, J. Köble, M. Jourdan, M. Huth, H. Adrian
    J. Magn. Magn. Mat. 198-199, 752-754 (1999)
  • Magnetic properties of UPd2Al3 thin films investigated by resonant magnetic x-ray scattering
    A. Hiess, N. Bernhoeft, S. Langridge, C. Vettier, M Jourdan, M. Huth, H. Adrian, G. H. Lander
    Physica B 259-261, 631-633 (1999)
  • Strain induced perpendicular magnetization in TbFe2 (111) thin films on LiNbO3
    M. Huth, C. P. Flynn
    J. Magn. Magn. Mat. 204, 204-208 (1999)
  • Spin-fluctuation mediated superconductivity in the heavy-fermion compound UPd2Al3
    M. Jourdan, M. Huth, H. Adrian
    Nature 398, 47-49 (1999)
  • Heavy-fermion superconductivity induced by antiferromagnetic spin fluctuations
    M. Huth, M. Jourdan
    in Advances in Solid State Physics 39, B. Kramer (ed.), Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden (1999), 351-360

1998

  • Tunneling junctions of the heavy fermion superconductor UPd2Al3
    M. Jourdan, M. Huth, S. Mouloud, H. Adrian
    J. Magn. Magn. Mat. 177-181, 431-432 (1998)
  • Frequency Dependent Conductivity of UPd2Al3 Films
    M. Dressel, B. P. Gorshunov, A. V. Pronin, A A. Mukhin, F. Mayr, A. Seeger, P. Lunkenheimer, A. Loidl, M. Jourdan, M. Huth, H. Adrian
    Physica B 244, 125-132 (1998)
  • Probe coherence volume and the interpretation of scattering experiments
    N. Bernhoeft, A. Hiess, S. Langridge, S. Stunault, D. Wermeile, C. Vettier, G. H. Lander, M. Huth, M. Jourdan, H. Adrian
    Phys. Rev. Lett. 81, 3419-3422 (1998)
  • Effects of heteroepitaxial strain on Laves phases TbFe2 and DyFe2
    M. Huth, C. P. Flynn
    J. Appl. Phys. 83, 7261-7263 (1998)
  • Magnetism and microstructure in epitaxial TbFe2 thin films
    M. Huth, C. P. Flynn
    Phys. Rev. B 58, 11526-11533 (1998)
  • MgO Surface Microstructure and Crystalline Coherence of Co/Pt Superlattices
    P. Haibach, J. Köble, M. Jourdan, M. Huth, H. Adrian
    Thin Solid Films 336, 168-171 (1998)
  • Characterisation of structured thin films made from complex materials by photoabsorption spectromicroscopy
    W. Swiech, G. H. Fecher, M. Huth, O. Schmidt, N.-F. Cheng, C.-K. Lin, C.-Y. Tung, Y. Hwu
    Appl. Phys. A 67, 447-454 (1998)
  • Photoemission micro-imaging and spectroscopy of devices made from complex materials
    G. H. Fecher, M. Huth, Y. Hwu, W. Swiech
    Proceedings of the 14th International Congress on Electron Microscopy, Cancun (Mexico), 31 August to 4 September 1998, p. 321

1997

  • Temperature and Angular Dependence of the Upper Critical Field of UPd2Al3 Thin Films
    J. Hessert, M. Huth, M. Jourdan, H. Adrian
    Physica B 230-232, 373-376 (1997)
  • Superconducting Tunneling Spectroscopy on Epitaxial UPd2Al3 Thin Films
    M. Jourdan, M. Huth, J. Hessert, H. Adrian
    Physica B 230-232, 335-337 (1997)
  • Titanium thin film growth on small and large miscut substrates
    M. Huth, C. P. Flynn
    Appl. Phys. Lett. 71, 2466-68 (1997)
  • Probing the superconducting state of UPd2Al3 thin films by tunneling spectroscopy
    M. Jourdan, M. Huth, S. Mouloud, H. Adrian
    Physica C 282-287, 1883-1884 (1997)

1996

  • Growth Characteristics of Sputter Deposited UPt3 Thin Films
    M. Huth, S. Reber, C. Heske, P. Schicketanz, J. Hessert, P. Gegenwart, H. Adrian
    J. Phys.: Cond. Matt. 8, 8777-8786 (1996)
  • Strain Induced Renormalization of Transport Properties in UPt3 Thin Films
    M. Huth, J. Hessert, S. Reber, M. Jourdan, P. Gegenwart, H. Adrian
    Czech. J. Phys. 46, 791-792 (1996)
  • Evidence for Unconventional Superconductivity in UPd2Al3 Thin Films
    M. Jourdan, M. Huth, H. Adrian
    Czech. J. Phys. 46, 789-792 (1996)

1995

1994

  • Comparative Photoemission Studies of Bi2-xPbxSr2Can-1CunO2n+4+y (n=2,3)
    C. S. Gopinath, S. Subramanian, M. Huth, H. Adrian
    Journal of Electron Spectroscopy and Related Phenomena 70, 61-71 (1994)
  • UPd2Al3 Heavy Fermion Superconducting Films
    M. Huth, A. Kaldowski, J. Hessert, C. Heske, H. Adrian
    Physica B 199&200, 116-118 (1994)
  • Low Temperature Magnetoresistance of UPd2Al3 Thin Films
    J. Hessert, M. Huth, M. Jourdan, H. Adrian
    Physica C 235-240, 2437-2438 (1994)
  • Magnetic-Field and Temperature Dependent Hall Effect in UPd2Al3 Expitaxial Films
    M. Huth, J. Hessert, M. Jourdan, A. Kaldowski, H. Adrian
    Physica C 235-240, 2439-2440 (1994)
  • Coherence Effects in the Low Temperature Hall Coefficient of the Heavy Fermion System UPd2Al3
    M. Huth, J. Hessert, M. Jourdan, A. Kaldowski, H. Adrian
    Phys. Rev. B 50, 1309-1312 (1994)
  • Anisotropic Transport Properties of UPd2Al3 Thin Films
    J. Hessert, M. Huth, M. Jourdan, H. Adrian
    Physica B 206&207, 618-621 (1994)
  • Activation Energy and Critical Current in UPd2Al3
    M. Huth, J. Hessert, M. Jourdan, H. Adrian
    Physica B 206&207, 615-617 (1994)

1993

  • Tunneling Spectroscopy of High-Tc-Superconductors
    Th. Becherer, J. Kowalewski, Th. Wolf, M. Huth, W. Assmus, H. Adrian
    Int. J. Mod. Phys. B 7, 123 (1993)
  • Preparation and Characterization of Thin Films of the Heavy Fermion Superconductor UPd2Al3
    M. Huth, A. Kaldowski, J. Hessert, T. Steinborn, H. Adrian
    Solid State Commun. 87, 1133-1136 (1993)

1992

  • Break Junction Tunneling on Bi2Sr2CaCu2O8+d-Single Crystals
    Th. Becherer, J. Kowalewski, M. Schmitt, M. Huth, W. Assmus, H. Adrian
    Z. Physik B 86, 23-27 (1992)
  • c-Axis Oriented Thin Bi2Sr2CaCu2O8+d-Films Prepared by Flash Evaporation
    C. Stölzel, M. Huth, H. Adrian
    Physica C 204, 15 (1992)

1991

  • Thin Film Preparation, Transport Properties and Superconductivity of YBa2Cu3O7
    H. Adrian, C. Tome-Rosa, G. Jakob, A. Walkenhorst, M. Maul, M. Paulson, M. Schmitt, P. Przyslupski, G. Adrian, M. Huth, Th. Becherer
    Supercond. Sci. Techn. 4, S166 (1991)
  • Surface Morphology and Electrical Transport Properties of YBa2Cu3O7 Films on Substrates Relevant for Technical Application
    G. Adrian, G. Grabe, W. Wilkens, H. Adrian, M. Huth, A. Walkenhorst
    Physica C 185-189, 2109 (1991)
  • In-Situ Preparation and Transport Properties of YBa2Cu3O7 Films on Sapphire with Zr(Y)O2 Buffer Layers
    G. Adrian, G. Grabe, W. Wilkens, H. Adrian, M. Huth, A. Walkenhorst
    J. Appl. Phys. 70, 6934 (1991)
  • Influence of Composition and Long Term Annealing on the Weak Link Behavior of the High-Tc-Superconductor (Bi,Pb)2+xSr2-yCa2+yCu3+zO10+d
    M. Huth, M. Schmitt, H. Adrian
    Physica C 178, 203-212 (1991)

1990

  • Influence of Long Term Annealing on the Formation of the 110 K Phase in the Bi-Pb-Sr-Ca-Cu-System
    G. Jakob, M. Huth, Th. Becherer, M. Schmitt, H. Spille, H. Adrian
    Physica B 165&166, 1677 (1990)

Seminar

Arbeitsgruppenseminar

Wintersemester 2014/15

Ort: Seminarraum _0.403
Zeit: Freitags, 14:30 Uhr (s.t.)


Datum      Titel Name
24.10. Quanten-Hall-Effekt Katrin Thoma
31.10. AG-Besprechung n/a
07.11. Micro-cantilevers for fast AFM applications Marcel Winhold
14.11. Cooperative Transport-Phenomena in the Inhomogeneous Systems FeSi and WGa Lukas Keller
21.11. Towards Pt-based SET structures by FEBID Giorgia Di Prima
28.11. Transport properties of amorphous Si-layers prepared by FPBID Paul Weirich
05.12. Seebeck effect of purified Pt FEBID nanostructures Daniel Huzel
12.12. Sicherheitsunterweisung Jörg Franke
19.12. Weihnachstsfeier n/a
16.01.15 Properties of Pt nano-dot lattices Roland Sachser
23.01. Cantilever-bending apparatus for low-temperature measurements Alfons Schuck
30.01. TTF-CA thin films: recent results Achim Rippert
06.02. tba Oleksandr Dobrovolskiy
13.02. tba Peter Gruszka

Lehre

Lehre

Notizen und Vorlesungsskripte zu den Veranstaltungen von Prof. Huth

  • Einführung in die Festkörperphysik
  • Experimentelle Festkörperphysik I
  • Experimentelle Festkörperphysik II
  • Einführung in die Supraleitung
  • Nanoelektronik
  • Magnetismus - Grundlagen, Methoden, Materialien

sind über das eLearning-Portal des Fachbereichs zugänglich.