Linguistics (Master of Arts)

Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Bewerbung


Kurzbeschreibung

Inhalte und Schwerpunkte 

Bei dem Master-Studiengang Linguistics handelt es sich um ein 4 semestriges konsekutives Ein-Fach-Studium, das einen BA in Linguistik oder eine vergleichbare Qualifikation voraussetzt. Unterrichtssprache ist Englisch. Demgemäß baut der Masterstudiengang Linguistics auf der Bachelor-Ebene auf und vertieft und erweitert das dort erworbene Wissen wesentlich, indem er seine Absolventen forschungsorientiert in drei Arbeits- und Forschungsfeldern der Linguistik spezialisiert. Dabei stehen die Forschungsfelder Syntax, Semantik, Phonologie, Psycho- und Neurolinguistik, Language Variation and Change sowie Constraint-based-Grammar zur Auswahl.

Das Master-Programm Linguistics qualifiziert Studenten dazu, theoretisch fundierte und empirisch begründete Aussagen über verschiedene Aspekte des Gegenstands „Sprache“ zu machen und diese in eigenständiger forschungsorientierter Arbeit zu bewähren. Zu diesem Zweck erweitert und vertieft das Studium die theoretischen Grundlagen und Techniken der linguistischen Sprachbeschreibung. Darüber hinaus steht die Auseinandersetzung mit dem aktuellen Forschungsstand und aktuellen Forschungsinitiativen im Vordergrund. Ziel ist es, die Studierenden des Fachs zu eigenständiger Konzeption und Durchführung von Forschungsarbeiten anzuleiten.

Ausführliche Beschreibung

Informationen des Fachbereichs
Ordnung 
Studiengangspezifischer Anhang

Abschluss

Master of Arts Linguistics

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit bis zum Master-Abschluss beträgt 4 Semester. 

Unterrichtssprache

Englisch 

Studienbeginn

Der Studiengang kann zum Winter- und Sommersemester aufgenommen werden. 

Studienfachberatung Dr. Matthias Schulze-Bünte

Institut für Linguistik
Raum 4.318
Nobert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt

Tel. 069/798-32390
schulze-buente@em.uni-frankfurt.de

Sprechstunde: Di 10-11 Uhr


nach oben


 

Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen
  • Abschluss im Bachelor-Studiengang Linguistik oder einem inhaltlich entsprechenden Bachelor-Studiengang an einer anderen Hochschule. Über die Entsprechung der Studieninhalte entscheidet der Prüfungsausschuss. In Zweifelsfällen wird die Zulassung zum Master-Studiengang von einer zu bestehenden Eingangsklausur abhängig gemacht.
  • Für die Zulassung zum Masterstudiengang LINGUISTICS müssen Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GeR) nachgewiesen werden. Die erforderlichen Englischkenntnisse werden nachgewiesen durch
    - einen Bachelorabschluss im englischsprachigen Ausland oder am Institut für England- und Amerikastudien der Johann Wolfgang Goethe-Universität; oder
    - durch einen TOEFL, wobei für das Niveau C1 folgende Punkte zu erreichen sind: Internet based mindestens 110, Computer based mindestens 270, Paper based mindestens 637; oder
    - durch einen IELTS, wobei für das Niveau C1 eine Bewertung von 7.0 zu erreichen ist.

Vorläufige Zulassung

Liegt bei der Bewerbung um einen Masterstudienplatz das Abschlusszeugnis für den Bachelorabschluss noch nicht vor, kann die Bewerbung stattdessen auf einen Immatrikulationsnachweis und auf eine besondere Bescheinigung gestützt werden. Diese muss auf erbrachten Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 80 Prozent der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP beruhen, eine vorläufige Durchschnittsnote enthalten, die anhand dieser Prüfungsleistungen entsprechend der jeweiligen Ordnung errechnet ist, und von der für die Zeugniserteilung zuständigen Stelle der bisherigen Hochschule ausgestellt worden sein. Dem Zulassungsverfahren wird die vorläufige Durchschnittsnote zugrunde gelegt, solange nicht bis zum Abschluss des Verfahrens die endgültige Note nachgewiesen wird. Eine Zulassung auf Grundlage der besonderen Bescheinigung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass das Bachelorzeugnis bis zum Ende des ersten Semesters vorgelegt wird. Wird dieser Nachweis nicht fristgerecht erbracht, erlischt die Zulassung, und die Immatrikulation ist zurückzunehmen.

Zulassungsmodus Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Bei vollständiger Erfüllung der Zulassungsbedingungen erfolgt eine direkte Zulassung.


nach oben


 

Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
    Sekundarschulzeugnis (z.B. Abitur)
  • Kopie des Bachelorzeugnis
  • Falls das Bachelorzeugnis noch nicht vorliegt:
    - Transcript of Records oder ein vergleichbares Dokument mit der Auflistung der abgeleisteten Studieninhalte und einer ausgewiesenen Durchschnittsnote
    - Empfehlung der Betreuerin oder des Betreuers der Abschlussarbeit
    - Nachweis über die Immatrikulation im Bachelorstudiengang
  • ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GeR), nachzuweisen durch:
    - einen Bachelorabschluss im englischsprachigen Ausland oder am Institut für England- und Amerikastudien der Johann Wolfgang Goethe-Universität; oder
    - durch einen TOEFL, wobei für das Niveau C1 folgende Punkte zu erreichen sind: Internet based mindestens 110, Computer based mindestens 270, Paper based mindestens 637; oder
    - durch einen IELTS, wobei für das Niveau C1 eine Bewertung von 7.0 zu erreichen ist.
  • Abhängig von Ihrem Herkunftsland und Ihrer Vorbildung benötigen Sie eventuell noch weitere Unterlagen. Bitte beachten Sie dazu auch die allgemeinen Informationen zur Bewerbung für einen Masterstudiengang.
Bewerbungsfrist

01.06. - 31.08. für das Wintersemester 
01.12. - 28.02. für das Sommersemester

Bewerbungsadresse Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge


nach oben