„Mir ist es wichtig, junge Menschen zu fördern und zu guten Leistungen und dem Blick ins Ausland zu motivieren. Vor dem Hintergrund meiner engen persönlichen Beziehung zu Großbritannien habe ich den Dagmar Westberg-Universitätsfonds ins Leben gerufen, der das wissenschaftlich fundierte Bemühen von Studierenden der Goethe-Universität um ein besseres Verständnis Großbritanniens, insbesondere seiner Literatur, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, fördern soll. Durch die 2011 gegründete Dagmar Westberg-Gastprofessur für internationale Forschung auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften soll der internationale Austausch mit herausragenden Wissenschaftlern aus der ganzen Welt unterstützt und das Renommee der Goethe-Universität international gesteigert werden.“

Dagmar Westberg – Frankfurter Bürgerin und Mäzenin

       


 
   

„Seit vielen Jahren unterstütze ich die Goethe-Universität, die mir sehr am Herzen liegt. Ich möchte nachhaltig etwas bewirken, weswegen ich mich für die Bildung junger Menschen, insbesondere für die Förderung von Stipendiaten junger Wissenschaftler – die Leistungsträger unserer Gesellschaft – einsetze. Aber auch die Forschung ist von großer Bedeutung für mich. Deshalb unterstütze ich das ‚Buchmann Institut für Molekulare Lebenswissenschaften‘.“

Dr. Josef Buchmann – Ehrensenator der Goethe-Universität

 

 


 

 

„Ich unterstütze die Goethe-Universität, weil ich hier Elemente erkenne, die auf ständige Verbesserung der Lehre und der Unterstützung der Studierenden ausgelegt sind, bei gleichzeitigem Ausbau der Exzellenz in der Forschung. Das ist wichtig für Frankfurt. Das begeistert mich.“

Bettina Langenberg, förderndes Mitglied in der Vereinigung von Freunden und Förderern