Prof. Dr. Markus Wriedt

    

Campus Westend

IG 0.217

e-Mail: m.wriedt[at]em.uni-frankfurt.de

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit:

Donnerstags, 13:00 - 14:00 in Raum IG 0.216

Die erste Sprechstunde im Sommersemester 2018 ist am 12. April.

Ich erbitte die vorherige Anmeldung per eMail an meine Dienstanschrift.

Bitte beachten Sie die Änderung für das (Pro-)Seminar:

"Texte zur gesellschaftlichen Verantwortung des Christentums (Richard Rothe)"

Zeit: Dienstags, 12:00-14:00

Ort: IG/NG 1.701 

Beginn ab der zweiten Vorlesungswoche, dem 17. April 2018




Zur Person:

Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Vereinigungen:

Aktuelle Veröffentlichungen:

  • Hg. zusammen mit Matthias Asche, Heiner Lück, Manfred Rudersdorf: Die Leucorea zur Zeit des späten Melanchthon. Institutionen und Formen gelehrter Bildung um 1550 (Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, 26), Evangelische Verlagsanstalt 2015.
  • Hg. zusammen mit Albrecht Beutel, Thomas K. Kuhn: Glaube und Vernunft. Studien zur Kirchen- und Theologiegeschichte des späten 18. Jahrhunderts (Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, 41), Evangelische Verlagsanstalt 2014.
  • Polyzentrik – Pluralismus – Toleranz. Gegenwärtige Herausforderungen der kirchlichen Historiographie im Fokus einer Geschichte des Weltchristentums, in: Klaus Koschorke / Adrian Hermann (Eds.): Polycentric Structures in the History of World Christianity / Polyzentrische Strukturen in der Geschichte des Weltchristentum (Studies in the History of Christianity in Asia, Africa and Latin America Vol. 25) Wiesbaden: Harrassowitz 2014, 411-424.
  • Die Hammerschläge von Wittenberg und ihr Widerhall in den deutschen Landen. Zur konfessionskulturellen Inanspruchnahme Luthers in den Gebieten der Wittenberger Reformation, in: Martin Luther im Widerstreit der Konfessionen. Historische und theologische Perspektiven hgg. von Christian Danz und Jan-Heiner Tück, Freiburg, Basel, Wien 2017, 76-108.
  • Nisi scripturae dederimus principem locum. Zur Hermeneutik des Alten Testaments bei Martin Luther und im Zeitalter der Reformation, hg. v. Markus Witte und Jan C. Gertz, Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie Band 47, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2017, 111-132.
  • Bildung, Schule und Universität, in: Philipp Melanchthon. Der Reformator zwischen Glauben und Wissen. Ein Handbuch. Herausgegeben von Güter Frank, Berlin , 141-154.

Vorträge und Konferenzen 2018:

16.-17.02. Symposion "Predigt und Politik" in Marburg  (https://www.uni-marburg.de/fb05/aktuelles/events/predigtupolitik). Vortrag zur spätmittelalterlichen Predigt
17.03. Studientag Anfänge der Reformation in Worms (http://www.eeb-worms.de/?id=2_3392)
03.-05.04. Tagung Löwensteiner Kreis;Vortrag: 'da wird der Schützengraben zur Kirche'. Reformationsgedenken und Ekklesiologie im vierten Kriegsjahr 1917
04.05. Jahresversammlung der HKV in Hanau
07.-09.05.  Konferenz des Instituts für Islamwissenschaften, Vortrag: Typen religiöser Marginalisierung im lateinischen Christentum des Westens
10.-11.05. 10./11. Mai 2018: Kolloquium zur Vorbreitung eines Forschungsprojekts zu Transformationen zwischen Spätmittelalter und früher Neuzeit in Rauischholzhausen
11.06. Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der evangelischen Theologie in Frankfurt am Main um 16:30 Uhr in Raum IGFarbenhaus, Q 2 (0.216)
03.-05.09. Nachwuchstagung des Vereins für Reformaitonsgeschichte in Zusammenarbeit mit dem DHI in London
15.-17.09. Konferenz zur Kirchen- und Theologiegeschichte des 19. Jahrhunderts in Zusammenarbeit mit dem GraKo 1728
29.09. Beiratssitzung des Corpus Catholicorum in Bamberg
15.-21.10. Summerschool des GraKo 1728 in Paris
   

Links und Terminpräzisierungen werden noch nachgetragen. Änderungen vorbehalten.

Aktuelle Termine im kirchlichen Dienst entnehmen Sie bitte den Ankündigungen der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Olm.

Weiterführende Links