Aktuelles

18.11.2019
/09.12.2019

§ 28 Abs. 3 GenTSV (neu)
Zeitpunkt des Inkrafttretens der 5-Jahres-Frist zur Aktualisierung der im Rahmen der Fortbildung vermittelten Kenntnisse
Die Regelung in § 28 Abs. 3 GenTSV (neu) gilt nicht rückwirkend. Der Zeitraum von fünf Jahren, nach dem die durch die Fortbildung erworbenen Kenntnisse spätestens aktualisiert werden müssen, beginnt am Tag des Inkrafttretens der Verordnung und somit am 01. März 2021 zu laufen, d.h. eine Aktualisierung der Fortbildung muss spätestens bis zum 28. Februar 2026 erfolgt sein. [58. Sitzung LAG am 06./07.11.2019 in Magdeburg]

siehe hierzu Information des Regierungspräsidiums Gießen

15.08.2019

Die Novellierung der Gentechnik-Sicherheitsverordnung wurde im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sie tritt am 01.03.2021 in Kraft.

18.07.2019

neu bei der ZKBS: Geänderte Einstufungen in den Datenbanken

29.03.2019     

Vorträge zur Fortbildung für Projektleiter und BBS (uni-intern)

07.12.2018

ZKBS- Die allgemeine Stellungnahme zur Risikobewertung der aus Primaten isolierten AAV-Serotypen aus dem Jahr 2005 wurde hinsichtlich neuer Erkenntnisse überprüft. Insbesondere wurden neuere Daten zur Seroprävalenz im Menschen zur Risikobewertung herangezogen. Einzelne Isolate wurden in die Risikogruppe 1 herabgestuft.

07.12.2018 ZKBS positioniert sich zum EUGH-Urteil
19.11.2018 Aktualisierung der Allgemeinen Stellungnahme der ZKBS zu häufig durchgeführten gentechnischen Arbeiten mit den zugrunde liegenden Kriterien der Vergleichbarkeit: Gentransfer mit Hilfe retroviraler Vektoren
Die aus dem Jahr 2011 stammende allgemeine Stellungnahme wurde unter Berücksichtigung der aktuellen Literatur an den Stand der Wissenschaft angepasst. Insbesondere wurden neue Vektorsysteme beschrieben und bewertet. Daten zur Dauer des Verbleibs viraler Partikel nach der Transduktion in einer Zellkultur bzw. nach Infektionen im Tiermodell wurden ergänzt. Es werden entsprechende Empfehlungen zum Umgang mit Zellkulturen bzw. den behandelten Tieren gegeben.
19.11.2018 Hochstufung der Zelllinie PK(15) in die Risikogruppe 2
01.08.2018 Urteil des EuGH zu „neuen Mutageneseverfahren"
21.03.2018 Vorträge zur Fortbildung für Projektleiter und BBS (uni-intern)
08.01.2018 Desinfektionsmittel - VAH-Liste online (kostenfrei nach Registrierung)
16.11.2017 neue Desinfektionsmittelliste des Robert-Koch-Instituts vom 31.10.2017
03.07.2017 Die ZKBS hat nun ihre eigene Homepage. Zu finden unter www.zkbs-online.de.
08.05.2017 Allgemeine Stellungnahme der ZKBS zu häufig durchgeführten gentechnischen Arbeiten mit den zugrunde liegenden Kriterien der Vergleichbarkeit:
Gentechnische Arbeiten mit dem Sindbis-Virus- und dem Semliki-Forest-Virus-Expressionssystem
29.03.2017 Vorträge zur Fortbildung für Projektleiter und BBS (uni-intern)
20.12.2016 Empfehlung der ZKBS zu adenoviralen und AAV-abgeleiteten replikationsdefekten viralen Partikeln, die einen Nukleinsäureabschnitt mit neoplastisch transformierendem Potenzial übertragen - aktualisierte Fassung vom Dezember 2016
10.08.2016 Rundschreiben - Publikationen (uni-intern)
07.04.2016 BVL - FAQs zu den neuen Züchtungstechniken
18.03.2016 Vorträge zur Fortbildung für Projektleiter und BBS (uni-intern)
13.01.2016 Rundschreiben zu Desinfektionsmitteln beim Umgang mit Viren und viralen Partikeln (uni-intern)
02.12.2015 BVL - Stellungnahme zur gentechnikrechtlichen Einordnung von neuen Pflanzenzüchtungstechniken, insbesondere ODM und CRISPR-Cas9 [11.11.2015]
Achtung: Im aktuellen Novellierungsentwurf des GenTG soll der Begriff  "Synthetische Biologie" vom GenTG umfasst werden. Damit würde  jede Form des genome editing als gentechnische Methode definiert und resultierende Organismen wären GVOs!
05.10.2015 Vortrag zu Sicherheitswerkbänken - VWR-Messe/ Thermo-Fischer - Herr Walter Glück (uni-intern)
04.06.2015 Stellungnahme der ZKBS zur Risikobewertung gentechnisch veränderter Baculoviren gemäß § 5 Absatz 1 GenTSV
17.04.2015

Allgemeine Stellungnahme der ZKBS zur Überwachung des Arbeitsbereichs gemäß § 12 Absatz 7 GenTSV

18.03.2015 Vorträge zur Fortbildung für Projektleiter und BBS (uni-intern)
 
ARCHIV