Promotion 

Allgemeine Informationen zur Promotion am FB 12

In der Vergangenheit wurden ca. 20 Promotionsverfahren am Fachbereich durchgeführt. Durch die Promotion wird eine besondere wissenschaftliche Qualifikation nachgewiesen, die über die mit der Diplom-, Master- oder Staatsprüfung verbundene Qualifikation hinausgeht. Voraussetzung für die Annahme als Doktorand*in ist ein mindestens mit „befriedigend“ abgeschlossenes, in der Regel auf das Promotionsfach bezogenes wissenschaftliches Hochschulstudium von mindestens acht Semestern. Regelabschlüsse sind der Master, das Diplom, das erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien.

Die universitätsweite Graduiertenakademie GRADE bietet eine strukturierte Doktorandenförderung. Doktorand*innen der Goethe Universität können hier kostenlos Deutsch-Kurse sowie Seminare zu fachlichen und sozialen Kompetenzen besuchen.

Formulare zur Anmeldung,  Promotionsordnung, etc. finden Sie auf der Seite des Promotionsbüros.
Bei Fragen bzgl. der Anmeldung als Doktorand*in am FB12 an phd@fb12.uni-frankfurt.de


Folgende Unterlagen zur Annahme als Doktorand:in sind abzugeben:

  • 2x Antrag auf Annahme mit Unterschriften
  • Exposé (kurze Zusammenfassung)
  • Bachelor- und Masterzeugnis (im original oder beglaubigt)
  • Aktueller Lebenslauf + Angaben des Abiturs (Ort, Datum, Note)

Habilitation

Die Habilitation ist ein Nachweis qualifizierter Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung und Lehre in dem gewählten Fach. Die Zahl der Habilitationen der letzten 10 Jahre beläuft sich auf 14. 

Bei Fragen bzgl. Habilitationen wenden Sie sich an dekanat@fb12.uni-frankfurt.de