Aktuell! Ort und Zeitpunkt des nächsten Sprachtests für die Lehramtsstudiengänge der Romanistik:

Der nächste Einstufungstest findet am Samstag, den 10.Juni 2017, statt.
Die Prüfungen für alle Sprachen finden von 10-12 Uhr im Raum SH 3.105 (Campus Westend, Seminarhaus, 3. OG) statt.
Kandidaten, die sich in zwei Sprachen prüfen lassen möchten, schreiben die 2. Prüfung von 12.30-14.30 Uhr.

Die Anmeldung zu den Spracheingangstets erfolgt bis zum 1.06.2017 bei den zuständigen Lektorinnen und Lektoren per E-Mail oder in ihren jeweiligen Sprechstunden:

Wenn Sie sich in mehr als einer Sprache prüfen lassen möchten, geben Sie das bitte beiden Ansprechpartnern bekannt.

Vorschau: Im Wintersemester 2017/18 findet der Sprachtest am Samstag, den 09.Dezember 2017, 10-12 Uhr, statt.

Allgemeines: 

Für die Sprachanforderungen und -voraussetzungen in den vom Institut für Romanische Sprachen und Literaturen (IRSL) betreuten BA- und Lehramtsstudiengängen lesen Sie bitte zuerst die allgemeinen Informationen nach unter folgendem Link

Im Folgenden wird erläutert, wie die Sprachtests des IRSL (= Spracheingangstests, Einstufungstests) Französisch, Spanisch und Italienisch für die Lehramtsstudiengänge funktionieren und organisiert werden. Hier ist die Ordnung dafür.

Weitere Nachweismöglichkeiten (Alternativen zum Sprachtest des IRSL) finden Sie unter o.g. Link zu den Sprachanforderungen und -voraussetzungen. 

Ziel der Sprachtests:

Die Einstufungstests des IRSL ermitteln, ob Ihr Sprachniveau in der studierten Fremdsprache ausreicht, um zum gewünschten Lehramts-Studium an der Goethe-Universität zugelassen zu werden. 

Anmeldeverfahren:

Um an einem Einstufungstest teilzunehmen, beachten Sie bitte folgende Punkte:

1. Die Anmeldung zu den Spracheingangstets erfolgt bei den zuständigen Lektorinnen und Lektoren per E-Mail oder in ihren jeweiligen Sprechstunden:

2. Für die Anmeldung benötigen Sie keine Dokumente. Bei der Anmeldung für die Sprachtests müssen nur folgende Informationen angegeben werden: Name, Anschrift, Geburtsdatum, eMail-Adresse und die jeweilige Sprache, in der Sie sich prüfen lassen wollen.

3. Die Sprachprüfung wird an zwei Terminen im Jahr angeboten. Der Prüfungstermin für das Sommersemester liegt in der ersten Dezemberhälfte des vorangehenden Jahres der Prüfungstermin für das Wintersemester liegt in der ersten Junihälfte. Die genauen Prüfungstermine werden rechtzeitig, mindestens aber 3 Wochen vor der Prüfung, auf dieser Seite bekannt gegeben (siehe oben).

4. Bitte bringen Sie zur Prüfung einen frankierten und adressierten DIN-A4 Umschlag mit, der an Sie adressiert ist. Wir schicken Ihnen dann im Falle des Bestehens des Tests das „Zertifikat“ zu, das Ihnen das Bestehen zertifiziert und das Sie für die Bewerbung bzw. Einschreibung in den Studiengang benötigen. 

Art und Gliederung der Sprachprüfungen:

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen standardisierten handlungsorientierten Einstufungstest mit den Komponenten „Leseverstehen“ sowie „Wortschatz und (grammatische) Strukturen“. Der Test dauert zwei Stunden. Das Niveau variiert je nach studierter Sprache und entspricht den in den Studienordnungen geforderten Eingangsniveaus.

 Feststellung des Ergebnisses der Sprachprüfung:

Die Prüfung ist bestanden, wenn Sie insgesamt 51% der gesamten Punktanzahl (Spanisch, Italienisch: 60 Punkte, Französisch: 90 Punkte) erreicht haben. Die Prüfungsergebnisse werden spätestens drei Wochen nach der Sprachführung bekannt gegeben. Über die bestandene Sprachprüfung wird dem Studienbewerber bzw. der Studienbewerberin durch die zuständigen Lektorate des Instituts unverzüglich, spätestens  drei Wochen nach der Sprachprüfung, eine Bescheinigung ausgestellt. Ist die Sprachprüfung nicht bestanden, wird ein schriftlicher Bescheid erteilt.

 Wiederholung der Sprachprüfung:

Die Prüfung am IRSL kann frühestens im nächsten Semester einmal wiederholt werden. 

Für weitere Fragen zu den Tests wenden Sie sich bitte an:

Martin Diz Vidal für Spanisch:  DizVidal@em.uni-frankfurt.de

Cristina Giaimo Patronas für Italienisch: Giaimo@em.uni-frankfurt.de

Valérie Kuhlmann für Französisch: V.Kuhlmann@em.uni-frankfurt.de