Sprachtests/Sprachnachweise für die Lehramts- und Bachelorstudiengänge der Romanistik

 

Im Folgenden wird erläutert, wie die Sprachtests des IRSL (= Spracheingangstests, Einstufungstests) Französisch, Spanisch und Italienisch für die Lehramts- und Bachelorstudiengänge funktionieren und organisiert werden.

  

1) Aktuelle Termine:

Der nächste Einstufungstest/Sprachtest für alle Sprachen findet statt am:

Samstag, den 08.Dezember 2018, 10-12 Uhr.
Raum IG 411 (Campus Westend, IG-Gebäude, EG).

Kandidat*innen, die sich in zwei Sprachen prüfen lassen möchten, schreiben die 2. Prüfung von 12.30-14.30 Uhr.

Vorschau: Im Sommersemester 2019 findet der Sprachtest am Samstag, 08.Juni 2019, 10-12 Uhr, statt.

Am Sprachtest kann nur teilnehmen, wer sich dazu zuvor entsprechend "2) Vorgehen: Anmeldung etc." angemeldet hat.

  

2) Vorgehen: Anmeldung etc.

1. Die Spracheingangstests finden zweimal im Jahr (jeweils in der ersten Juni- sowie Dezemberhälfte) statt. Die Anmeldefrist ist für den Test im Juni stets der 1.6. sowie für den Test im Dezember stets der 1.12. desselben Jahres. Informieren Sie sich regelmäßig und rechtzeitig unter "1) Aktuelle Termine" über die aktuellen Termine im laufenden Semester und die Räume, in denen die Prüfungen stattfinden.

2. Melden Sie sich fristgerecht per E-Mail bei folgenden Lektorinnen und Lektoren des Instituts für Romanische Sprachen und Literaturen an:

- Für Französisch (BA Romanistik, L2 und L3 Französisch): Frau Kuhlmann, Kuhlmann@em.uni-frankfurt.de
- Für Italienisch (nur L3-Studiengang): Frau Giaimo Patronas, Giaimo@em.uni-frankfurt.de
- Für Spanisch (BA Romanistik, L3 Spanisch): Herr Diz Vidal, DizVidal@em.uni-frankfurt.de

3. Bei der Anmeldung teilen Sie bitte folgendes mit:

  • für welchen Studiengang und welche Sprache Sie den Sprachtest benötigen (s. o.)
  • falls Sie in zwei Sprachen geprüft werden möchten (gilt nur für L3): Bitte melden Sie sich für beide Sprachen bei der jeweils zuständigen Person an und teilen Sie mit, dass Sie in zwei Sprachen geprüft werden
  • Ihr Geburtsdatum
  • wenn Sie sich für den Spracheingangstest L2 oder L3 anmelden wollen: Ihre aktuelle Postadresse.

 

3) Prüfung

Zur Prüfung bringen Sie bitte mit:

a) ein Dokument zur einwandfreien Identifikation Ihrer Identität (Personalausweis, Führerschein, wenn Sie schon eingeschrieben sind: GoetheCard etc.)

b) nur für diejenigen, die den Test für L2 oder L3 schreiben: einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Postadresse versehenen Briefumschlag

 

4) Auswertung

Die Auswertung der Spracheingangstests erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche nach dem Prüfungstermin, in Ausnahmefällen ein paar Tage später. Sie sollten in jedem Fall spätestens drei Wochen nach der Prüfung Ihre Bescheinigungen erhalten. Wenn Sie den Test für L2 oder L3 geschrieben haben, wird Ihnen die Bescheinigung unaufgefor­dert per Post zugeschickt. Wenn Sie den Test für den Studiengang BA Romanistik ge­schrieben haben, erhalten Sie eine E-Mail, in welcher wir Sie darüber informieren, dass Sie die Bescheinigung ab einem bestimmten Datum im Infobüro der Romanistik (IG-Farben-Haus, Raum IG 5.156) zu den dortigen Öffnungszeiten abholen können.

 

5) Allgemeines 

Für die Sprachanforderungen und -voraussetzungen in den vom Institut für Romanische Sprachen und Literaturen (IRSL) betreuten BA- und Lehramtsstudiengängen lesen Sie bitte zuerst die allgemeinen Informationen nach unter folgendem Link

Weitere Nachweismöglichkeiten (Alternativen zum Sprachtest des IRSL) finden die Lehramtsinteressierten in der Ordnung zum Nachweis der Sprachkenntnissen, die Bachelorstudierenden in der jeweiligen Studienordnung (Studienordnung BA Romanistik Hauptfach ; Studienordnung BA Romanistik Nebenfach )

Ziel der Sprachtests: Die Einstufungstests des IRSL ermitteln, ob Ihr Sprachniveau in der studierten Fremdsprache ausreicht, um zum gewünschten Lehramts-Studium an der Goethe-Universität zugelassen zu werden. Bei Bachelorstudierenden wird ermittelt, ob das vorhandene Sprachniveau ausreicht, um die Schwerpunkte Französisch oder Spanisch zu wählen. Der Sprachnachweis wird dem Antrag auf Zulassung zur Bachelorprüfung beim Prüfungsamt (Philosophische Promotionskommission) beigelegt.