Willkommen an der Goethe-Universität

Bm 12 neuer unireport ausgabe 6 18 ist erschienen Bm 12 cover forschung frankfurt 2 2018 Bm 12 aufmacher gu hp fokus a b grade Bm 12 02 s%c3%a4ngersberg pfeilspitzen der sp%c3%a4ten bronzezei foto b Bm 12 house of finance jubilaeum Bm 12 transferaudit hochschulleitung goethe uni Bm 11 dikic sonderforschungsbereich rmu verbund

UniReport

Neuer UniReport (6.18): Ökonomen der Goethe-Uni lösen Rätsel schwankender Spritpreise

Die Preiszyklen im Laufe eines Tages sind vielen Autofahrern ein Dorn im Auge. Wie es zu diesem eigenwilligen Auf und Ab der Spritpreise kommt, haben die Frankfurter Ökonomen Sascha Wilhelm und Steffen Eibelshäuser auf Grundlage spieltheoretischer Ansätze erforscht. Die Erkenntnisse ihrer Forschung finden sich neben vielen weiteren Themen in der aktuellen Ausgabe des UniReport. 

Mehr Informationen » | PDF-Download »

Forschung Frankfurt

Neue Ausgabe von Forschung Frankfurt / Die Grenzen des Wissens

Das Streben nach Wissen ist eine der Eigenschaften, die den Menschen ausmachen. Doch immer wieder stößt er an die Grenzen des Wissens – auch und gerade in der Wissenschaft. Wie der Mensch damit umgeht, dass sein Wissen begrenzt ist, dass es immer Bereiche geben wird, die im Dunkeln liegen, diese Frage steht im Fokus der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Forschung Frankfurt. Das Schwerpunktthema lautet: „Was können wir wissen?“.

Mehr Informationen »

Förderchancen

Wissenschaftler*innen in der frühen Berufsphase im Fokus / Bewerbungsende: 18. Januar 2019

Mit dem Nachwuchsförderprogramm Fokus A|B unterstützt die Goethe-Universität Nachwuchswissenschaftler*innen bis zu sechs Jahre nach der Promotion in Vorbereitung eines eigenständigen Drittmittelantrags. Ziel ist die Erhöhung der Förderchancen durch Drittmittelgeber. Bewerbungsende: 18. Januar 2019.

Mehr Informationen »

Archäologie

LOEWE-Projekt an der Goethe-Universität geht in die Schlussrunde

Der LOEWE-Schwerpunkt „Prähistorische Konfliktforschung – Burgen der Bronzezeit zwischen Taunus und Karpaten“ kann seine Arbeit ein weiteres Jahr fortsetzen. Das geistes- und sozialwissenschaftliche Forschungsprojekt unter Federführung von Rüdiger Krause, Professor für Vor- und Frühgeschichte an der Goethe-Universität, erforscht den Zusammenhang von Herausbildung und Struktur neuartiger politischer Mächte mit der Entstehung neuer Formen militärischer Gewalt.  

Mehr Informationen »

Jubiläum

10 Jahre House of Finance

Mit einem Festakt auf dem Campus Westend der Goethe-Universität wurde gestern das 10-jährige Bestehen des House of Finance gewürdigt. Seit seiner Gründung als zukunftsweisende Einrichtung, welche die Analyse der Finanzinstitutionen sowie den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in den Mittelpunkt stellt, hat sich das House of Finance national und international eine herausragende Bedeutung erarbeitet.

Mehr Informationen » 

Transferaudit

Wer hat die beste Transferstrategie: Hochschulleitungen diskutieren an der Goethe-Uni

Am 3. Dezember trafen sich daher auf Einladung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und der Heinz Nixdorf Stiftung fast 60 Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulleitungen aus ganz Deutschland an der Goethe-Universität, um sich über ihre Erfahrungen mit dem Transferaudit auszutauschen.  

Mehr Informationen »

RMU

Erster DFG-Sonderforschungsbereich unter Beteiligung des RMU-Verbunds bewilligt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zum 1. Januar 2019 den neuen Sonderforschungsbereich (SFB) 1361 „Regulation von DNA-Reparatur und Genomstabilität“ ein. Es ist der erste an dem alle drei Rhein-Main-Universitäten beteiligt sind.

Mehr Informationen »





Termine aus Lehre, Studium und Forschung (LSF)