Nichtwissenschaftliche MitarbeiterInnen


Fachbereiche

Am Institut für Informatik, Professur für Entwurfsmethodik und Professur für Künstliche Intelligenz der Goethe-Universität Frankfurt ist ab 01.02.2018 die Stelle einer/eines 

Verwaltungsangestellten
(E8 TV-G-U, 75%-Teilzeit) 

zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Der Tätigkeitsbereich setzt die Fähigkeit zum selbständigen Organisieren und Arbeiten voraus. Neben allgemeinen Verwaltungs- und Sekretariatsarbeiten umfasst er auch die Haushalts- und Drittmittelverwaltung, die Eingabe und Pflege der Veranstaltungsankündigungen im Informationssystem LSF und Webservern, Prüfungsorganisation, Planung und Organisation von Reisen sowie die Mitarbeit an Skripten und Vortragsunterlagen. 

Wir bieten ihnen eine gute Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team und erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • Teamfähigkeit, Servicebereitschaft, Selbständigkeit und Interesse an neuen Aufgaben
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Flexibilität, kompetente Arbeitsorganisation, verbindliches und sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit, Kunden -und Serviceorientierung
  • sehr gute Kenntnisse in Word/Excel/Power Point
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.12.2017 an folgende Anschrift: Prof. Dr.-Ing. L. Hedrich u. Prof. Dr. M. Schmidt-Schauß, Institut für Informatik, Professur für Entwurfsmethodik/Professur für Künstliche Intelligenz, Robert-Mayer-Straße 11-15, 60325 Frankfurt.


An der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Verwaltungsangestellten
(E8 TV-G-U) 

befristet bis zum 31.08.2022 zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages. 

Die Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) ist eine universitäre Plattform für Forschung und Transfer in islamisch-theologischen Fach- und Gesellschaftsfragen. Sie ermöglicht überregionale Kooperationen und Austausch zwischen Wissenschaftler/innen sowie Akteur/innen aus der muslimischen Zivilgesellschaft und weiteren gesellschaftlichen Bereichen. 

Der Aufgabenbereich der Stelle umfasst projektbezogene Verwaltungs- und Sekretariatstätigkeiten. Dazu gehören u.a. die Bearbeitung interner und externer Anfragen, die Pflege von Datenbanken, die Betreuung von Mailinglisten, die Terminkoordination sowie die Erstellung von Protokollen, Finanz- und Budgetplänen in enger Zusammenarbeit mit der/dem Koordinator/in der Geschäftsstelle. 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein sicherer Umgang mit allen modernen Bürokommunikationsmitteln und gängiger Standardsoftware (insbesondere MS Office) sowie die Bereitschaft, sich in neue Verwaltungssysteme einzuarbeiten. Vertrautheit mit universitären Verwaltungsabläufen ist von Vorteil.

Erwartet wird zudem, dass der/die Stelleninhaber/in selbstständig und verantwortungsbewusst arbeitet sowie über ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und interkultureller Kompetenz verfügt. Auch erfordert die Tätigkeit eine schnelle Auffassungsgabe und ein gutes schriftliches Ausdrucksvermögen. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind in Form einer einzelnen PDF-Datei und unter Angabe der Stellenbezeichnung bis zum 05.12.2017 per E-Mail zu richten an kontakt@aiwg.de.


Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt ist in der Abteilung Marketing zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Verwaltungsangestellten
(E8 TV-G-U, halbtags) 

zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags. Da die Einstellung auf der Basis § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes erfolgt, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zur Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main stehen oder gestanden haben, nicht berücksichtigt werden. 

Sie unterstützen die Junior-Professuren in der Abteilung Marketing in allen organisatorischen und administrativen Aufgaben und arbeiten eng mit der Verwaltung des Fachbereichs und der Universität zusammen. 

Zu Ihren konkreten Aufgaben gehören allgemeine Sekretariatsaufgaben:

  • Terminkoordination und Raumplanung
  • Reiseplanung und Abwicklung der Reisekostenabrechnung
  • Unterstützung der Finanzbuchhaltung sowie Verwaltung der Kostenstellen der Professuren
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • administrative Betreuung von Drittmittelprojekten, Budgetkontrolle
  • Organisation von Veranstaltungen (Konferenzen, Tagungen, etc.)
  • organisatorische Betreuung von Studierenden und Koordination von Lehrveranstaltungen
  • Vorbereitung von Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  •  

Ihre Qualifikation:

  • idealerweise verfügen Sie über eine kaufmännische Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung oder Erfahrung in einer vergleichbaren Position
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sehr gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit Büro-Software (MS-Office Paket, SAP)
  • großes Engagement, Gewissenhaftigkeit und Eigenverantwortung
  • Organisationstalent 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Umfeld und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird gerne berücksichtigt. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte zusammengefasst in einem einzigen PDF Dokument als E-Mail Anhang bis zum 13.12.2017 an wies@econ.uni-frankfurt.de (Jun.-Prof. Simone Wies). Weitere Informationen zu unserer Abteilung finden Sie auf unserer Homepage: http://www.marketing.uni-frankfurt.de/


Am Internationalen Studienzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main, ist als Nachfolge der jetzigen Stelleninhaberin zum 01.02.2018 die Stelle einer/eines 

Arbeitsbereichsleiterin/Arbeitsbereichsleiter
und Koordinatorin/ Koordinators
des Arbeitsbereichs Deutsch im Studium
(Entgeltgruppe 14 TV-G-U) 

zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach der persönlichen Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers und den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Ihre Aufgaben:

  • organisatorische Leitung des Arbeitsbereichs Deutsch im Studium
  • Konzeptionelle und fachliche Leitung des Unterrichtsprogramms
  • Personalverantwortung für ein Mitarbeiter-Team und ein Sekretariat, Führen von Mitarbeiterentwicklungsgesprächen sowie Arbeitsbereichs- und Fachkonferenzen
  • eigenständige Weiterentwicklung der Kurscurricula und Kursformate im Bereich DaF und Wissenschaftssprache Deutsch unter Berücksichtigung hochschuldidaktischer Aspekte
  • Koordination der Aufgaben im Arbeitsbereich mit den anderen Arbeitsbereichen des Internationalen Studienzentrums, dem International Office, den Fachbereichen, Zentren, der Abteilung Lehre und Qualitätssicherung und anderen Akteuren an der Universität
  • Durchführung von eigenen Lehrveranstaltungen und Workshops im Arbeitsbereich Deutsch im Studium mit einem Schwerpunkt auf Deutsch als Wissenschaftssprache im Umfang von 12 LVS
  • Verwaltung und Einsatz von Haushalts- und Drittmitteln
  • Vertretung des Arbeitsbereichs bei universitätsinternen und externen Veranstaltungen
  • Rekrutierung und Schulung von Lehrbeauftragten und wissenschaftlichen bzw. studentischen Hilfskräften
  • Beratung und Betreuung der verschiedenen Zielgruppen 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Germanistik mit sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt oder Deutsch als Fremdsprache
  • Promotion in einem für die Aufgaben des Arbeitsbereichs einschlägigen Gebiet
  • Leitungserfahrung und Organisationsgeschick
  • Lehrerfahrung sowie Erfahrung in der Evaluation, Konzeption und Durchführung von fachsprachlichen und/oder wissenschaftssprachlichen Kursen im Bereich DaF im universitären Kontext
  • Erfahrung in der Entwicklung von Curricula im Bereich DaF im universitären Kontext
  • eine selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Offenheit, Belastbarkeit auch in schwierigen Situationen
  •  

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Gestaltungswillen und Initiativbereitschaft
  • hohe interkulturelle Kompetenz- und Kommunikationsfähigkeit
  • Auslandserfahrungen

Wir freuen uns auf die Bewerbung einer engagierten Persönlichkeit, die das Team des Internationalen Studienzentrum ergänzt und in einem spannenden internationalen Umfeld an einer renommierten Universität tätig sein möchte. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 06.12.2017 mit den üblichen Unterlagen an den Leiter, Internationales Studienzentrum der Goethe-Universität Frankfurt a. M., Bockenheimer Landstraße 76, 60623 Frankfurt am Main. Bitte schicken Sie keine Originaldokumente, da sie nicht zurückgeschickt werden. Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.


 

 

 

 

 

 

 

 


Zentralverwaltung

Im Bereich Immobilienmanagement - Zentrale Dienste IMM der Goethe-Universität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle einer/eines 

Mitarbeiterin/Mitarbeiters
in der Sachbearbeitung Logistik und Entsorgung
(E8 TV-G-U) 

zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Aufgaben:

  • selbstständige Ermittlung des Transportvolumens bei Umzügen und Klärung aller organisatorischen und technischen Randbedingungen
  • Büromöbelbestellungen
  • termingerechtes Planen der Speditionsmitarbeiter und Überwachen der Arbeitsqualität
  • Betriebsbeauftragter für Abfall nach §60 KrWG
  • Disponieren der Entsorgungsaufträge an allen Liegenschaften
  • Erstellen, Bearbeiten und Verwalten von Mietverträgen für unsere Parkflächen
  • Prüfen von Rechnungen und die Weiterberechnung von Leistungen
  • Verwalten der Kopiergeräte, Neubeschaffungen und Austausch
  • selbstständige Erstellung der erforderlichen Leistungsverzeichnisse und Ausschreibungsunterlagen nach den Vorgaben der VOL/UVgO und/oder ggf. VOB
  • Inventarverkäufe
  • Unterstützen aller Einheiten der Zentralen Dienste 

Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) ist zwingend notwendig wie auch die Fahrbereitschaft
  • sicherer Umgang mit Office-Software, SAP und branchenüblicher Software
  • Erfahrungen im Erstellen von öffentlichen Ausschreibungen sowie gute Kenntnisse der entsprechenden Normen und Regeln sowie der VOL/UVgO/VOB
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit viel Engagement und Zuverlässigkeit
  • perfekter Schreibstil in der Korrespondenz mit Kunden und Dienstleistern
  • gute Kenntnisse in der Buchführung
  • eine hohe Flexibilität, Belastbarkeit sowie eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • fundierte Kenntnisse der GEFMA Richtlinie 190
  • sehr gute Kenntnisse des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz und der Gewerbeabfallverordnung
  • gute Englischkenntnisse in Word und Schrift 

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem angenehmen Arbeitsklima und gut ausgestattetem Arbeitsplatz in zentraler verkehrsgünstiger Lage. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf, Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten sowie Angaben zum frühestmöglichen Eintrittsdatum. Die Bewerbung ist zusammengefasst in einer PDF-Datei an die Zentralen Dienste, Frau Sarah Wollmerscheidt, wollmerscheidt@em.uni-frankfurt.de, bis zum 29.11.2017 zu richten. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Wollmerscheidt unter Tel. 069/798-13764 zur Verfügung.

Bitte reichen Sie bei einer schriftlichen Bewerbung keine Originaldokumente ein, da eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.


Die Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit rund 46.000 Studierenden und rund 4.600 Beschäftigten die größte hessische Universität und ein international renommierter und wichtiger regionaler Arbeitgeber. Sie hat in den vergangenen Jahren einen intensiven hochschulinternen qualitäts- und leistungsorientierten Reformprozess eingeleitet. Im Rahmen der Standort-Neuordnung entsteht die Universität auf einem naturwissenschaftlichen und einem geistes-/sozialwissenschaftlichen Campus vollständig neu mit idealen Forschungs- und Studienbedingungen. Die Goethe-Universität hat als Stiftungsuniversität seit 2008 eine größere Autonomie. 

Die Abteilung Personalservices der Goethe-Universität bietet im Rahmen ihres Servicegedankens zwei Standorte zur Betreuung ihrer Kundinnen und Kunden an. Für die Abteilung auf dem Campus Riedberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

 Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiter
(E9 TV-G-U) 

befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Da die Einstellung auf Basis § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes erfolgt, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zur Goethe-Universität stehen oder gestanden haben, nicht berücksichtigt werden. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des Tarifvertrages der Goethe-Universität (TV-G-U). 

In Ihrem künftigen Aufgabengebiet decken Sie – mit Ausnahme der Gehaltsabrechnung und des Recruitings – die gesamte Bandbreite der Personalarbeit ab. Dabei sind Sie verantwortlich für alle Personalangelegenheiten von Tarifbeschäftigten sowie Beamten/-innen. Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeiten liegt zunächst in der Betreuung der Professorinnen und Professoren sowie der wissenschaftlichen und administrativen Beamten/innen. Sie bearbeiten selbständig und eigenverantwortlich komplexe Sachverhalte von der Einstellung über die Betreuung im Beschäftigungsverhältnis bis zum Beschäftigungsende. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Bewertung der Tätigkeiten von Tarifbeschäftigten. Außerdem begleiten Sie konstruktiv die Zusammenarbeit mit den einzubindenden Gremien. 

Wir erwarten von Ihnen einen FH-Abschluss mit Schwerpunkt Personalwesen, die Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst, oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung im Personalbereich und / oder im öffentlichen Dienst. 

Darüber hinaus werden fundierte Kenntnisse des Beamten-, Arbeits- und Tarifrechts des öffentlichen Dienstes, nach Möglichkeit des Hochschulrechts erwartet. Ebenso sind gute Englischkenntnisse sowie Anwenderkenntnisse im Einsatz von Human Resources SAP R/3 oder vergleichbare DV-Kenntnisse erforderlich. Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe und ein ausgeprägtes Organisationsgeschick. Sie sind eine serviceorientierte und belastbare Persönlichkeit, die sowohl teamorientiert als auch selbständig arbeitet. 

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages der Johann Wolfgang Goethe-Universität. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des TV-G-U. 

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail mit den üblichen Unterlagen in einer Datei bis zum 28.11.2017 an die Leitung der Abteilung Personalservices der Goethe-Universität Campus Westend, personalabteilung@uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie bei einer schriftlichen Bewerbung keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


Im Bereich Human Resources der Goethe-Universität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen 

Assistentin/Assistenten der Bereichsleitung
Human Resources
(E6 TV-G-U) 

befristet bis zum 31.12.2018 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Zu Ihren Aufgaben gehören: 

  • Vergabe von Arbeitsaufträgen der Bereichsleitung an Abteilungsleitungen, Teamleitungen, Referenten und Sachbearbeiter sowie Überwachung des Bearbeitungsprozesses
  • Literatur- und Internetrecherche mit anschließender Ergebnisaufbereitung
  • Veranstaltungsorganisation
  • Unterstützung und Aufbereitung von Unterlagen für Besprechungen, Sitzungen u.ä.
  • Unterstützung bei Einstellungs- und Bewerbungsverfahren, Sichtung von Bewerbungsunterlagen, Erstellen von Bewerberprofilen in Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, Begleitung von Auswahlverfahren bis zum Abschluss
  • Aufbereitung und Kontierung von Rechnungen
  • Erstellung von unterschriftsreifen Schriftstücken in deutscher Sprache
  • Zuarbeiten bei Sonderaufgaben
  • Vorbereitung von themenbezogenen Präsidiumsvorlagen (themenbezogen)
  • Rundschreiben teilweise Erstellung/Betreuung und Versand
  • Literaturbestellungen und –verwaltung

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsangestellten oder in einem kaufmännischen Beruf bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung, bevorzugt an einer deutschen Hochschule. Gute Englischkenntnisse sowie Anwenderkenntnisse im Einsatz von Human Resources SAP R/3 oder vergleichbare DV-Kenntnisse sind von Vorteil. Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe sowie ein ausgeprägtes Organisationsgeschick und sind darüber hinaus eine serviceorientierte und belastbare Persönlichkeit, die sowohl teamorientiert als auch selbständig arbeitet? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerichtet an die Bereichsleitung Human Resources der Goethe-Universität, übersenden Sie bitte - ausschließlich per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (zusammengefasst in einer pdf-Datei) - bis zum 28.11.2017 an: personalabteilung@uni-frankfurt.de. Für Fragen steht Ihnen Frau Yvonne Eckrich unter der genannten E-Mail-Adresse oder telefonisch unter 069/798-17244 zur Verfügung.


Zur Unterstützung der Einrichtungen bei der Einhaltung des EU-Beilhilferahmens zur Ermittlung regelkonformer Budgets suchen wir zur Verstärkung unseres Teams im Research Service Center, Drittmittelabteilung Fachbereich Medizin, am Campus Niederrad zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
(E9 TV-G-U) 

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Da die Einstellung auf Basis § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes erfolgt, können Bewerberinnen/Bewerber die bereits in einem Arbeitsverhältnis zur Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main stehen oder gestanden haben, nicht berücksichtigt werden. 

Das vielseitige Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Etablierung, Organisation, Durchführung und Weiterentwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung nach Maßgabe des EU-Beihilferahmens einschließlich Nachkalkulation
  • Beratung der Wissenschaftler bei Kalkulationsfragen
  • Mitwirkung bei der Erstellung, Anpassung und Weiterentwicklung der in der Hochschule verwendeten Kalkulationstabellen, Tools oder Anwendungssoftware
  • Mitwirkung bei Grundsatzfragen in Kostenrechnungsangelegenheiten
  • Unterstützung bei der Erstellung der Periodenabschlüsse und der Kostenträgerrechnung in den Einrichtungen
  • Weiterentwicklung des internen und externen Berichtswesen
  • Budgetierung, Überwachung und Abrechnung der Projekte
  • Beratung der Projektleitungen in finanz- und administrativen Fragen
  • Unterstützung von abteilungsinterner Projektarbeit
  • Administration von Spenden, einschließlich Ausstellen von Zuwendungsbestätigungen
  • Regelmäßiger Austausch und Abstimmung mit der Abteilungsleitung

Neben der finanztechnischen Abwicklung von öffentlichen Mitteln geförderten Projekten obliegt Ihnen insbesondere die Organisation, Steuerung und Bewertung der Vollkostenrechnung sowie die Stammdatenpflege. Sie stellen Informationen für die Budgetverantwortlichen zur Verfügung, beraten und unterstützen die klinischen Einrichtung und Institute im Fachbereich Medizin bei der Mittelbewirtschaftung wirtschaftlicher Projekte. 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Fachhochschulstudiums oder eine kaufmännische Ausbildung mit vergleichbarer Qualifikation. Mehrjährige Erfahrungen, insbesondere im klinisch wissenschaftlichen Bereich der Medizin sind von Vorteil.
  • SAP-Kenntnisse (CO-Modul) sowie sicherer Umgang mit Microsoft Office werden vorausgesetzt
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und Kenntnisse der universitären Strukturen sind wünschenswert
  • selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • zielorientiertes und konzeptionelles Arbeiten, Eigeninitiative, überdurchschnittliches Engagement, kommunikationsstarkes Verhalten, Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten sowie Kundenfreundlichkeit
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  •  

Die in Ihren Aufgabenbereich fallenden Tätigkeiten unterziehen Sie regelmäßigen Kontrollen im Rahmen des Qualitätsmanagements und tragen Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge eigeninitiativ zur Weiterentwicklung an die Abteilungsleitung weiter. 

Wir bieten Ihnen:

Einen Arbeitsplatz an einer familienfreundlichen Hochschule sowie ein anspruchsvolles und vielseitiges Tätigkeitsfeld. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.12.2017, gerichtet an die Leiterin der Drittmittelabteilung Fachbereich Medizin der Goethe-Universität am Main, Frau Gudrun Schulz,

GU-Bewerbungen@kgu.de ,c/o Universitätsklinikum Frankfurt, Theodor-Stern-Kai 7, 60596 Frankfurt. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.


Am Hochschulrechenzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist in der Abteilung Applikationen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Technischen Angestellten
(E13 TV-G-U) 

zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U) 

Das Projekt GInKo (Goethe-Universität Informations- und Kommunikationssystem) wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, den Service für Studierende und Lehrende auszubauen, den Verwaltungsaufwand, insbesondere für Lehrende zu reduzieren und die Organisation des Studienbetriebs für alle Beteiligten zu verbessern. 

Ihre Tätigkeit:

Zur Unterstützung der Prozesse im Studierenden-, Prüfungs- und Lehrveranstaltungsmanagement wird ein integriertes Campusmanagementsystem eingeführt. Als MitarbeiterIn in der Arbeitsgruppe Campus-Management gehören die administrative Betreuung sowie das Customizing der Altsysteme als auch die Mitarbeit bei der Einführung eines neuen Systems zu Ihren Aufgaben. Insbesondere werden die Arbeitsschwerpunkte in der Umsetzung und Betreuung von Prüfungsordnungsabbildungen und Online-Verfahren zur elektronischen Prüfungsanmeldung liegen. Dazu gehören auch Support und Beratung von AnwenderInnen in zentralen und dezentralen Prüfungsämtern sowie von Studierenden hinsichtlich der neuen Systeme im Rahmen der Produkteinführung.

 

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Vertrautheit mit der allgemeinen Hochschulorganisation und dem universitären Studienbetrieb
  • fundierte Kenntnisse über den strukturellen Aufbau und die Organisation modularisierter Studiengänge
  • sehr gute allgemeine IT-Kenntnisse (Windows, Linux, MS-Office).
  • Kenntnisse relationaler Datenbanken und Erfahrung in der Formulierung von SQL-Statements
  • Kenntnisse im Umgang mit Webtechnologien (Tomcat-Applikationsserver, XML, XSL).
  • Fähigkeit und Bereitschaft sich selbstständig in Prüfungsordnungen und entsprechende Abbildungsprozesse einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Serviceorientierung sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • wünschenswert sind praktische Erfahrungen in der Umsetzung studienadministrativer Abläufe und Sachverhalte in einem Campusmanagementsystem

Bewerbungen sind bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 19.12.2017 an den Leiter des Hochschulrechenzentrums, Herrn Prof. Udo Kebschull, Gebäude PA, Theodor-W.-Adorno Platz 1, 60323 Frankfurt am Main oder elektronisch mit dem Betreff „Bewerbung Prüfungsverwaltung“ an bewerbung@rz.uni-frankfurt.de zu richten. Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


 In der Abteilung Controlling ist zur administrativen Unterstützung des Planungs- und Budgetierungsprozesses sowie des Berichtswesens zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters Controlling
(E9 TV-G-U) 

zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages. Da die Einstellung auf der Basis § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) erfolgt, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zur Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main stehen oder gestanden haben, nicht berücksichtigt werden. 

Der Tätigkeitsbereich umfasst ein breites Aufgabenspektrum eigenständig zu erledigender Verwaltungsarbeiten. 

Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen:

  • Mitwirkung bei der Umsetzung des universitären Planungs- und Budgetierungsprozesses sowie den damit verbundenen Abstimmungsaufgaben,
  • Mitwirkung bei der Steuerung und Kontrolle des operativen Finanz- und Kostencontrollings,
  • Erstellen regelmäßiger Berichte aus dem Finanz- und Kostencontrolling sowie akademischen Controlling mit Analyse und Auswertung der Ergebnisse und Pflege damit verbundener Prozesse,
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Steuerungsinstrumenten und Kennzahlensystemen,
  • Beratung und Betreuung der Fachbereiche und angegliederten Institute sowie weiterer Einrichtungen in allen Fragen der Haushaltsführung und Verwaltung der bewilligten Mittel im Rahmen des Landeshaushaltes,
  • damit verbundene Tätigkeiten in der Haushaltsüberwachung, Budgetierung und Mittelverteilung, Arbeiten zum Jahresabschluss und die Abwicklung interner Verrechnungen und Umlagen 

Als Qualifikationen erwarten wir eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten, eine kaufmännische Ausbildung oder betriebswirtschaftliches Fachhochschul-Studium mit mehrjähriger Berufserfahrung im kaufmännischen Rechnungswesen- oder Controlling-Umfeld. Zahlenverständnis, Belastbarkeit, Engagement, soziale Kompetenz und Teamgeist setzen wir voraus. Sie bringen darüber hinaus Erfahrungen zu den Themen Berichtswesen und Planung, im Umgang mit der SAP R/3-Software in den Modulen PSM-FM, FI und CO und sehr gute MS-Office-Kenntnisse mit. 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 20.12.2017 an die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Abteilung Controlling, z. Hd. Frau Marie-Theres Buths-Dietrich, Theodor-W.-Adorno Platz 1, 60323 Frankfurt am Main