Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Forschung

 

Die Goethe-Universität hat die vergangenen zehn Jahre genutzt, ihr Profil zu schärfen und wettbewerbsfähig zu werden. Sie zählt heute bundesweit zu den zehn forschungsstärksten Universitäten und wirbt knapp ein Drittel ihres Etats über die Forschungsförderung ein. Als Volluniversität weist sie in allen Disziplinen herausragende Forschungsprojekte auf, die größtenteils in Verbünden und Zentren zusammengeführt sind. Ihre Forschungsschwerpunkte widmen sich aktuellen Themen, die nationale wie auch internationale Begutachtungsverfahren erfolgreich durchlaufen haben; sie verfolgen aber ebenso langfristig angelegte Projekte, die noch nicht auf der Agenda öffentlicher Förderung stehen. Die Goethe-Universität will diese vielversprechende Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen. Entscheidend ist dabei, bestehende Forschungsschwerpunkte finanziell abzusichern und den Nährboden für neue Projekte durch gezielte Unterstützung von ForscherInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen zu bereiten. Durch eine engere räumliche und organisatorische Verzahnung mit außeruniversitären und ausländischen Partnern an den Standorten der Goethe-Universität soll zudem langfristig ein GoetheForschungsCampus als Ort internationaler Spitzenforschung entstehen, der gleichzeitig das intellektuelle Zentrum der Rhein-Main-Region ist.

 

geändert am 19. April 2012  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe

 

empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 19. April 2012, 11:50
http://www.uni-frankfurt.de/forschung/index.html