Members_with_grade_slogan

Die Graduiertenakademie der Goethe-Universität

GRADE ist die universitätsweite Graduiertenakademie der Goethe-Universität. Wir unterstützen Promovierende individuell nach ihren Bedürfnissen. GRADE Mitglieder haben Zugang zu unserem umfassenden Service, ausgerichtet auf Forschung, Karriere und Persönlichkeitsentwicklung. Auch Postdocs und Betreuenden bieten wir ein hochwertiges Serviceangebot. 

Strukturierte
Doktorandenausbildung

GRADE bietet Promovierenden der Goethe-Universität (und ausgewählter Kooperationspartner) ein umfangreiches Qualifizierungsangebot und unterstützt sie bei der Strukturierung ihrer Promotionsphase.

Fit für die Karriere

GRADE bereitet Sie auf Ihre Karriere innerhalb oder außerhalb der Wissenschaft vor und eröffnen Ihnen Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder. Bei GRADE bauen Sie sich ihr Netzwerk für die Zukunft auf.

Individuelle Beratung

Sie überlegen zu promovieren? Sie promovieren bereits und haben Schwierigkeiten? GRADE berät Sie im Entscheidungsprozess nach dem Studium oder bei Problemen während der Promotion.

Mehr über uns


Imboden-Bericht zitiert

Career Tracking Studie der European Science Foundation

Die Career Tracking Studie der European Science Foundation (ESF), die 2015 publiziert wurde, analysiert Karriereverläufe von europäischen Wissenschaftlern inner- und außerhalb der Academia.
Als einzige deutsche Einrichtung an dieser Studie war GRADE, die universitätsweite Graduiertenakademie der Goethe-Universität, beteiligt.
Im Bericht wird die Bedeutung der Mobilität zwischen Disziplinen, Ländern und Sektoren auf den weiteren Karriereweg, wie die „Flaschenhalsproblematik“, Nachwuchswissenschaftler versus eingehend Dauerstellen, beleuchtet.
Wissenschaftler auf unbefristeten Stellen sind zufriedener, auch nachweislich produktiver.  Unbefristet angestellte Wissenschaftler melden zweimal so häufig Patente an wie befristet Beschäftigte, werden öfter für ihre Leistungen ausgezeichnet und bestimmen generell stärker das öffentliche Leben mit.

Die Studie mit dem Titel „Career Tracking of Doctorate Holders" finden Sie hier.