BA Romanistik

Arbeitsgebiete:

• Literaturwissenschaft/Text- und Medienwissenschaft: Die Literaturwissenschaft umfasst das gesamte Spektrum der romanischen Literaturen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. In Forschung und Lehre ist sie komparatistisch und interdisziplinär ausgerichtet. Sie setzt auf die Integration von Philologie, Literaturtheorie und Kulturwissenschaft. Hauptsächliche Arbeitsgebiete sind: Textanalyse und Literaturgeschichte, Literatur- und Kulturtheorie, Ästhetik und Rhetorik.

• Linguistik Sprachwissenschaft: Die Sprachwissenschaft setzt sich mit der Struktur, Entwicklung und Verwendung von Sprache am Beispiel der romanischen Sprachen auseinander. Ihr Studium vermittelt die Grundbegriffe und Methoden der modernen Sprach­wissenschaft und deren wichtigste Forschungsgebiete.  Hauptsächliche Arbeitsgebiete sind: Systematische Sprachwissenschaft, Historische Sprachwissenschaft, Soziolinguistik, Varietätenlinguistik, Mehrsprachigkeitsforschung, Sprachwissenschaftliche Komparatistik.

• Fremdsprachenausbildung: Arbeitsgebiete der Fremdsprachenausbildung sind: Rezeptionstraining, Aussprachetheorie und -korrektur, argumentatives Sprechen und themengebundene Diskussion, Erarbeitung einer schriftsprachlichen Kompetenz durch das Verfassen von Resümees, Berichten und Aufsätzen in der Fremdsprache, Grammatik: Festigung und Vertiefung der Kenntnisse in den Bereichen der Morphologie und der Syntax, Sensibilisierung für übersetzungspraktische Strategien, Landeskunde als Ideen-, Sozial- und Kulturgeschichte des jeweiligen Sprachraums.


Das Institut für Romanische Sprachen und Literaturen bietet zwei Bachelor-Studiengänge an (klicken Sie auf die Links, um zu den Kurzbeschreibungen der einzelnen Studiengänge zu gelangen):

Für den BA Romanistik im Hauptfach muss ein Nebenfach gewählt werden. Das Studium des BA Romanistik im Nebenfach ist nur in Kombination mit einem Hauptfach möglich. Eine Kombination von BA Romanistik Hauptfach und Nebenfach ist nicht möglich.


Schwerpunkte:

Im Rahmen des BA Romanistik im Hauptfach werden zwei Schwerpunkte studiert, die aus den folgenden Schwerpunkten gewählt werden:

  • FR: Französisch
  • ES: Spanisch
  • IT: Italienisch
  • PT: Portugiesisch

Optional ist innerhalb der Schwerpunktwahl eine zusätzliche Spezialisierung auf Katalanisch möglich.

Im Rahmen des BA Romanistik im Nebenfach wird ein Schwerpunkt studiert.


Allgemeines:

Hauptfachstudierende des BA Romanistik können im Optionalbereich ein berufsqualifizierendes Praxismodul absolvieren und ein Praktikum einbringen.

Für die BA-Studiengänge werden fremdsprachliche Kompetenzen vorausgesetzt.

Eine ausführlichere Präsentation der BA Studiengänge für Studieninteressierte und Studienanfänger (mit Tipps zur Organisation des Studiums) finden Sie hier.

Die Lehrveranstaltungen des Instituts sind im online-Vorlesungsverzeichnis der Universität verzeichnet.

Das Infobüro Romanistik ist die wichtigste Anlaufstelle für Studierende. Hier kann man sich beraten lassen und Hausarbeiten abholen und abgeben. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Informationen über Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts finden Sie hier und beim International Office

Das Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG) stellt Informationen, gezielt für unser Institut zur Verfügung.


Anerkennungen:

Für die Anerkennung von bereits an anderen deutschen oder ausländischen Universitäten erbrachten Studienleistungen schauen Sie bitte hier.