Prof. apl. Dr. Iris Gareis

Gareis

Tel. 069/798 - 33070 & Fax 069/798 - 33065
Email: i.gareis@em.uni-frankfurt.de

Sprechzeiten: Donnerstag 14.30–15.30

Arbeitsschwerpunkte:

Lateinamerika, Iberische Halbinsel; Historische Anthropologie, Methoden u. Theorien, Wissenschaftsgeschichte, Politische Anthropologie, Religion, Gender-, Hexen- und Identitätsforschung, Utopien, Katastrophenforschung.


Arbeitskreis für Interdisziplinäre Hexenforschung / Association of Interdisciplinary Witchcraft Research

30 years of AKIH – 10th International Conference
Magic, Sorcery, Witchcraft – Cultures of Knowledge in Context

28.09.2016 – 1.10.2016
Call for papers (de · en) 


Aktuelle Forschungsprojekte
 

  • Gender, Magic, and Transculturation in Colonial Spanish America
  • Popular Cultures of Knowledge in the Early Modern Hispanic World
  • Utopia and the “New World”: Utopian Ideas and Movements in Latin America (1492–2012)
  • Political Rituals as Representations of Power and Authority in Peru (Pre-Columbian to Present)

Sonstige Tätigkeiten
 

  • SoSe 2011–SoSe 2013: Vertretung des Lehrstuhls für lateinamerikanische und südwesteuropäische Geschichte, Universität Erfurt
  • WiSe 2010/11: Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Frühen Neuzeit (Prof. Dr. Gerd Schwerhoff), TU Dresden
  • SoSe 2010: Gastdozentur am Historischen Institut der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  • WiSe 2009/10 Gastdozentur am Historischen Institut der Universität Basel
  • SoSe 2009: Gastprofessur am Institut für Geschichte, Lehrstuhl Frühe Neuzeit (Saarbrücken)
  • Mitherausgeberin der Reihe Hexenforschung
  • Mitglied des Arbeitskreises für Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH)
  • Mitglied im Kulturwissenschaftlichen Forum Lateinamerika und Karibik (LAKAR)

Publikationen (Auswahl)
 

2013    “Merging Magical Traditions: Sorcery and Witchcraft in Spanish and Portuguese America.” (Chap.23) In: The Oxford Handbook of Witchcraft in Early Modern Europe and Colonial America, Brian Levack (ed.), Oxford: Oxford University Press, pp.412-428.

2011    Feind oder Freund? Der Teufel in Spanien und in der Neuen Welt der Frühen Neuzeit. In: @KIH-e-Skript. Interdisziplinäre Hexenforschung online 3, 2011, Sp.77-84: Teuflische Beziehungen – teuflische Gestalten: Der dämonologische Kontrapunkt des Hexenglaubens.

2011    Tradition vs. Innovation ? Inka-Mythos, europäisches Geschichtsverständnis und die Reinterpretation der andinen Vergangenheit. In: Transfer und Wiederaneignung von Wissen, Christian Carstensen, Susanne Jauernig, Henry Kammler, Karl-Heinz Kohl (Hg.), Altenstadt: ZKF Publishers, pp.169-179.

2011    “Staden, Hans” (Bd. 11, pp.156-157). In: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, hrsg. von Wilhelm Kühlmann et al., 2. Auflage, Berlin & New York: Walter de Gruyter.

2011    “Übernatürliche Welt” (Bd.13, Sp.859-864), “Unfruchtbarkeit” (Bd.13, Sp.957-959). In: Enzyklopädie der Neuzeit (EDN), Friedrich Jaeger (Hg.), 16 Bde., Stuttgart: Metzler Verlag.

2010    “Reziprozität” (Bd.11, Sp.213-215), “Ritual” (Bd.11, Sp.297-306), “Schamanismus” (Bd.11, Sp.653-658), “Segregation” (Bd.11, Sp.1040-1043). In: Enzyklopädie der Neuzeit (EDN), Friedrich Jaeger (Hg.), 16 Bde., Stuttgart: Metzler Verlag.

2010    Rezension/Review: Moraña, Mabel & Carlos A. Jáuregui (eds.), Revisiting the Colonial Question in Latin America. Madrid & Frankfurt am Main: Iberoamericana & Vervuert, 2008. In: Revista Europea de Estudios Latinoamericanos y del Caribe/European Review of Latin American and Caribbean Studies 89, pp.175-176. (English Review)

2010    Rezension/Review: Lavocat, Françoise, Pierre Kapitaniak & Marianne Closson (eds.), Fictions du diable. Démonologie et literature de saint Augustin à Léo Taxil. (Cahiers d’Humanisme et Renaissance, 81). Genf: Droz, 2007. In: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur Heft 2, pp.209-212.

2009    “Reinheit” (Bd.10, Sp.970-974), In: Enzyklopädie der Neuzeit (EDN), Friedrich Jaeger (Hg.), 16 Bde., Stuttgart: Metzler Verlag.

2009    “Robert Redfield: Tepoztlan, a Mexican Village.” In: Kindlers Literatur Lexikon, Heinz Ludwig Arnold (ed.), Stuttgart: Verlag J. B. Metzler, pp.540-541.

2009    “Inquisition III: Latin America, Africa, Asia.” In: Religion Past and Present (RPP), Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel (eds.), Vol. 6, Leiden: Brill Academic Publishers.

2009    “Koch-Grünberg, Theodor” (Bd. 6, pp.538-539). In: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, hrsg. von Wilhelm Kühlmann, 2. Auflage, Berlin & New York: Walter de Gruyter.

2009    Frauenkulturen im spanischen Kolonialreich: Transkulturalität, Geschlechterrollen und weibliche Identität in einer neuen Welt. In: Gender in Trans-it. Transkulturelle und transnationale Perspektiven/Transcultural and Transnational Perspectives. Beiträge der 12. Schweizerischen Tagung für Geschlechtergeschichte, Martina Ineichen, Anna K. Liesch, Anja Rathmann-Lutz, Simon Wegener (Hg.), Zürich: Chronos Verlag, pp.183-190.

2009    Rezension/Review: Waldseemüller, Martin: Introducción a la cosmografía y las Cuatro navegaciones de Américo Vespucio. Traducción del latín, estudio introductorio y notas de Miguel León-Portilla, México, D.F. 2007. In: H-Soz-u-Kult, 13.11.2009; URL: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-4-138

2009    Rezension/Review: Völkerrechtsdiskussion in den Anfängen der Globalisierung. Rezension zu: Josef Bordat: Annexion – Anbindung – Anerkennung. Globale Beziehungskulturen im frühen 16. Jahrhundert. Hamburg: Tredition Verlag, 2008. In: literaturmarkt.info – Online Rezensionszeitschrift. URL: http://www.literaturmarkt.info

2008    Rezension/Review: Roper, Lyndal: Hexenwahn. Geschichte einer Verfolgung. Aus dem Englischen von Holger Fock und Sabine Müller. München: C. H. Beck, 2007. In: Sehepunkte 8 (2008), Nr.9 [15.09.2008]; URL: http://www.sehepunkte.de/2008/09/13118.html

2008    Rezension/Review: Hinz, Felix : „Hispanisierung“ in Neu-Spanien 1519-1568. Transformation kollektiver Identitäten von Mexica, Tlaxcalteken und Spaniern. 3 Bde. (Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit, 45). Hamburg: Verlag Dr. Kovač, 2005. In: H-Soz-u-Kult, 11.04.2008; URL: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-2-032

2008    “Mentalitäten” (Bd. 8, Sp.372-377). In: Enzyklopädie der Neuzeit (EDN), Friedrich Jaeger (Hg.), 16 Bde., Stuttgart: Metzler Verlag.

2008    “Männerbunde” (Bd. 7, Sp.1189-1192). In: Enzyklopädie der Neuzeit (EDN), Friedrich Jaeger (Hg.), 16 Bde., Stuttgart: Metzler Verlag.

2008    Co-Autorin zusammen mit Catherine Julien: “Documentos Inéditos”. In: Guide to Documentary Sources for Andean Studies, 1530-1900, Joanne Pillsbury (ed.), 3 vols. Vol. I, pp.417-426. Norman: University of Oklahoma Press.

2008    “Alonso de la Peña Montenegro.” In: Guide to Documentary Sources for Andean Studies, 1530-1900, Joanne Pillsbury (ed.), 3 vols. Vol. III, pp.503-505. Norman: University of Oklahoma Press.

2008    From the House of Gods to the House of God: Reorganization and reinterpretation of religious spaces in colonial Peru. In: Topographien des Sakralen. Religion und Raumordnung in der Vormoderne, Susanne Rau, Gerd Schwerhoff (Hg.), München, Hamburg: Dölling und Galitz Verlag, pp.186-199.

2008    Staatsbildung und Hexenverfolgung im spanischen Raum. In: Hexenprozess und Staatsbildung. Dieter R. Bauer, Johannes Dillinger, Jürgen Michael Schmidt (Hg.), (Hexenforschung 12), Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte, pp.97-115.

2008    Los rituales del estado colonial y las élites andinas. In: Dinámicas del poder: historia y actualidad de la autoridad andina, Chantal Caillavet and Susan E. Ramírez (eds.), Special Number of Bulletin de l’Institut d’Études Andines [Lima] Vol. 37, N° 1, pp.97-109.

2008    Entidades maléficas y conceptos del mal en las religiones latinoamericanas / Evil Entities and Concepts of Evil in Latin American Religions. Iris Gareis (ed.) (Bonner Amerikanistische Studien, Bd.45). Aachen: Shaker Verlag.

2008    Como el diablo llegó a los Andes. Introducción y trayectoria histórica de un concepto europeo en el Perú colonial. <How the Devil came to the Andes. Introduction and Historical Development of an European Concept in Colonial Peru> In: Entidades maléficas y conceptos del mal, I. Gareis (ed.), pp.41-69.

2005    Colonialismo e identidad cultural en las sociedades de América Latina. Iris Gareis (comp.), Dossier in Indiana 22, pp. 7-126 (Berlin: Iberoamerikanisches Institut PK).

2003    Die Geschichte der Anderen. Zur Ethnohistorie am Beispiel Perus (1532-1700). Berlin: Reimer.

Ausgewählte Vorträge:

03.11.2013 “Zwischen himmlischen Freuden und Höllenpein: Visionen vom Jenseits im spanischen Raum der Frühen Neuzeit”, „Sei wie du willst namenloses Jenseits“. Neue Interdisziplinäre Ansätze zur Analyse des Unerklärlichen, Leitung: Christa Agnes Tuczay, Ester Saletta und Barbara Hindinger, Wien, 1. – 3. November 2013.

27.06.2013 Vorbereitung, Organisation und Leitung der Internationalen Tagung der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und des Arbeitskreises für Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH) “Hexensabbat”: Fantasien der Nacht und die Erkundung des Imaginären, zusammen mit Dieter R. Bauer, Wolfgang Behringer und Johannes Dillinger,Vortrag: “Fantasien der Nacht: Vorstellungen vom Hexensabbat und die Erkundung des Imaginären”, Weingarten, 26. – 29. Juni 2013.

27.05.2013 “Mit Drogen ‘fliegen’ und ‘sehen’: Zum Einsatz psychoaktiver Substanzen bei Schamanen Lateinamerikas”, Vortrag beim 3. Frankfurter SchülerInnen Kongress “Gib mal’n Jibbit – Trip ins Paradies oder in den Drogensumpf”, Frankfurt am Main, 27.05.2013.

26.04.2013 “Hexereikonzepte in transdisziplinärer und transkultureller Perspektive”, gemeinsames Doktorand/inn/enseminar “Hexen und Angst: Konstruktionen von Mythen”, veranstaltet von Ludolf Pelizaeus (Univ. Mainz), Bernkastel Kues, 26. – 27. April 2013.

25.03.2013 “Entre le feu de l’amour et les flammes de l’enfer: la sorcellerie dans les villes du monde espagnol/Between the flames of love and the fire of hell : Urban sorcery in the early modern Hispanic world”, La sorcellerie et les villes, Journée d’Etudes, anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Carlo Ginzburg, l’Université de Strasbourg.

09.02.2013 “Historical Anthropology of a Catastrophe: The Huaynaputina eruption in 1600 and its cultural dimensions”, Catastrophe, Calamity and Chaos in the Pre-Modern World, 1st Annual Virtual (fully-online) Symposium, University of Alberta in collaboration with Athabasca University and PreMiss (The Pre-Modern Institute Student Society).

13.11.2012 Podiumsgast bei der Diskussion im Anschluss an die Vorführung des Films “Herz des Himmels, Herz der Erde” (Frauke Sandig/Eric Black, 2011, Umbrella Films, Berlin), Naxoskino, Frankfurt am Main.

19.10.2012 “Mission und Synkretismus in Lateinamerika”, Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema „Religion in Lateinamerika: zwischen Synkretismus und Unterdrückung“ bei der 3. Lateinamerika-Woche der Katholischen Hochschulgemeinde, Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

26.04.2012 “Individualisation and public spirit: a dilemma of South American Jesuit missions?”, Individualisierung durch christliche Mission?, Konferenz am Max-Weber-Kolleg, Leitung Wolfgang Reinhard, Erfurt 25. – 28. April 2012.

06.02.2012 “Brujas y la Inquisición: modelos conceptuales y práctica jurídica” <Witches and the [Spanish] Inquisition: conceptual models and legal practice>, Vortrag im Seminario Permanente de Historia del Derecho Español, Portugués e Iberoamericano, Max-Planck Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main.

08.06.2011De amore – über die Liebe: Ein menschliches Phänomen im Wandel der Epochen und Kulturen”, Vortrag an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.

12.05.2011 “‘Von der Milch der Heiligen Jungfrau genährt’: Populäre Wissenskulturen und amerikanische Inquisition”, Kolloquium des Instituts für Geschichte, TU-Dresden.

10.05.2011 “Heil des Körpers und der Seele: Indigene Medizinsysteme und katholische Mission in Lateinamerika (von der Kolonialzeit bis in die Gegenwart)”, Ringvorlesung „Lateinamerika: Religion und Kultur im gesellschaftlichen Wandel. Interdisziplinäre Perspektiven“, Leitung Thomas Schreijäck & Roland Spiller, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main, SS 2011.

25.02.2011 “Schicksal oder freier Wille? Das Rad des ehrwürdigen Beda und andere Instrumente zur Wahrsagekunst vor der spanischen Inquisition”, Tagung des AKIH, Wahrsagerei, Leitung Wolfgang Schild und Hanns de Waardt, Katholische Aka­demie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart-Hohenheim 23. – 26. Februar 2011.

21.10.2010 “Hexenkinder: Opfer – Akteure? Kinder in Hexenverfolgungen des Baskenlandes”, Kinderhexen – Kinderbanden - Straßenkinder, Leitung Dieter R. Bauer, Wolfgang Behringer, Claudia Opitz-Belakhal, Internationale Tagung der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und des Arbeitskreises für Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH), Weingarten, 21. – 24. Oktober 2010.

21.05.2010 “Grenzüberschreitende Fantasien: Das baskische Hexenwesen in Frankreich und Spanien im populären und gelehrten Diskurs”, Grenzüberschreitungen – Magieglauben und Hexenverfolgung als Kulturtransfer, Internationale Tagung am Deutschen Historischen Institut Paris, Leitung Gudrun Gersmann, Jürgen Michael Schmidt, Katrin Moeller, Paris, 20. – 21. Mai 2010.

07.05.2010 “Cimarrones, Piraten und Zauberer: Outlaws in Neu-Granada”, Outlaws im karibischen Raum, Internationaler Kongress veranstaltet vom Forschungs- und Kulturverein für Kontinentalamerika und die Karibik in Kooperation mit dem Institut für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht der Universität Wien, Wien, 05. – 09. Mai 2010.

05.05.2010 “Die Inkas und ihr Fortleben in Kunst und Imagination”, Vortrag im Völkerkundemuseum, Wien.

30.04.2010 “Frauenkulturen und Männerwelten: Gender und Transkulturation in kolonialen Städten Mexikos und Perus”, AKHFG-Tagung (Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung) Regionalgruppe Südwest, Mannheim.

27.02.2010 “Fantasien der Nacht: Vorstellungen vom Hexensabbat und die Erkundung des Imaginären – Präsentation des Tagungsprojekts 2013”, Tagung des AKIH, Neue Tendenzen in der Hexenforschung, Leitung Dieter R. Bauer, Sönke Lorenz und Jürgen-Michael Schmidt, Katholische Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart-Hohenheim 25. – 27. Februar 2010.

10.10.2009 “Indianische Glaubensübertritte in den Reichen Mexiko und Peru”, Konversionen zum Katholizismus in der Frühen Neuzeit, Leitung Dieter R. Bauer, Wolfgang Behringer, Eric-Oliver Mader, Internationale Tagung der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Weingarten 8. – 11. Oktober 2009.

22.07.2009 Organisation und Leitung des Symposiums: Imaginarios latinoamericanos en procesos de globalización, Vorbereitung zusammen mit Ezequiel Ruiz Moras (Universität Buenos Aires), 53. Internationaler Amerikanistenkongress, Zwei Vorträge: 1. “Imaginarios latinoamericanos y globalización. Introducción” <Latin American imageries and globalization: Introduction>, 2. “Imaginarios y memoria histórica en procesos de globalización: El caso andino” <Imageries and historical memory in processes of globalization>, Mexiko-Stadt 19. – 24. Juli 2009.

27.02.2009 “Zauberer und Hexenfinder der spanischen Welt in der Frühen Neuzeit”, Tagung des AKIH Männer und Hexenprozesse, Leitung Dieter R. Bauer, Sönke Lorenz und Jürgen-Michael Schmidt, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart-Hohenheim 26. – 28. Februar 2009.

30.01.2009 “Vom Sohn der Sonne zum Herrn der Wunder. Rituale der Andenkulturen als Reprä­sentationen des Politischen von der vorkolonialen Zeit bis in die Gegenwart“, Abteilung Altamerikanistik, Universität Bonn.

12.12.2008 “Keynote: Missionary Reports and their Relevance as Ethnographic Sources”, Conference Reporting Christian Missions: Communication, Culture of Knowledge and Regular Publication in a Cross-confessional Perspective (Eighteenth Century), conveners Alexander Schunka und Markus Friedrich, Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main 12. – 13. Dezember 2008.

05.11.2008 “Politische Rituale als Repräsentationen sozialer Ordnung in der spanischen Welt der Frühen Neuzeit”, Gastvortrag am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, SFB 640 Teilprojekt “Religiöse und säkulare Repräsentation im frühneuzeitlichen Europa”, Humboldt-Universität Berlin.

09.07.2008 “Salud y enfermedad en las religiones andinas”, <Health and Illness in Andean Religions>, Symposium Traslapos entre Medicina y Religión, Coord.: Anatilde Idoyaga Molina y Mercedes Saizar, XII Congreso Latinoamericano sobre Religión y Etnicidad, Bogotá 7. – 11.07.2008.

05.06.2008 “Sind Frauen die besseren Hexen? Zur Geschichte der indigenen Heilkunst in Peru”, Vortragsreihe Gender and Health veranstaltet von der Studentischen Initiative “Weitblick”, Universität Heidelberg.

26.04.2008 Moderation des Panels V: Differenz und Ordnung bei der Tagung Ideen – Darstellungen – Wirklichkeiten. Symbolische Repräsentationen in den Amerikas, Berlin 25. – 27. April 2008.

22.02.2008 “Feind oder Freund? Der Teufel in Spanien und in der Neuen Welt, 16.-18. Jh.”, Wissenschaftliche Studientagung der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und des Arbeitskreises für In­terdisziplinäre Hexenforschung (AKIH) “Teuflische Beziehungen – Partner oder Widerpart?”, Leitung Dieter R. Bauer, Ursula-Maria Krah und Wolfgang Schild, Stuttgart-Hohenheim, 21.-24. Februar 2008.

09.02.2008 “Geschlechterrollen und Wissenskulturen in Lateinamerika”, Tagung: Transkulturalität und Gender in bildungshistorischer Perspektive, Universität zu Köln, Allgemeine pädagogikhistorische Bildungsforschung, Köln, 08. – 09.02.2008.

Veranstaltete Konferenzen

Vorbereitung, Organisation und Leitung der Internationalen Tagung der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und des Arbeitskreises für Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH) “Hexensabbat”: Fantasien der Nacht und die Erkundung des Imaginären, zusammen mit Dieter R. Bauer, Wolfgang Behringer und Johannes Dillinger, Weingarten, 26. – 29. Juni 2013.

Organisation und Leitung des Symposiums: Imaginarios latinoamericanos en procesos de globalización, Vorbereitung zusammen mit Ezequiel Ruiz Moras (Universität Buenos Aires), 53. Internationaler Amerikanistenkongress, Mexiko-Stadt 19. – 24. Juli 2009.

Mitgliedschaften
 

AKHFG, Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung 
AKIH, Arbeitskreis für Interdisziplinäre Hexenforschung 
ALER, Asociación Latinoamericana para el Estudio de las Religiones, Gründungsmitglied (1990) 
BAS, Bonner Amerikanistische Studien 
DHV, Deutscher Hochschulverband 
DGV, Deutsche Gesellschaft für Völkerkunde, seit 1980 
SUS, Society for Utopian Studies 
USS, Utopian Studies Society 
VHD, Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands 

Tätigkeiten außerhalb der Lehre
 

Ab 1999              Wissenschaftlicher Beirat der Reihe “Konflikte und Kultur - Historische Perspektiven”. Hrsg. von Andreas Blauert, Martin Dinges, Mark Häberlein, Doris Kaufmann, Ulinka Rublack, Gerd Schwerhoff im UVK Universitätsverlag Konstanz.

Ab 2003              Mitherausgeberin der Reihe “Hexenforschung”, zusammen mit Dieter R. Bauer, Wolfgang Behringer, Sönke Lorenz (†), H. C. Erik Midelfort und Wolfgang Schild.

2005-2009           Membre associé des Forschungsprogramms “El poder autóctono andino, s.XV-XVIII” (Macht in andinen Gesellschaften) unter Leitung von Chantal Caillavet, an der École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris.

2007-2011           Mitglied im Frauenrat (Professorinnengruppe) des FB 08 Philosophie und Geschichtswissenschaften, JWG-Universität, Frankfurt.

Gutachter-Tätigkeit/Journal and Research Grant Reviewer:

Zeitschriften/Journals:

  • Bulletin de l’Institut Français d’Études Andines, Lima, Peru
  • Bulletin de la Société Suisse des Américanistes, Zürich
  • Preternature: Critical and Historical Studies on the Preternatural, Edmonton Alberta, Canada: Penn State Press
  • Revista Andina, Cusco, Peru

Institutionen/Research Grants:

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF)
  • Universität Bielefeld, Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie