Interne Fördermöglichkeiten im Überblick

Das interne Förderprogramm „Wissenschaftler/innen in der frühen Berufsphase im Fokus“ der Goethe-Universität richtet sich an besonders qualifizierte Wissenschaftler/innen nach der Promotion.

Mit folgenden Förderlinien bietet es Unterstützung für Postdoktorand/inn/en in unterschiedlichen Karrierephasen:


Fokus Linie A/B: Förderung eigenständiger Drittmittelanträge

Kurzbeschreibung

WER? Nachwuchswissenschaftler/innen bis 6 Jahre nach der Promotion* in Vorbereitung eines eigenständigen Drittmittelantrags mit innovativer wissenschaftlicher Idee.

* Zeiten der Kindererziehung werden angerechnet (2 Jahre pro Kind).

WAS? Teilnahme an einem Antragsworkshop, bis zu 10.000,- EUR flexible Mittel (z. B. für Hilfskräfte, Reisekosten, Konferenzen) und Begleitung der Antragsvorbereitung durch eine/n Mentor/in

WARUM? Erhöhung der Förderchancen durch Drittmittelgeber bei erkennbarer zukünftiger wissenschaftlicher Unabhängigkeit und Stärkung der Sichtbarkeit im wissenschaftlichen Umfeld.

ZIEL? Einreichen eines Drittmittelantrags innerhalb von 12 Monaten ab Förderung durch das Fokus-Programm und Start in eine unabhängige Karriere.

Antragstellung: Interessierte finden die Details zur Bewerbung, den einzureichenden Unterlagen sowie das Online-Antragsformular unter www.grade.uni-frankfurt.de/fokus.


Karriereentwicklung für Postdoktorand/inn/en

Kurzbeschreibung

WER? Postdocs, die eine Arbeitsgruppe leiten/kurz vor der Leitung stehen und für die nächsten zwei Jahre Mitarbeiter/innen der Goethe-Universität sind.

WAS? Regelmäßige Peergruppen-Treffen über zwei Jahre hinweg in einer interdisziplinären Gruppe mit externer Beratung und frei wählbare 1-2 tägige Workshops zu relevanten Themen der Wissenschaftskarriere.

WARUM? Unterstützung der Karriereentwicklung von jungen Wissenschaftler/inne/n und Vorbereitung der Nachwuchswissenschaftler/innen auf Führungs- und Managementaufgaben im Wissenschaftsbetrieb.

ZIEL? Professionalisierung des Arbeitens im Wissenschaftssystem, Entwicklung einer Karrierestrategie, strategische Profilbildung und Vernetzung

Bewerbung: Interessierte melden sich bei der Personal- und Organisationsentwicklung (PE/OE), Ulrike Schneider-Gladbach, Schneider-Gladbach@em.uni-frankfurt.de.