Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung

Abl5873 b Zds banner 011 Teaser pro l Glz logo banner Pp moe4487 Save the date mentorinnentag 2017   homepage

Die ABL

Willkommen in der ABL

Die Goethe-Universität gehört zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. Knapp 14 Prozent der 46.867 Studierenden sind Lehramtsstudierende, die aus einem vielfältigen Fächerspektrum wählen können. Denn 14 von 16 Fachbereichen der Goethe-Universität sind an der Lehrerbildung beteiligt, die sich auf drei der insgesamt vier Campusse der Universität verteilen – Campus Bockenheim, Campus Westend und Campus Riedberg.

Um vor diesem Hintergrund abgestimmte Strukturen und Projekten in der Bildungs- beziehungsweise fachdidaktischen Forschung und in den Lehramtsstudiengängen zu gewährleisten, wurde 2005 die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) gegründet. Hier arbeiten alle an der Lehrerbildung beteiligten Fachbereiche zusammen und stimmen sich insbesondere in den relevanten Fragen zu Forschung und Lehre miteinander ab. Die ABL ist die zentrale interdisziplinäre Einrichtung für Bildungsforschung und Lehrerbildung an der Goethe-Universität. Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten.

Kino: ABL trifft Pupille

Kino-Event: "Zwischen den Stühlen" mit anschließender Podiumsdiskussion

Wer Lehrer werden will, durchläuft zwei Ausbildungsphasen: Zuerst das Lehramtsstudium und anschließend den pädagogischen Vorbereitungsdienst (Referendariat). In letzterem werden Sie praktisch in dem Beruf als Lehrkraft ausgebildet und sind dabei zugleich Lehrende/r und Lernende/r – ein Spannungsfeld, dem sich Jakob Schmidt in seinem Dokumentarfilm „Zwischen den Stühlen“ gewidmet hat.

Nachdem „Zwischen den Stühlen“ im Frühsommer in den Kinos zu sehen war, freuen wir uns, den Film KOSTENLOS für Sie in der Pupille zeigen zu können! Im Anschluss folgt eine Podiumsdiskussion, zu der wir folgende DiskutantInnen begrüßen dürfen:

• Jakob Schmidt (Regisseur des Films) • Dr. Marianne Sgoff (Studienseminarleiterin FFM) • Dr. Ute Lembeck (Lehrerin/Mentorin/Leiterin Fachbereich I und II [Schule am Ried]) • Frank Heisel (ehemalige Lehrkraft im Vorbereitungsdienst) • Marie Fritsche (L-Netz, Fachschaft der Lehramtsstudierenden) • Prof. Dr. Christopher Heim (Direktorium der ABL)

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Matthias Trautsch (FAZ)

+++++Es gibt nur noch Plätze auf der Warteliste+++++

Informationen und (verbindliche) Anmeldung

PRO-L

Neues Workshopangebot für Lehramtsstudierende

Das neue PRO-L Programm für Lehramtsstudierende ist bald online! Darin finden sie wieder spannende, praxisorierte Workshops zu vielen interessanten Themen. Melden Sie sich schnell an und besuchen Sie die nächsten Workshops, z.B. „Belastbar und gut verständlich – Stimmtraining für Lehramtsstudierende“.

Goethe-Lehrerzimmer

Goethe-Lehrerzimmer: Peer-Mentoring für Lehramtsstudierende

Die ABL hat zur besseren Unterstützung der StudienanfängerInnen das „Goethe-Lehrerzimmer“ ins Leben gerufen. Dort erwarten Sie, angeleitet von fortgeschrittenen Lehramtsstudierenden, fächerübergreifende inhaltliche und methodische Übungen sowie Raum zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung.

Praxissemester

Schuleinteilung für das Praxissemester ist online

Die Schuleinteilung und die Einteilung in die Begleitveranstaltungen für das Praxissemester im Winter 2017 kann ab sofort auf der Homepage  eingesehen werden.

MentorInnentag

MentorInnentag am 26. September 2017

Der diesjährige MentorInnentag der Goethe-Universität Frankfurt/M. findet am 26. September 2017 unter dem Thema "Heterogenität - Umgang mit Mehrsprachigkeit im Schulunterricht" statt. Die Einladung richtet sich an alle Praktikumsbeauftragten und Lehrende der Universität sowie schulische Betreuer, die im Rahmen der Schulpraktika in die PraktikantInnenbetreuung eingebunden sind.

Weitere Informationen zum Inhalt und Ablauf des MentorInnentags finden Sie hier.

Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen.