Dr. Nadia Anoumou

Anoumou fiona new

Dr. rer. nat., MSc., Ir. (Dipl.-Ing. Agrarwissenschaften)

Institut für Physische Geographie
Raum 2.218
Altenhöferallee 1

60438 Frankfurt am Main

Tel.: +49-(0)69-798-40163
Fax: +49-(0)69-798-40169

E-Mail: anoumou(at)em.uni-frankfurt.de


Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität, Institut für Physische Geographie
2012-2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität, Institut für Physische Geographie
Promotionsthema: Agrarökosysteme in Benin und Togo – Traditionelle Landwirtschaft und Landnutzungswandel der Ethnien Ditamari und Ewé
2012 Praktikum am Institut für sozial-Ökologische Forschung (ISOE) mit Schwerpunkt „Wasserressourcen und Landnutzung“ und „Bevölkerungsentwicklung und Versorgung“
2011 Masterarbeit „Nutzung, Konflikte und Zusammenbruch einer natürlichen Ressource am Beispiel der Lagunenfischerei im See Ahémé in Benin (Westafrika)“
2011 Studentische Hilfskraft am Geophysikalischen Institut, Karlsruher Institut für Technologie
2009-2011 Masterstudium in Regionalwissenschaft / Raumplanung, Karlsruher Institut für Technologie
2007-2008 Praktikum am ADRAO-WARDA (Jetzt Africa Rice Centre, Benin)

2007

Abschlussarbeit „Contribution à la gestion durable des plantations privées de teck (Tectona grandis L. f.) dans la commune de Zè (Département de l’Atlantique) au Bénin: caractéristiques structurales, écologie et mode de gestion“
2006 Praktikum am Ministerium für Lebensumwelt und nachhaltige Entwicklung, Generaldirektion Wälder und natürliche Ressourcen (DGFRN, Benin)
2002-2007 Studium der Agrarwissenschaft mit Schwerpunkt Management natürlicher Ressourcen, Université d’Abomey-Calavi (Benin)

     

Thematische Schwerpunkte

  • Ressourcenmanagement
  • Regionalplanung und ländliche Entwicklung
  • Regionale Prozesse und Umwelttransformation
  • Landnutzung, Klimawandel und Ernährungssicherung
  • Climate-Smart Agriculture
  • Kleinbäuerliche Gesellschaften

Regionale Schwerpunkte

Afrika südlich der Sahara (Schwerpunktländer: Benin, Burkina Faso, Ghana, Kamerun, Mali, Nigeria, Senegal, Togo)

Projektmitarbeit

  • GIZ-Programm „Regionale Unterstützung der Zentralafrikanischen Waldkommission (COMIFAC) - Sommerschule“ (2016, 2018, 2019)
  • DFG-Projekt: Environmental impacts of mining and standards monitoring for solid minerals extraction in Nigeria (2013)
  • BMBF-Projekt micle: Climate Change, Changes to the Environment and Migration in Sahel (2012)

Publikationen

Anoumou, A.C.N. (2018): Agrarökosysteme in Benin und Togo – Traditionelle Landwirtschaft und Landnutzungswandel der Ethnien Ditamari und Ewé. Dissertation. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main. 185p.

Runge, J. & Anoumou, N. (eds.) (2017): Westafrika, geographische Studienreisen in Benin, Burkina Faso und Togo. Institut für Physische Geographie, Goethe-Universität Frankfurt. Frankfurt am Main, 232p.

Anoumou, A.C.N. & Runge, J. (2016): Von Menschen und Kakao: sozial-ökologische Aspekte des Landnutzungswandels in Badou-Tomégbé, Togo (Westafrika). In: Runge, J. & Eisenberg, J. (eds.): Interdisziplinäre Afrikaforschung - Umwelt und Mensch im Kontext der Millenniumsziele. Afrikagruppe deutscher Geowissenschaftler, Jahrestagung 2014 in Köln und 2015 in Frankfurt/M. Zentralblatt für Geologie und Paläontologie Teil I. Jahrgang 2016, Heft 1/2, pp. 5-21.

Anoumou, A., Röhrig, J. & Liehr, S. (2013): Enhancing Agricultural Production with Rainwater-Harvesting in Expanding Cities: Practices and Potential in Burkina-Faso and Ghana. – In: Tielkes, E. (ed.): Agricultural development within the rural-urban continuum – Book of abstracts. Tropentag 2013, September 17 – 19, 2013 in Stuttgart-Hohenheim, Germany. Cuvillier Verlag, Göttingen: 190.

Anoumou, A. & Vogt, J. (2012): Common use and collapse of a natural resource in West Africa: the fishery in Benin. – In: Tielkes, E. (ed.): Resilience of agricultural systems against crises – Book of abstracts. Tropentag 2012, September 19 – 21, 2012 in Göttingen, Germany. Cuvillier Verlag, Göttingen: 65.

Anoumou, A.C.N. (2011): Nutzung, Konflikte und Zusammenbruch einer natürlichen Ressource am Beispiel der Lagunenfischerei im See Ahémé in Benin (Westafrika). Masterarbeit. Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe.

Anoumou, A.C.N. (2007): Contribution à la gestion durable des plantations privées de teck (Tectona grandis L. f.) dans la commune de Zè (Département de l’Atlantique) au Bénin: caractéristiques structurales, écologie et mode de gestion. Abschlussarbeit. Université d'Abomey-Calavi, Abomey-Calavi.

Poster

Anoumou, A., Röhrig, J. & Liehr, S. (2013): Enhancing Agricultural Production with Rainwater-Harvesting in Expanding Cities: Practices and Potential in Burkina-Faso and Ghana. Tropentag Conference 2013, September 17 – 19, Stuttgart-Hohenheim.

Lehre

  • Übung zur Landschaftsentwicklung (Karteninterpretation)
  • Seminar und Geländeübung zur Physischen Geographie (Relief und Boden)
  • Seminar zur Regionalen Geographie (WS 2014/2015)
  • Großexkursion Benin und Togo (WS 2014/15)
  • „Coopération universitaire“ (Sommerschule 2016, 2018, 2019)
  • Goethe-Orientierungsstudium Natur- und Lebenswissenschaften: Vertiefungspraktikum Physische Geographie (SoSe 2020)

Mitgliedschaften