Willkommen in der Abteilung Arbeits- und Organisationspsychologie

Aktuelles

Sommersemester 2016

Sie wollen bei uns mitwirken? Wir haben aktuell die folgenden Stellen zu besetzen und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m)
Studentische Hilfskraft (w/m)

Sie interessieren sich für eine Abschlussarbeit im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie?

Hier finden Sie aktuelle Forschungsthemen.


Wichtige Informationen zum A&O-Studium

Was ist eigentlich A&O-Psychologie?

Arbeits- und Organisationspsychologie beschäftigt sich mit psychologischen Fragen der Arbeitswelt. Im Diplom-Studiengang Psychologie ist sie eines der Anwendungsfächer im Hauptstudium... mehr

Referate, Hausarbeiten & Co.

Sie nehmen an einer Veranstaltung der A&O-Psychologie teil und müssen ein Referat vorbereiten?

Nach erfolgreicher Präsentation im Seminar sollen Sie eine zusammenfassende Hausarbeit verfassen?

Mehr Informationen zu diesen und anderen Fragen finden Sie hier.

Abschlussarbeiten

Interessieren Sie sich für Arbeits- und Organisationspsychologie? Überlegen Sie, vielleicht bei uns Ihre Abschlussarbeit zu schreiben? Dann informieren Sie hier hier oder besuchen Sie ganz unverbindlich unser Kolloqium für Abschlussarbeiten. Die aktuellen Termine finden Sie im LSF.

Je früher Sie sich über Ihre Abschlussarbeit Gedanken machen, desto besser!

Literatur gesucht?

Suchen Sie Veröffentlichungen aus unserer Abteilung und konnte diese bislang nicht finden? Dann sprechen Sie uns an oder schreiben uns eine kurze E-Mail.

Aktuelle Forschungsprojekte

Emotionsarbeit in Organisationen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Dienstleistungsberufen befinden sich in einer ganz besonderen Situation: als Experten für professionellen Service bestimmen sie nicht nur die Qualität von Dienstleistungen in hohem Maße - ihre Performance bestimmt maßgeblich, wie ein Dienstleistungsunternehmen von Kundinnen und Kunden wahrgenommen und die Leistung des Unternehmens bewertet wird...

Emotionen und Führung

Anforderungen an Führungskräfte nehmen stetig zu. Zusätzlich zu den sich fortwährend weiterentwickelnden fachlichen Qualifikationen werden auch soziale und vor allem emotionale Kompetenzen immer bedeutender. Führungskräfte haben sowohl den Auftrag, die vom Unternehmen vorgegebenen Ziele zu erreichen als auch die Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter zu übernehmen. Unter diesen Rahmenbedingungen kontinuierlich hohe Leistung zu erbringen, stellt eine tägliche Herausforderung für Führungskräfte dar...