Prof. Dr. David Käbisch

Professor für Religionspädagogik und Didaktik des evangelischen Religionsunterrichts

 

Campus Westend
Zimmer 1.553
Telefon (069) 798-32952
e-Mail: kaebisch[at]em.uni-frankfurt.de

Sprechstunde im SS 2017:
09.08.17, 12-16 Uhr
06.09.17, 12-16 Uhr
 
Nach Voranmeldung bei Fr. Behl
Tel. 069-798-32942 oder Behl@em.uni-frankfurt.de


Forschungsschwerpunkte und Forschungsinteressen:

  • Religiöse Bildung in ökumenischen, interreligiösen und konfessionslosen Kontexten (Bildungstheorie)
  • Fachdidaktik des evangelischen Religionsunterrichts
  • Geschichte der Praktischen Theologie und Religionspädagogik
  • Transnationale Dimensionen religiöser Bildung
Kurzbiographie:

geb. 1975 in Leipzig, verheiratet, zwei Kinder.

Beruf 

  • 2017 (Sommersemester) Visiting Scholar am Princeton Theological Seminary, New Jersey, USA
  • seit 2013 Professor für Religionspädagogik am Fachbereich Evangelische Theologie der Goethe-Universität
  • 2013 (Fühjahrssemester) Lehrstuhlvertretung an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich (Prof. Dr. Thomas Schlag)
  • 2010 – 2013 Akademischer Rat am Fachbereich Evangelische Theologie der Philipps-Universität in Marburg und Lehrer an der dortigen Martin-Luther-Schule (als Nebentätigkeit) 
  • 2008 – 2010 Studienreferendar am Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg
  • 2003 – 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität in Jena


Qualifikationen
 

  • 2013 Habilitation im Fach Praktische Theologie (Marburg)
  • 2010 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, Hermann-Lietz-Preis
  • 2008 Promotion zum Dr. theol. (Jena)
  • 2007 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Latein/ev. Religion)
  • 2003 Erstes Kirchliches Examen der Ev.-luth. Landeskirche Sachsens

Studium

  • 2007 – 2009 Graduiertenstudium „Empirische Didaktikforschung“ am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Jena
  • 2003 – 2007 Lateinische Philologie und Erziehungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien in Leipzig und Jena
  • 2003 - 2005 DFG-Graduiertenkolleg „Der Erfahrungsbegriff in der europäischen Religion und Religionstheorie und sein Einfluss auf das Selbstverständnis außereuropäischer Religionen“ an der Hochschule für Philosophie München SJ
  • 1995 - 2003 Evangelische Theologie (Pfarramt) in Leipzig, Jerusalem (Dormition Abbey) und Cheltenham (University of Gloucestershire)

Mitgliedschaften

  • Fachbeirat des Religionspädagogischen Institutes der EKKW und der EKHN
  • Assoziiertes Mitglied im DFG Graduiertenkolleg "Theologie als Wissenschaft" Frankfurt am Main
  • Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
  • Fachkommission II der EKD zur Reform der Lehramtsstudiengänge
  • Forum Studienjahr Jerusalem e. V. (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie e.V. (WGTh)
  • Melanchthon-Zentrum Rom e. V.
  • Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik e. V.
  • Arbeitskreis für historische Religionspädagogik
  • Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung Jena (ZRB)
  • Deutsche Hochschulverband (DHV)

David Käbisch Publikationen