Herzlich Willkommen am Fachbereich Erziehungswissenschaften

Campus1 Ordnungen

Über den Fb04

Unser Fachbereich

Er umfasst fünf wissenschaftliche Bereiche: Das Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft, das Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe, das Institut für Pädagogik der Sekundarstufe, das Institut für Sonderpädagogik und das Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung.

Er gehört mit derzeit 24 Professuren und insgesamt über 100 Lehrenden zu den größeren Standorten der Erziehungswissenschaft in Deutschland. Laut Studierendenstatistik studieren zur Zeit ca. 15.000 Personen in einem der Studiengänge des Fachbereichs Erziehungswissenschaften.

Daher ist unserem Fachbereich sehr daran gelegen, in der gesamten fachlichen Breite sowohl forschungs- als auch berufsfeldbezogen zu qualifizieren. Wir stehen für ein Programm der Integration unterschiedlicher Teildisziplinen aus der Perspektive einer sozialwissenschaftlich reflektierten Forschung und Lehre. Dabei fühlen wir uns der Mitgestaltung von Disziplin, Profession und Gesellschaft auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene verpflichtet und beteiligen uns am interdisziplinären Diskurs.

Information für Studierende u. Lehrende

Liebe Studierende u. Lehrende am Fachbereich Erziehungswissenschaften,

seit diesem WS 2015/16 haben wir im Zuge der Reakkreditierung neue Prüfungsordnungen in den Studiengängen Bachelor, Bachelor Nebenfach und Master. Auf den Seiten des Prüfungsauschuß für Bachelor und Master finden Sie: 

• die Modulhandbücher für die Studiengänge nach der Ordnung von 2015 (die für Ihre Lehrveranstaltungen wichtig sind)
• die Modulbeschreibungen der Ordnungen von 2013 und 2009
• die entsprechenden Studienbücher
• die „alten“ Ordnungen von 2013 und 2009 (die nach wie vor Gültigkeit besitzen).

Viele Grüße und Ihnen allen ein erfolgreiches Semester!
Für das Dekanat Birte Egloff


Tagungen und Veranstaltungen des Fachbereichs

Die Termine

Die Termine



Semesterabschlußkonzerte: Am  23. Juni und am 30. Juni um 20h

in diesem Sommersemester gibt das Collegium Musicum - bestehend aus Chor und Orchester - der Goethe-Universität zwei (!) Semesterabschlußkonzerte: Am 23. Juni beginnt der Chor mit Solistinnen und Solisten um 20h mit der Petite Messe Solennelle von  Gioacchino Rossini, am 30. 6., ebenfalls um 20h, folgt das Konzert des Orchesters mit Puccini, Schumann und Campogrande. Beide Konzerte finden im Festsaal des Casinos statt.


30.06.2016 | 16:00 – 18:00 Uhr | Campus Westend, PEG 2.G 094 | Implikationen für Entwicklungsprozesse und pädagogische Praxis Othering und antimuslimischer Rassismus in der Schule. Implikationen für Entwicklungsprozesse und pädagogische Praxis

Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen der SIG „Bildungskontexte in der Kindheit.
Diskurse, Akteure, Institutionen“  Prof.’ in Dr. Julia Eksner, Frankfurt University of Applied Sciences Professorin für Bildungsverläufe und soziale Teilhabe am Lebenslauf


Aloys-Leber - Vorlesungen 2016 | Angst - Psychoanalytische Perspektiven

Wann: Mittwoch den 18. Mai | Mittwoch den 01. Juni | Mittwoch den 15. Juni | Mittwoch den 29. Juni
Ort:
Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend Theodor-W.-Adorno Platz 6, PEG-Gebäude, Raum 1G. 168
Veranstalter:
Institut für Sonderpädagogik an der Goethe-Universität | Fb Soziale Arbeit und Gesundheit, Frankfurt University of Applied Sciences | Anna-Freud-Institut

> Alle Informationen zur Vortragsreihe als Word-Datei
> Alle Informationen zur Vortragsreihe als PDF


Übersicht über die vergangenen Veranstaltungen


Linksammlung für den Schnelleinstieg