Curriculum vitae | Prof. Dr. Armina Omerika

Mai 2018                      Berufungsvorschlag (Listenplatz 2.) für die Universitätsprofessur
„Islamische Theologie“, Universität Innsbruck
HS 2017 Gastprofessorin für Islamische Theologie/Islamische Bildung
am Asien-Orient-Institut/Islamwissenschaft und der Theologischen
Fakultät/Religionswissenschaftliches Seminar der Universität Zürich
 Seit Dez. 2015 Juniorprofessorin für Ideengeschichte des Islam am Institut für Studien
der Kultur und Religion des Islam, Goethe-Universität Frankfurt am Main
 SoSe 2014 Vertretungsprofessur Islamische Studien/Islamische Theologie an der
Akademie der Weltreligionen, Universität Hamburg
 2013 - 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Leiterin der interdisziplinären
Postdoc-Gruppe Wissens- und Methodentransfer in den Islamischen
Studien
am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam,
Goethe-Universität Frankfurt
 2010 - 2012 Forschungsstipendiatin der Gerda-Henkel-Stiftung im Rahmen des
Sonderprogramms Islam, moderner Nationalstaat und transnationale
Bewegungen
, Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaften,
Ruhr-Universität Bochum (in Kooperation mit dem Historischen Seminar
der Universität Leipzig)
 2009 Promotion am Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaften der
Ruhr-Universität Bochum zum Thema Islam in Bosnien-Herzegowina
im 20. Jahrhundert. Mit besonderer Berücksichtigung der Netzwerke der
Jungmuslime (1918-1983)
 2007 - 2009 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Islamwissenschaft/Religionswissenschaft
der Universität Erfurt
 2005 - 2007 Lehrbeauftragte am History Department und am Department of
Religious Studies an der St. Lawrence University, Canton/NY, USA
 2002 - 2004 Stipendiatin der Volkswagen-Stiftung im Rahmen der Nachwuchsruppe
Islamic Networks of Education in Local and Transnational Contexts
(18th – 20th Centuries)
am Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaften,
Ruhr-Universität Bochum

 

Forschungsprojekte

laufend

Geschichtliches Denken und Geschichtlichkeit in der modernen islamischen Theologie (19.–20. Jh.). Eigenes Forschungsprojekt, seit 2016.

Islamische Wissensfelder zwischen Diskurs und Handlungsorientierung. Seit Okt. 2016. Nachwuchsgruppe im Rahmen der zweiten Förderphase des BMBF-Projektes „Islamische Theologie in Deutschland“, Goethe-Universität Frankfurt; Betreuung von drei laufenden Postdoc-Projekten.

Mit anderen Wahrheiten leben: Islamische Wege im Umgang mit interreligiöser und innerislamischer Differenz. Jan. 2017 - Dez. 2020. Teilprojekt Islamische Studien des laufenden LOEWE-Schwerpunkts „Religiöse Positionierung“. Verschiedene Fachbereiche der Universitäten Frankfurt und Gießen. Mitantragstellerin, Betreuung von 3 laufenden Forschungsprojekten (2 Docs, 1 Postdoc) zusammen mit B. Agai und Ö. Özsoy.

abgeschlossen

Re-Territorialisierung und lokale Integration transnationaler neofundamentalistischer Netzwerke auf dem Westbalkan. Sonderprogramm der Gerda-Henkel-Stiftung „Islam, moderner Nationalstaat und transnationale Bewegungen“. Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit dem Historischen Seminar der Universität Leipzig (2010–2012).

Islam in Bosnien-Herzegowina im 20. Jahrhundert. Mit besonderer Berücksichtigung der Netzwerke der Jungmuslime (1918-1983). Promotionsprojekt im Rahmen der Nachwuchsgruppe (Volkswagen-Stiftung) Islamic Networks of Education in Local and Transnational Contexts (18th – 20th Centuries), Ruhr-Universität Bochum (2002-2004).

 

Weitere Projekten

Theofunk. Frankfurter Multimedia Reihe zu Islamischer Theologie. Seit 02/2019.
Seit 01.11.2019 gefördert als Kooperationsprojekt (mit Moritz Bohne und Mirza Odabaşı) durch die Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG).


Mecca and Jerusalem-A radio program/podcast on Muslim-Jewish Relations. Kooperationsprojekt mit der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS). Gefördert durch die VW-Stiftung. 01.11.2019-31.10.2021.

Forschungsinteressen

  • Ideengeschichte des Islam in der Moderne
  • Geschichtstheorie; Geschichtsverständnis im modernen islamisch-religiösen Denken
  • Beziehungsgeschichte und Ideentransfer Islamische Welt-Europa (19.–21. Jh.)
  • Geschichte des Islams in Südosteuropa (19.–21. Jh.)
  • Wissenschaftsgeschichte der Islamforschung in Südosteuropa

 

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Vertretung der Goethe-Universität Frankfurt im Board der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG, seit Januar 2018)
  • Stellvertretende Sprecherin der Deutschen Gesellschaft für Islamisch-Theologische Studien (DEGITS, seit Januar 2018)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Südost-Europa-Gesellschaft (seit Oktober 2017)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der European Society of Women in Theological Research (2016-2018)
  • Mitglied der Steuerungsgruppe Theologisches Forum Christentum-Islam, Stuttgart-Hohenheim (seit 2018)
  • Mitglied des Direktoriums des Instituts für Studien der Kultur und Religion des Islam, Goethe-Universität Frankfurt
  • Mitglied des Plenums der Zweiten Deutschen Islamkonferenz (2010 bis 2012)
  • Assoziierte Professorin im DFG-Graduiertenkolleg Theologie als Wissenschaft
  • Redaktionsmitglied Frankfurter Zeitschrift für islamisch-theologische Studien (Zentrum für Islamische Studien Frankfurt/Gießen)
  • Redaktionsmitglied Contemporary Southeastern Europe (Center for Southeast European Studies of the University of Graz)
  • Mitherausgeberin der Publikationsreihe „Theologie, Bildung, Ethik und Recht des Islam“ (NOMOS, seit 2017)

 

Organisation von Tagungen und Veranstaltungen

12.-14.12.2019 International Conference Historicity and Islamicity:
Perceptions of Early Islamic History in Contemporary Muslim Thought,
mit Soumaya Louhichi-Güzel, Goethe-Universität Frankfurt
WS 2017/18 Ringvorlesung Religion anders denken,
mit H. Behr und B. Agai, Goethe-Universität Frankfurt
(LOEWE-Schwerpunkt Religiöse Positionierung)
Okt. .2016 International Conference Along the Balkan Route:
Refugees and Minorities in South Eastern Europe and
the Middle East
, mit J. Büssow und C. Bethke,
Universität Tübingen.
Sep. 2016 55. Hochschulwoche der Südosteuropa Gesellschaft
Islam auf dem Balkan, mit J. Telbizova-Sack und Ch. Voss.
Sep. 2014 Internationaler Kongress Horizonte der Islamischen Theologie,
Zentrum für Islamische Studien Frankfurt/Gießen,
Frankfurt am Main, mit B. Agai et al.
Aug. 2014 Workshop Islamic Studies and Islamic Theology in Europe Today:
Challenges and Perspectives
, Universität Sarajevo.
Feb. 2014 Workshop Wissenschaft und Theologie – Facetten einer Beziehung,
mit D. Birnstiel, Goethe-Universität Frankfurt.
Nov. 2013 Internationale Tagung Bosnisch, türkisch, deutsch oder …
Wege zu einem europäischen Islam?
, mit H. Schmid und
K. Kudo, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Stuttgart-Hohenheim.
Nov. 2011 Internationale Tagung Brückenschläge  II – Der bosnische Islam –
ein europäisches Zukunftsmodell?
, mit M. Bernlochner, K. Kudo
und H. Schmid, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Stuttgart-Hohenheim.
Nov. 2009 Internationale Tagung Brückenschläge – Bosnischer Islam für Europa?,
mit H. Schmid und E. Begic, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Stuttgart-Hohenheim.