Laufende Aktivitäten:

Vergangene Aktivitäten

 


Forum Mathematikunterricht und Didaktik

Die Institute für Mathematik und Mathematikdidaktik der Goethe-Universität Frankfurt am Main veranstalten mit Unterstützung der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Vorträge und Diskussionen für und mit Lehrerinnen und Lehrern. Damit soll der Austausch zwischen Schule und Hochschule verstärkt und ein Beitrag zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts der Sekundarstufen I und II geleistet werden.

Zum aktuellen Programm.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Vorträge vergangener Semester.

 


Mathematik-AG

Das Institut für Mathematik veranstaltet regelmäßig in den Herbst- und Osterferien Mathematik-AGs für interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9-13.

Ansprechpartner ist Dr. Amir Džambić (schuelerag@math.uni-frankfurt.de)

Einen Rückblick auf vergangene Mathematik-AGs gibt es hier.

 


Vorträge von Wissenschaftlern an Schulen

Einige Lehrende des Instituts für Mathematik bieten Vorträge für Schüler an, die etwa im Rahmen von Projektwochen von Schulen gebucht werden können.

Folgende Themen für Schülervorträge bieten wir zur Zeit an:

Sie können die Referenten am besten per E-Mail erreichen.

 


Hessische Schülerakademien

Die Hessischen Schülerakademien finden jeweils in den letzten beiden Wochen der Schulsommerferien statt. Interessierte und begabte SchülerInnen nehmen an einem von vier angebotenen Kursen teil sowie an einem kursübergreifenden musisch-kulturellen Programm. Mathematik ist als Kurs immer vertreten. Die Inhalte bewegen sich an der Nahtstelle zwischen Schule und Hochschule und sollen u. a. zu einem entsprechenden Studium motivieren.

Vorbereitung und Durchführung der Akademien geschehen von einem Team aus L3-Studierenden und Hochschullehrern zusammen mit den SchülerInnen. Für die Studierenden stellt die Mitarbeit ein fachbezogenes Schulpraktikum mit dem Schwerpunkt Begabtenförderung dar. Von jeder Akademie erscheint eine Dokumentation.

Die Hessischen Schülerakademien werden gemeinsam von der Johann Wolfgang Goethe-Universität, dem Amt für Lehrerbildung und der Hessischen Heimvolkshochschule Burg Fürsteneck/Rhön veranstaltet.

Unter www.hsaka.de sind aktuelle Informationen sowie die Dokumentationen vergangener Akademien einsehbar.

Initiatoren und Ansprechpartner sind Cynthia Hog-Angeloni und Wolfgang Metzler (Email: cyn@math.uni-frankfurt.de)

 


Schülerstudium In Zusammenarbeit mit dem Hochbegabtenzentrum der Stadt Frankfurt bietet die Johann Wolfgang Goethe-Universität für Schülerinnen und Schüler mit ausgeprägter naturwissenschaftlicher Begabung oder ausgeprägtem naturwissenschaftlichem Interesse das Schülerstudium für Besonders Begabte an. Das Institut für Mathematik beteiligt sich daran. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Universität zum Schülerstudium